Anzeige
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Panikattacke

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    13.06.2019
    Beiträge
    5
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Panikattacke

    Guten Abend,

    ich habe eine Frage.
    Wie man in meinen anderen Artikeln lesen kann, leide ich an Depressionen.
    Habe aber aufgehört Antidepressiva einzunehmen (die haben mich echt fertig gemacht)
    Bei meiner Therapeutin stehe ich seit einem halben Jahr auf der Warteliste.

    Ein Grund für meine Depressionen ist, dass das ganze Stadtviertel in dem ich lebe über mich redet. Wir kennen uns untereinander, jedoch mag mich nicht wirklich jemand von denen. Ich traue mich nicht mehr raus, da ich weiß, dass es nur über mich gelästert wird (99% der Sachen stimmen nicht). Wenn ich raus gehe schaue ich alle 10 Sekunden nach hinten, um sicher zu sein, dass ich keinen von denen treffe. Früher war mir das egal und ich habe drüber gestanden.
    Ich bin momentan aber zu labil um das auszuhalten. Gestern Abend / heute Nacht konnte ich nichts anderes machen als weinen und über mein Leben nachzudenken.
    Heute morgen bin ich aufgewacht und mir ging es richtig schlecht. Bin erstmal eine Stunde liegen geblieben weil ich niemanden sehen wollte. Irgendwann habe ich mich aufgerafft weil ich zur Arbeit musste. Als ich mich fertig gemacht habe, habe ich weiter über die ganze Sache nachgedacht. Plötzlich wurde mir kotzübel und ich hing über der Toilette. Danach habe ich mich hingesetzt und konnte mich nicht bewegen. Ich war die ganze Zeit am hyperventilieren und dachte ich muss sterben. Ich hab gedacht ich muss mich einweisen lassen, da ich sonst im Laufe des Tages sterben müsste / mich umbringen würde. Ich hatte noch nie so Angst zu sterben.
    Irgendwann habe ich mich beruhigt und bin zur Arbeit. Da wurde es besser, da ich Leute um mich hatte und ich abgelenkt war.

    Nun zu meiner Frage: war das eine Panikattacke? Oder was kann das sonst gewesen sein?

    Vielen Dank im Voraus für die Antworten.

  2. Anzeige

  3. #2
    Steffen113389
    Gast

    Standard AW: Panikattacke

    Zitat Zitat von Laura1602 Beitrag anzeigen
    Guten Abend,

    ich habe eine Frage.
    Wie man in meinen anderen Artikeln lesen kann, leide ich an Depressionen.
    Habe aber aufgehört Antidepressiva einzunehmen (die haben mich echt fertig gemacht)
    Bei meiner Therapeutin stehe ich seit einem halben Jahr auf der Warteliste.

    Ein Grund für meine Depressionen ist, dass das ganze Stadtviertel in dem ich lebe über mich redet. Wir kennen uns untereinander, jedoch mag mich nicht wirklich jemand von denen. Ich traue mich nicht mehr raus, da ich weiß, dass es nur über mich gelästert wird (99% der Sachen stimmen nicht). Wenn ich raus gehe schaue ich alle 10 Sekunden nach hinten, um sicher zu sein, dass ich keinen von denen treffe. Früher war mir das egal und ich habe drüber gestanden.
    Ich bin momentan aber zu labil um das auszuhalten. Gestern Abend / heute Nacht konnte ich nichts anderes machen als weinen und über mein Leben nachzudenken.
    Heute morgen bin ich aufgewacht und mir ging es richtig schlecht. Bin erstmal eine Stunde liegen geblieben weil ich niemanden sehen wollte. Irgendwann habe ich mich aufgerafft weil ich zur Arbeit musste. Als ich mich fertig gemacht habe, habe ich weiter über die ganze Sache nachgedacht. Plötzlich wurde mir kotzübel und ich hing über der Toilette. Danach habe ich mich hingesetzt und konnte mich nicht bewegen. Ich war die ganze Zeit am hyperventilieren und dachte ich muss sterben. Ich hab gedacht ich muss mich einweisen lassen, da ich sonst im Laufe des Tages sterben müsste / mich umbringen würde. Ich hatte noch nie so Angst zu sterben.
    Irgendwann habe ich mich beruhigt und bin zur Arbeit. Da wurde es besser, da ich Leute um mich hatte und ich abgelenkt war.

    Nun zu meiner Frage: war das eine Panikattacke? Oder was kann das sonst gewesen sein?

    Vielen Dank im Voraus für die Antworten.




    Warum bist du denn dort so unbeliebt?

  4. #3
    bela.dona
    Gast

    Standard AW: Panikattacke

    Es kann auch Folge eines Atemaussetzers gewesen sein (Schlafapnoe).

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Panikattacke? was war das?!
    Von Gast im Forum Gesundheit
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.2016, 22:12
  2. Panikattacke
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.09.2015, 18:59
  3. Panikattacke - Was tun?
    Von Wildcat im Forum Ich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 22:25
  4. Panikattacke....
    Von Myria im Forum Ich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.12.2006, 06:44
  5. Panikattacke oder ??????????
    Von Lady82 im Forum Ich
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.12.2005, 22:14

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige