Anzeige
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 13

Thema: Noch lebst du, Bruderherz....

  1. #6
    Registriert
    Registriert seit
    05.12.2019
    Beiträge
    208
    Danke gesagt
    56
    Dank erhalten:   183

    Standard AW: Noch lebst du, Bruderherz....

    Mein Bruder ist gerade zur Nachsorge im Kankenhaus. Vollkörper-Ct. Ergebnis heute: Ein Lymphknoten unter dem Ohr vergrößert, Kann mit der Erkältung, die er vorher wochenlang hatte zusammenhängen, kann aber auch Krebs sein.

    Zyste in der Bauchspeicheldrüse. Hatte meine Schwester auch vor ein paar Jahren, ein Zyste, die besorgniserregend war, weil sie krebserregend sein könnte. Meine Schwester hatte sich damals zur OP entschieden. Die Op war schwierig, sie hatte auch lange gebraucht, um sich davon zu erholen.

    Wieder ist mein Bruder in der Situation, dass er eigentlich nicht weiß, was wirklich los ist.

    Ich denke, die Nachbesprechungen werden ihm helfen. Ich hätte ihm einfach mal gewünscht, dass nix ist. Naja.

    Er wird auch damit klar kommen.

  2. Für den Beitrag dankt: Catley

  3. Anzeige

  4. #7
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    08.08.2019
    Beiträge
    1.108
    Danke gesagt
    372
    Dank erhalten:   390
    Blog-Einträge
    34

    Standard AW: Noch lebst du, Bruderherz....

    Sabini, ich wünsche euch so sehr alles Gute!

  5. Für den Beitrag dankt: Sabini

  6. #8
    Registriert
    Registriert seit
    05.12.2019
    Beiträge
    208
    Danke gesagt
    56
    Dank erhalten:   183

    Standard AW: Noch lebst du, Bruderherz....

    Es hat sich alles etwas relativiert.

    Ein vergrößerter Lymphknoten entsteht einfach, wenn man wochenlang erkältet ist. Der Lymphknoten hat ja auch eine Aufgabe. So wurde das heute meinem Bruder erklärt, als die Lymphknoten per Ultraschall untersucht wurden und jetzt nix weiter auffällige entdeckt wurde. Zysten in der Bauchspreicheldrüse müssen erstmal gar nix bedeuten. Mein Bruder hat am 17.12. einen Termin bei einem Spezialisten für die Bauchspeicheldrüse.

    Es ist halt so, dass die Ärzte damals schon verwundert waren, als der schwarze Hautkrebs festgestellt wurde, dass es keine Metastasen gab. Und jetzt wird halt auf alles total geguckt, ist ja auch irgendwie gut, aber verunsichert natürlich auch.

    Im Moment ist mein Bruder gut drauf, wurde auch heute aus dem Krankenhaus entlassen.

    Ich verstehe so sehr, wie verunsichert man sein kann. Damals nach dem Darmkrebs hatte er nicht die geringste Angst, dass das Problem in der Nase Krebs sein könnte, auch die Ärzte gingen nicht davon aus. Das war dann halt der totale Schock für ihn. Herzprobleme irgendwie glimpflich überstanden, Darmkrebs glimpflich überstanden, also ohne, dass eine weitere Therapie nötig war, und dann kam der Hammer mit dem Hautkrebs.

    Ich denke, das hat ihn nochmal zutiefst verunsichert, was ich gut nachvollziehen kann. Ich selbst hatte nur einen Krebs in meinem Leben, und auch das hat schon das Vertrauen in meinen Körper für eine ganze Weile sehr erschüttert.

  7. Für den Beitrag dankt: Catley

  8. #9
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    08.08.2019
    Beiträge
    1.108
    Danke gesagt
    372
    Dank erhalten:   390
    Blog-Einträge
    34

    Standard AW: Noch lebst du, Bruderherz....

    Das freut mich erstmal sehr, Sabini! Übrigens hatte meine Schwägerin auch vor über 10 Jahren ein malignes Melanom.
    Und es besiegt. Wenns früh genug erkannt wird, ist das gut heilbar.

    Und für unsere Brüder hoffen wir das Beste, gell? Aber beide Krebsarten gehören leider eben auch zu den aggressivsten - das weiß mein Bruder (und deiner sicher auch) und das wissen wir.

    Hinzu kommt bei meinem Bruder nun auch noch, dass er bisher nicht einmal richtig Zeit und Möglichkeiten hatte, um seine erst im August verstorbene Frau zu trauern.
    Da kommt jetzt einiges zusammen, wenn er wieder daheim ist....

  9. #10
    Registriert
    Registriert seit
    05.12.2019
    Beiträge
    208
    Danke gesagt
    56
    Dank erhalten:   183

    Standard AW: Noch lebst du, Bruderherz....

    Hic catley, danke für deine Worte.

    Was mich irgendwie aber auch noch interessiert, wie kommt es denn dazu , dass man jahrzehntelang keinen Kontakt hat? Magst du dazu mal was sagen?

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2017, 14:55
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.11.2016, 06:00
  3. Wofür lebst du hauptsächlich?
    Von Werner im Forum Leben
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 31.07.2014, 01:37
  4. Du lebst immer noch ganz tief in meinem Herzen
    Von Gast im Forum Wunschraum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.2014, 00:38
  5. für mein Bruderherz
    Von Omana im Forum Wunschraum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.03.2012, 21:52

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige