Anzeige
Seite 1 von 7 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 32

Thema: Giardien, die zigstens - und ich koche vor Wut....

  1. #1
    Catley
    Gast

    Standard Giardien, die zigstens - und ich koche vor Wut....

    Denn es ist nur zu klar, woher unsere - denn Bobby ist hier wahrlich nicht allein mit diesen immer wiederkehrenden Giardieninfektionen hier - Hunde diese Parasiten haben https://files.homepagemodules.de/b78...1_13412421.gif

    Dazu muss man sich nur mal unseren Park, den einzigen Ort hier im Hochhausghetto, wo sich unsere Vierbeiner einigermaßen wohlfühlen und auch frei laufen können (nicht erlaubt eigentlich, aber dennoch polizeilich geduldet) anschauen.... https://files.homepagemodules.de/b78...6_8cee524a.gif


    Ich bin dort mit meinem Hundi 2-3 x am Tag - und JEDESMAL, wirklich jedesmal treffe ich dort auf entenfütterungswütige Ir**

    Morgens werde ich schon am Parkeingang von einem Enten-Krähen-Tauben- und mittlerweile leider auch Rattenpulk fast überfallen, weil diese denken, ich sei ihre "Futtermaschine".

    Denn ebenso jeden Morgen kommt eine alte Frau mit einem Riesenbeutel Brot und Haferflocken und stopft die inzwischen völlig überfetteten und kranken (man siehts am Kot) voll bis obenhin mit dem Mist.
    Sie selbst sieht eher aus, als müsse man sie mal "füttern" - sie scheint alles komplett in die Tiere zu packen... Irgendwie ihr völlig falsch verstandener Lebensinhalt. (ich hab versucht, sie anzusprechen, aber sie ist irgendwie in einer anderen Welt und spricht dann nur vom Weltuntergang und - )

    Aber beileibe nicht nur sie füttert - jedesmal, wenn ich im Park bin im Sommer, sehe ich Leute mit vollgepackten Brottüten, die sie in die armen Viecher befördern.
    Manchmal schmeißen sie ganze Toastbrote(!!!) einfach so ins Wasser....

    Weiteres sehr bitteres Nebenergebnis: Wir hatten ja grad Brut-und Setzzeit und es gibt immer noch junge Enten/Perlhühner.

    Kommen nun diese unentwegten Entenmästerer, lassen die Muttertiere ihre Jungen unbeaufsichtigt, um zu fressen, was eine willkommene Gelegenheit für die ja beileibe nicht dummen Krähen ist, sich die am Rande stehenden Küken zu schnappen.... https://files.homepagemodules.de/b78...2_e6c4df17.gif

    Ferner sind die Wege komplett vollgeschissen mit Entengrütze, deren Konsistenz erkennen lässt, wie es um die Gesundheit der Enten und Co. bestellt ist - und eben auch, woher die Giardien unserer Haustiere kommen....
    Kaum auszudenken, wenn Kleinkinder in die Schei**** fallen und sich dann die Finger in den Mund stecken

    Mittlerweile hab ich mich mit dem halben Park angelegt, aber Einsicht nullkommanichts (natürlich hab ichs erst im Guten versucht, aber mittlerweile raste ich, insbesondere, seit mein Hund nun schon wieder mit diesen Giardien zu tun hat, nur noch aus)
    Uff - sorry. Aber das musste mal raus. WIE können Menschen so bescheuert sein??? https://files.homepagemodules.de/b78...1_2b3a4b5d.gifUnd damit meine ich nicht einmal die alte Frau, die irgendwie wirklich nicht mehr von und in dieser Welt ist....

    Und unsere Haustiere müssen es nun ausbaden (mein Hund ist nicht der Einzige, der betroffen ist) - grad bekommt er wieder eine Panacurbehandlung, die ja nicht ohne ist.... (und entsprechend mies gehts ihm auch grade)

    Ich werde nun versuchsweise mal das Ordnungsamt informieren.
    Versuchsweise, weil man bei Bremer Ämtern nur selten Erfolge erzielt. Es steht ein einziges Schild am anderen Ende des Parks: "Füttern verboten".
    Das wars und ists bisher, aber das kanns eben auch nicht sein und bleiben.
    Ob`s was nützt? Open end.....

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    28.11.2018
    Beiträge
    4.044
    Danke gesagt
    2.090
    Dank erhalten:   3.086

    Standard AW: Giardien, die zigstens - und ich koche vor Wut....

    Und was hat die Fütterung mit der Infektion zu tun?

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    28.03.2018
    Beiträge
    70
    Danke gesagt
    680
    Dank erhalten:   78

    Standard AW: Giardien, die zigstens - und ich koche vor Wut....

    Catley, deine Schlussfolgerungen sind ziemlich weit hergeholt. Schon die meisten Welpen haben Giardien und wenn sie einmal infiziert sind, bekommt man sie auch nicht mehr in den Griff. Sie werden immer im Kot nachweisbar sein. Das bedeutet aber nicht, dass der Hund damit eine akute, behandlungsbeduerftige Giardiose hat. Das ist nur bei akutem Durchfall der Fall. Wo sich dein Hund mal vor langer Zeit die Giardien eingefangen hat, weisst du nicht.

    Hunde stecken sich wohl eher bei anderen Hunden an als an Entenkot, der so oder so abgesondert wird, egal, ob die Enten nun gefuettert werden oder nicht. Damit will ich nicht sagen, dass ich Entenfuetterung, gerade auch noch so, wie du es beschrieben hast, dass ganze Brote ins Wasser geworfen werden, gut heisse. Aber das ist ein anderes Thema als Giardien.

    Hier mal 2 Artikel zum Nachdenken: https://www.artgerecht-tier.de/hunde...hte-1449356440 und: https://www.pernaturam.de/fuer-hunde...est-1970538800

  5. Für den Beitrag dankt: kasiopaja

  6. #4
    Catley
    Gast

    Standard AW: Giardien, die zigstens - und ich koche vor Wut....

    Dann vergesst es. Ich finds auffällig und etliche andere Hundehalter mit mir incl. TA.

  7. #5
    Registriert
    Registriert seit
    28.11.2018
    Beiträge
    4.044
    Danke gesagt
    2.090
    Dank erhalten:   3.086

    Standard AW: Giardien, die zigstens - und ich koche vor Wut....

    Es ist halt nicht ganz nachvollziehbar. Daher die Frage meinerseits. Kein Grund verärgert zu sein.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Hund hat Giardien
    Von annakarina im Forum Gesundheit
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.12.2015, 13:28
  2. Giardien beim Hund - Ernährung
    Von annakarina im Forum Gesundheit
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2015, 12:29
  3. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 08.09.2015, 14:52
  4. Giardien und Kokzidien
    Von Mayar im Forum Gesundheit
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.09.2012, 09:40
  5. Giardien
    Von Fioirina im Forum Gesundheit
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.03.2011, 21:02

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige