Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 10

Thema: Dysmelie Vererbung

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    30.06.2019
    Beiträge
    28
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Dysmelie Vererbung

    Hallo,

    mein Partner hat Dysmelie und ich habe Angst, dass wir sie an unsere Kinder weiter vererben könnten. Hat jemand Erfahrungen damit gemacht?

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    8.409
    Danke gesagt
    667
    Dank erhalten:   4.504

    Standard AW: Dysmelie Vererbung

    Wenn man den Wiki-Eintrag zu Dysmelie anschaut, stellt man fest, daß sie viele verschiedene Ursachen haben kann, von genetisch veranlagt bis Contergan. Was ist denn bei Deinem Partner die Ursache?

  4. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    30.06.2019
    Beiträge
    28
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Dysmelie Vererbung

    @Daoga

    Danke für deine Antwort. Man kennt die Ursache nicht (er ist kein Contergan-Betroffener). Seine Mutter ist eher spät von ihm schwanger gewesen (um die 40 herum) und hatte während der Schwangerschaft Fieber etc. gehabt. In Gebietsnähe gab es radioaktive Strahlen.

  5. #4
    Registriert Avatar von Johnny_B
    Registriert seit
    30.07.2016
    Beiträge
    5.829
    Danke gesagt
    2.641
    Dank erhalten:   1.457

    Standard AW: Dysmelie Vererbung

    Zitat Zitat von Feder Beitrag anzeigen
    Hallo, mein Partner hat Dysmelie und ich habe Angst, dass wir sie an unsere Kinder weiter vererben könnten. Hat jemand Erfahrungen damit gemacht?
    Bist du schwanger?
    Be kind to everyone. You never know what battles they are facing. Life is too short to spread hate

    low quality -> low self esteem -> low energy -> low quality -> low self esteem -> low..

  6. #5
    Registriert
    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    8.409
    Danke gesagt
    667
    Dank erhalten:   4.504

    Standard AW: Dysmelie Vererbung

    Wenn Vererbung befürchtet wird, sollte man die Vorfahren überprüfen, ob dort schon mal so eine Behinderung auftrat. Großeltern und weiter retour. Bei Dysmelie durch äußere Faktoren wie Contergan, Strahlung, Abklemmen von Gliedmaßen während der Schwangerschaft ist das Risiko auf eine Weitervererbung äußerst gering, wahrscheinlich nicht höher als bei anderen Leuten.

  7. Für den Beitrag dankt: Schroti

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Was bedeutet Veranlagung oder Vererbung
    Von Julerl im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 21:31
  2. Vererbung- Depression
    Von Tomek² im Forum Ich
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.02.2007, 18:23
  3. Erzeuger + Erziehung = Vererbung???
    Von Mäusemama26 im Forum Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.01.2007, 22:41

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige