Anzeige
Seite 1 von 6 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 26

Thema: schilddrüsenunterfunktion

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    231
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard schilddrüsenunterfunktion

    hi,

    wer kann mir zum thema schilddrüsenunterfunktion weiterhelfen, wer ist betroffen?

    meine frage: wie lange hat es bei euch gedauert, bis ihr richtig eingestellt ward? wie lange dauert es, bis ihr abgenommen habt? kennt ihr l-tyroxin +hattet ihr von den tabletten nebenwirkungen?

    ich würde mich freuen, wenn ihr mir von euren erfahrungen zu og. thema antwortet

    gruß pasalemi.

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Beate
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    wohne in der schönsten Stadt der Welt
    Beiträge
    10.015
    Danke gesagt
    7.280
    Dank erhalten:   6.227
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: schilddrüsenunterfunktion

    Hallo,
    persönlich bin ich nicht betroffen, aber meine große Tochter. L-Thyroxin ist wohl das Mittel welches unbedingt genommen werden muß.
    Es dauert einige Zeit ehe das Gewicht nach unten geht,- Nebenwirkungen sind geringer als der Nutzen dieses Mittels. Meine Tochter wird es immer nehmen müssen, es sollte immer vor dem Frühstück genommen werden (ist bei ihr jedenfalls so). Ein Endokrinologe wird Dir aber sehr viel mehr sagen können.
    Beate
    Tu Deinen Mund auf für die Stummen
    (Dietrich Bonhoeffer 1906-1945)

    Ich weinte, dass ich keine Schuhe hatte, bis ich einen sah, der keine Füße hatte.
    (Helen Keller)

    Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann.
    (Richard von Weizsäcker)

  4. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    231
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: schilddrüsenunterfunktion

    hi beate,

    hat deine tochter jetzt wieder ein normales gewicht? wie fühlt sie sich mit l-tyroxin, habt ihr nebenwirkungen bemerkt?

    gruß
    pasalemi

  5. #4
    Registriert Avatar von Beate
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    wohne in der schönsten Stadt der Welt
    Beiträge
    10.015
    Danke gesagt
    7.280
    Dank erhalten:   6.227
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: schilddrüsenunterfunktion

    Bei einer Schilddrüsenunterfunktion gibt es ja viele Beschwerden. Gewichtszunahme, Müdigkeit, Antriebslosigkeit etc.. Meine Tochter hat nach ca. 1/2 Jahr abgenommen (sehr langsam aber stetig) und sie wurde aktiver. Die trockene Haut und das strohige Haar wurden wieder normal. Es gibt keine Nebenwirkungen bei meiner Tochter. Ich lasse bei ihr jedoch immer wieder den Blutspiegel untersuchen um feststellen zu lassen ob die Dosis noch i.O. ist.
    Pauschal lässt sich das aber nicht auf jeden Menschen übertragen, dass kann nur ein Arzt.
    Tu Deinen Mund auf für die Stummen
    (Dietrich Bonhoeffer 1906-1945)

    Ich weinte, dass ich keine Schuhe hatte, bis ich einen sah, der keine Füße hatte.
    (Helen Keller)

    Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann.
    (Richard von Weizsäcker)

  6. #5
    lumiere_de_ciel
    Gast

    Standard AW: schilddrüsenunterfunktion

    Hallo


    Ich habe durch eine autoimune Schilddrüsenerkrankung die sich Hashimoto nennt eine Schilddrüsenunterfunktion.
    Ich nehme seit ca 10 Monaten L Thyroxin und habe noch nicht wirklich was abgenommen.
    Mittlerweile bin ich bei L Thyroxin 150 angekommen um die Werte die an der unteren Normgrenze lagen zumindest in die Mitte zu bekommen was mir bei ft4 auch gelungen ist aber ft 3 krebst immer noch an der unteren Normgrenze herum.
    Um die optimale Einstellung zu erreichen dauert es eine Weile. Dazu gehören anfangs Blutkontrollen die recht engmaschig sind.
    Die Ärzte sind meist sehr Wertehöhrig insbesondere was den TSH Wert angeht.
    Die Werte können in der Norm liegen aber man hat doch noch nicht seine "Wohlfühldosis" erreicht.
    Lass dir am besten mal eine Überweisung zu einem Nuklearmediziner geben oder wie Beate schon geschrieben hat zu einem Endokrinologen.


    LG Olive
    Geändert von lumiere_de_ciel (07.01.2007 um 15:20 Uhr)

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Schilddrüsenunterfunktion
    Von Gast im Forum Gesundheit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.07.2009, 23:07
  2. Schilddrüsenunterfunktion
    Von sidney2612 im Forum Gesundheit
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.10.2008, 21:03
  3. Schilddrüsenunterfunktion
    Von ladyurlaub im Forum Gesundheit
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.12.2007, 19:21
  4. Schilddrüsenunterfunktion / Depressionen
    Von sad-eyes im Forum Gesundheit
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.02.2007, 22:02
  5. Schilddrüsenunterfunktion
    Von Liene im Forum Gesundheit
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.08.2006, 18:07

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige