Anzeige

Umfrageergebnis anzeigen: Wir wirke ich?

Teilnehmer
4. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Überreagiere

    1 25,00%
  • Total vernünftig. Sollte diesen Gedanken auf den Grund gehen

    1 25,00%
  • Verzweifelt, da er solo ist

    1 25,00%
  • Wahrscheinlich ist er psychisch Krank und muss in eine Klinik

    1 25,00%
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 45
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Thema: Auf Cannabis sehe ich die richtige Welt mit "normalen" Augen

  1. #21
    Registriert Avatar von GrayBear
    Registriert seit
    24.03.2019
    Ort
    Im Süden
    Beiträge
    804
    Danke gesagt
    323
    Dank erhalten:   637

    Standard AW: Auf Cannabis sehe ich die richtige Welt mit "normalen" Augen

    Zitat Zitat von Leonard1999 Beitrag anzeigen
    ... Also komplette andere Wahrnehmung als andere
    Dann wünsche ich Dir die Kraft und etwas Logik, dass Du nicht irgendwelchen "Wahrnehmungen" nachhängst, sondern Dir Gedanken darüber zu machen beginnst, wie Du und diese Welt mit einander besser klar kommen könnten.
    Man kann über alles reden, aber verstehen muss man wollen und können.

  2. Anzeige

  3. #22
    Registriert Avatar von Zebaothling
    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    4.966
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   2.680

    Standard AW: Auf Cannabis sehe ich die richtige Welt mit "normalen" Augen

    Drogen reden nicht . Drogen denken nicht . Drogen treffen keine Entscheidungen.

    Würde mir jemand so einen Blödsinn erzählen, würde ich den nicht für voll nehmen.

    Ob Du Drogen nimmst oder nicht entscheidest Du meist, bevor Du sie genommen hast, es sei, man verabreicht sie Dir ohne Dein Wissen, doch davon lese ich hier nichts.

    So wie Du das schilderst , bist Du eher ein "Geringkonsument" , viele die ich kenne, die 19 oder 20 sind, gehen da ganz andere Wege, die klinken sich, was sie kriegen oder schnorren oder bezahlen können.

    Grundlegend mußt Du Dich so akzeptieren lernen, wie Du bist, hohe Stimme, 60 Kg , schüchtern , krumme Haltung.

    Die meisten Mädels achten auf ihre Haltung, wollen hübsch sein, für die Jungs, die tun was, für ihr Aussehen...

    das wollen die "belohnt" sehen, ganz einfaches Prinzip.

    Insofern die Mädels noch reden können, nach der Party, ist es doch für Dich schön gewesen, Dich nicht alleine auf den Heimweg zu machen, auch , wenn ihr nicht allzu viel gesagt habt und da andere die Gute wahrscheinlich so pro Schritt 5 Worte technisch zugequatscht hätten, hat sie Dich vielleicht gefragt, also durch die Blume, ob Du auch bei anderen schweigst. Füpr mich war das ne Ich bezogene Frage von ihr, die Angst und die Unsicherheit, daß es an ihr liegen könnte , das Du nicht viel sagst.


    Na, zumindest haste der nichts an die Backe gelabert.


    Nur mal für Dich zur Info , wenn Du an dem Mädel interessiert bist , davon lese ich nämlich nicht so viel, sondern nur , was die mal gesagt hat ...dann solltest Du das sein, weil Du sie willst oder ihr Interesse, Dir willkommen ist.

    Aber wenn Du einen auf Hochstimmigengebrechlichkeitsdrogi machst, das ist was anderes als der Typ, der abends feiert bis der Arzt kommt, nachts vögelt bis die Wände wackeln, morgens fit ist und am Spieltag 5 Tore schießt, dabei so aussieht, als käme er grade aus nem Modemagazin für "Toughness" und sogar dabei noch reden kann.

    Wenn Du nicht lernst, Dich selbst zu "akzeptieren", egal ob Drogen oder nicht , weil das geht mit oder ohne Drogen gleichermaßen, dann brauchst Du Dich auch nicht wundern , wenn andere Dich nicht "akzeptieren" ( Mädels ).

    Also, ändern wirste nicht viel können an der Größe...und am Rest wohl auch nicht...sagste ja selbst.

    Das bedeutet aber im Umkehrschluß ....denk mal drüber nach ....und laß Dir keinen Blödsinn erzählen.
    Wer Wahrheit nicht hören will hat seine Gründe

  4. #23
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    10.07.2019
    Beiträge
    16
    Danke gesagt
    14
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: Auf Cannabis sehe ich die richtige Welt mit "normalen" Augen

    Zitat Zitat von Zebaothling Beitrag anzeigen
    Drogen reden nicht . Drogen denken nicht . Drogen treffen keine Entscheidungen.

    Würde mir jemand so einen Blödsinn erzählen, würde ich den nicht für voll nehmen.

    Ob Du Drogen nimmst oder nicht entscheidest Du meist, bevor Du sie genommen hast, es sei, man verabreicht sie Dir ohne Dein Wissen, doch davon lese ich hier nichts.

    So wie Du das schilderst , bist Du eher ein "Geringkonsument" , viele die ich kenne, die 19 oder 20 sind, gehen da ganz andere Wege, die klinken sich, was sie kriegen oder schnorren oder bezahlen können.

    Grundlegend mußt Du Dich so akzeptieren lernen, wie Du bist, hohe Stimme, 60 Kg , schüchtern , krumme Haltung.

    Die meisten Mädels achten auf ihre Haltung, wollen hübsch sein, für die Jungs, die tun was, für ihr Aussehen...

    das wollen die "belohnt" sehen, ganz einfaches Prinzip.

    Insofern die Mädels noch reden können, nach der Party, ist es doch für Dich schön gewesen, Dich nicht alleine auf den Heimweg zu machen, auch , wenn ihr nicht allzu viel gesagt habt und da andere die Gute wahrscheinlich so pro Schritt 5 Worte technisch zugequatscht hätten, hat sie Dich vielleicht gefragt, also durch die Blume, ob Du auch bei anderen schweigst. Füpr mich war das ne Ich bezogene Frage von ihr, die Angst und die Unsicherheit, daß es an ihr liegen könnte , das Du nicht viel sagst.


    Na, zumindest haste der nichts an die Backe gelabert.


    Nur mal für Dich zur Info , wenn Du an dem Mädel interessiert bist , davon lese ich nämlich nicht so viel, sondern nur , was die mal gesagt hat ...dann solltest Du das sein, weil Du sie willst oder ihr Interesse, Dir willkommen ist.

    Aber wenn Du einen auf Hochstimmigengebrechlichkeitsdrogi machst, das ist was anderes als der Typ, der abends feiert bis der Arzt kommt, nachts vögelt bis die Wände wackeln, morgens fit ist und am Spieltag 5 Tore schießt, dabei so aussieht, als käme er grade aus nem Modemagazin für "Toughness" und sogar dabei noch reden kann.

    Wenn Du nicht lernst, Dich selbst zu "akzeptieren", egal ob Drogen oder nicht , weil das geht mit oder ohne Drogen gleichermaßen, dann brauchst Du Dich auch nicht wundern , wenn andere Dich nicht "akzeptieren" ( Mädels ).

    Also, ändern wirste nicht viel können an der Größe...und am Rest wohl auch nicht...sagste ja selbst.

    Das bedeutet aber im Umkehrschluß ....denk mal drüber nach ....und laß Dir keinen Blödsinn erzählen.
    Vielen vielen dank für deine Antwort. Je mehr ich darüber nachdenke desto besser kann ich mir ein Bild von der gesamten Situation machen.

    Gestern war ein total "komischer" Tag im guten Sinne:
    Ich war High und habe mir hier die Antworten durchgelesen und konnte viel besser alles verinnerlichen als wenn ich Nüchtern bin.
    Total komisch war, dass ich erst dann richtig verinnerlicht habe das ich ein komplett einzigartiger Mensch bin. Dies war mir natürlich auch davor bewusst, jedoch habe ich das noch nie so verinnerlicht oder so darüber nachgedacht wie jetzt. z.B zwar kennen andere mein Privatleben, jedoch nicht so wie ich, oder hat z.B eine komplett andere "Version" von mir.

    Ich feiere diese "normale" Erkentniss gerade übelst
    Ist so als würde ich davor in einer Traumwelt leben und erst jetzt aufwachen. Also wirklich ne komplett andere Sichtweise. Wenn ich mich z.B in dieses Mädchen (was ich schon länger mag) hineinversetze und versuche mich zu sehen, erkenne ich:
    - Zwar total schüchtern, aber ganz nett
    - Feiern mit ihm eher ungerne weil er sich bis jetzt fast immer voll gesoffen hat.
    - Fast immer nervös und sagt seine Meinung erst nachdem man ihn Fragt
    - Verantwortungslosen Drogenkonsum

    Jetzt wird mir das viiiiiel bewusster als sonst. Ohne schei* ich habe gerade (nüchtern) diese total andere Wahrnehmung auf mich.

    Ich denke durch den Cannabis Konsum erkenne ich Dinge die ich davor nicht wahrgenommen habe...
    Sowohl schlechte als auch positive Sachen.
    Aber ich bin "glücklich" mit beiden. Also bin froh das ich diese Erkenntnisse sammle.
    Meine Ansicht auf Cannabis bleibt dennoch: Es kann psychisch einen fertig machen, aber auch heilen. Kommt auf das Umfeld an, glaube ich.

    Keine Ahnung wie ich das Gefühl gerade beschreiben soll: Es ist so wie als würde man erst jetzt etwas realisieren was man Jahre lang nicht gecheckt hat.

    Jedoch würde mich noch eine Sache Interessieren... Warum komme ich erst jetzt darauf? Sowas müsste ich doch viel früher realisiert haben....

    Also echt vielen Dank an alle Leute die mir hier geholfen haben. Finde es total cool von euch das ihr in eurer Freizeit hier Menschen weiterhelft. Sowas verändert echt die Einstellungen aufs Leben und rettet vor Depressionen!!! Danke!

  5. #24
    Registriert
    Registriert seit
    12.08.2019
    Beiträge
    4
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Auf Cannabis sehe ich die richtige Welt mit "normalen" Augen

    Hey ich hab dich als Freund geadded aber kann dir noch nicht privat schreiben, da ich ganz neu auf hilferuf bin.

    Ich erkenne mich in deinem Eröffnungspost wieder (vor ca 8 Jahren..)

    Auch ich dachte endlich durch Cannabis und andere Drogen (MDMA, Psilos) wahre Einsicht zu meiner Person und Psyche zu erlangen.

    Allerdings dreht sich das Blatt mit fortlaufendem Konsum und man wird "schlimmer" als vorher.
    Natürlich kann ich das nicht auf alle Personen beziehen, aber in meiner Laufbahn hab ich sehr viele Konsumierende kennengelernt und es ging fast jedem so, bis er/sie/es den Konsum eingestellt oder drastisch reduziert hat

    PS: Mit jedem "Ding" (Ecstasy Pillen) zerschießt man sich etwas, egal wie lange man Pause macht. Die sind einfach viel zu stark dosiert und ein solcher Serotoninausstoß ist einfach nicht normal

    Grüße

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 20.04.2019, 13:55
  2. Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 04.05.2014, 14:52
  3. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 14:42

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige