Anzeige
Seite 2 von 6 ErsteErste 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 30

Thema: Schuppenflechte auf Kopfhaut

  1. #6
    Gast
    Gast

    Standard AW: Schuppenflechte auf Kopfhaut

    Hallo Nachtblume,

    ich habe fast 25 Jahre unter einer starken Schuppenflechte auf der Kopfhaut gelitten und habe während dieser Zeit alles, was es an Mitteln und Ärzten gab, ausprobiert. Aber nichts hat geholfen. Ich habe dann eine Hautärztin gefunden, die sich auch mit Naturheilverfahren beschäftigt. Auf ihren Rat hin, habe ich zunächst eine Darmsanierung gemacht (mit Tabletten und einer entsprechenden Diät) und gleichzeitig eine selbstgemachte Tinktur auf Olivenölbasis aufgetragen. Nach ca. 2 Monaten war die Schuppenflechte verschwunden - das ist mittlerweile 3 Jahre her - und nie wieder zurückgekommen. Für mich ist das fast wie ein kleines Wunder. Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich damals auch gerade eine Psychotherapie gemacht habe, was sicherlich auch seinen Teil dazu beigetragen hat, da eine Schuppenflechte durchaus eine psychische Komponente hat.

    Ich drücke dir die Daumen, dass du davon befreit wirst.

    Viele Grüße

    Gästin

  2. Anzeige

  3. #7
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Nachtblume
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    2.337
    Danke gesagt
    894
    Dank erhalten:   1.820

    Standard AW: Schuppenflechte auf Kopfhaut

    Hallo Gast,

    puh...........25 Jahre
    Mit Naturheiverfahren habe ich nicht so viel Erfolg im anderen Bereich gehabt, aber vielleicht fehlt es mir auch Überzeugung. Mein Mann war Schulmediziner, mein jetziger Freund ebenfalls....... (bin wohl auch deshalb beeinflusst)
    Für Akupunktur habe ich z.B relativ viel Geld ausgegeben - ohne Erfolg. (aber wegen meiner Schlafstörungen)
    Nun.... das hört sich natürlich dennoch sensationell an!!!!! Ich habe auch schon reines Olivenöl aufgetragen und die blöde Borke hat sich supergut gelöst!!
    Eine Frage : War deine Schuppenflechte auf der Kopfhaut AUCH mit immensen Haarausfall UND quälenden Juckreiz verbunde??

    Danke!
    Nachtblume

  4. #8
    Gast
    Gast

    Standard AW: Schuppenflechte auf Kopfhaut

    Hallo Nachtblume,

    Haarausfall hatte ich vor allem durch das ständige Kratzen, da mich der Juckreiz manchmal fast um den Verstand gebracht hat. Ich würde auch nicht sagen, dass es sich bei meiner Behandlung um ein reines Naturheilverfahren gehandelt hat. Es war eher ein neuer und erfolgreicher Ansatz. Nach Aussage meiner Ärztin leiden sehr viele Menschen unter Darmpilzen, die ganz unterschiedliche Symptome hervorrufen können. Bei mir hat es jedenfalls super geholfen und meine Lebensqualität ist heute um Klassen besser.
    Würdest du dich selbst eigentlich als Mensch einstufen, der sich eine "dicke" Haut" als Schutzschild angelegt hat? Im Zusammenhang mit einer Schuppenflechte ist das ein sehr hilfreiches Indiz.

    Viele Grüße

    Gästin

  5. #9
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Nachtblume
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    2.337
    Danke gesagt
    894
    Dank erhalten:   1.820

    Standard AW: Schuppenflechte auf Kopfhaut

    Hallo Gast,

    hab jetzt auch erstmal wieder einen neuen Hoffnungsschimmer. Ein Naturheilmittel gegen Schuppenflechte: Optoderme Produkte. Bin hier auf DIESER Seite (siehe oben) drüber gestolpert. Viele Leserbriefe mit Dankessagungen und z.Teil tollen erzielten Erfolgen
    Ansonsten gab es ne umfassende Telefonberatung (15 Min) wo mir auch gesagt wurde, dass ich auf Babyshampoo umsteigen soll und 2 Mal wöchentlich ein Wasser/Olivenöl-Gemisch auf die Kopfhaut tun soll mit 1 stündiger Einwirkzeit.
    Am Montag müsste die Lotion da sein und ich hoffe ganz doll auf einen gewissen Erfolg!

    LG Nachtblume

  6. #10
    Registriert
    Registriert seit
    30.06.2006
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    582
    Danke gesagt
    86
    Dank erhalten:   40

    Standard AW: Schuppenflechte auf Kopfhaut

    Hallo Nachtblume,

    probieren schadet nicht wenn es sich um Naturmittel handelt. Babyshampoo´s sind sicherlich auch ganz gut weil sie andere Wirkstoffe enthalten als ganz normale Shampoo´s. Ich weiß noch als meine Kids klein waren hatten sie immer diesen Schorf auf dem Kopf,den hat man auch mit ganz normalen Speiseöl behandelt um ihn einfach zu lösen, obwohl die Schuppenflechte sicherlich damit nicht vergleichbar ist,kann man bestimmt einen kleinen Teil der Kruste entfernen ohne sich gleich die Haare damit rauszureißen.

    Liebe Grüße sexy-hexy

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Friseur hat Kopfhaut verbrannt
    Von Wirklich_Fein im Forum Gesundheit
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.05.2013, 21:30
  2. Schuppenflechte auf der Kopfhaut
    Von piav03 im Forum Gesundheit
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.08.2007, 17:04
  3. Trockene Kopfhaut
    Von Gast im Forum Gesundheit
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.01.2007, 18:52
  4. Riechende Kopfhaut
    Von Selco im Forum Gesundheit
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.10.2006, 20:01

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige