Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 7

Thema: Depressionen, Einsamkeit,

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    18.07.2019
    Beiträge
    3
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Depressionen, Einsamkeit,

    Hallo ihr lieben,
    ich bin neu hier und habe einiges am Herzen, ich habe schon mit ein paar Leuten (Familie, Freunde,..) darüber gesprochen aber, ich bekam Antworten wie, ich soll mich zusammenreißen oder ich bin nicht alleine.

    Bin 24 Jahre alt.
    Ich habe schon vieles Erlebt, ich hatte eine Operation die schief gelaufen ist und fast erstickt wäre und seitdem leide ich unter Depressionen, Panik,..
    Meine Eltern haben sich scheiden lassen und fühlte mich nirgendwo akzeptiert..

    Seit ein paar Tagen, gehts mir immer schlechter, ich kann mich auf nichts mehr konzentrieren.. Ich fühl mich leer, alleine und habe das Gefühl, als würde alles so an mir vorbeilaufen.
    Ich fühle mich erschöpft und würde am liebsten nur mehr im bett liegen..

    Ich mache auch schon seit über 1 einhalb Jahren Psychotherapie.
    Ich denke ständig daran, mir ne nadel in ne vene zustechen und das blut fließen lassen.

    Wenn ich innerlichen druck spüre, kratze ich immer so lange an der lippe oder am finger, bis das blut fließt. Dann hab ich nachher kurz innerliche ruhe.

    Ich wohne alleine, dass die Situation nicht besser macht. Und ich weiß momentan nicht mehr weiter...

    Liebe Grüße,
    Tina94

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Perceptionist
    Registriert seit
    06.07.2019
    Ort
    Stand Jetzt: Earth.
    Beiträge
    23
    Danke gesagt
    4
    Dank erhalten:   4
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Depressionen, Einsamkeit,

    Hey Tina,

    Ich habe wenig Erfahrung mit dem was du zurzeit durchmachen musst, zumindest wenn es um das gesundheitliche geht.

    Was ich dir aber sagen möchte ist, dass du den Kopf nicht hängen lassen sollst. Ich weiß das klingt kitschig, ich bin auch sicher nicht der Erste der dir das sagt/schreibt, aber das ist die einzige Lösung.
    Weißt du, dieses Leben ist nie fair. Das war es nie und wird es auch nie sein
    Alle Probleme die dir begegnen, musst du als Chance sehen. Es ist scheiße, sagen wir wie es ist. Aber du darfst dich nicht unterkriegen lassen.

    Stell dir vor, was am Ende dieses Tunnels steht. Denn es gibt immer ein Licht, einen Ausgang.
    In so einer Situation hilt die Selbstreflexion. Frag dich wo du dich in 5 Jahren siehst. Oder nächstes Jahr- Was möchtest du erreichen, was möchtest du sehen, wen möchtest du treffen und wer möchtest du eigentlich sein ? Das Leben ist verdammt schwer, und manchmal scheint der einfachste Weg, der zu sein, dem Ganzen ein Ende zu setzen. Aber ist es das echt wert ?

    Willst du dass dein Leben die Überhand kriegt ? Letztes Jahr hatte ich mit ähnlichem zu Kämpfen. Ich habe mich teilweise wertlos und völlig leer gefühlt. Ich wusste nicht was ich machen soll. Mein Alltag war eintönig und ich hatte auch keine bestimmten Ziele oder Interessen. Alles war gleichgültig.
    Irgendwann mal dachte ich mir, "wenn nicht Ich selber, wer dann ?" Du musst dich da rausbeißen, natürlich nicht alleine. Sprich mit einer Person die dir wichtig ist, und wenn du so eine Person nicht hast, such dir einen Verwandten und sei zu 100% ehrlich und sag ihr wie du dich fühlst. Manchmal wirkt das Wunder.

    Der Fakt dass du hier einen Beitrag schreibst, zeigt mir dass dir was an diesem Leben liegt. Vielleicht weißt du es noch nicht aber tief in dir, fühlst du es. Halt dich daran fest, lass es nicht los.
    Du kannst es schaffen. Es ist dein Leben und ich bin mir absolut sicher dass das letzte Kapitel noch lange nicht geschrieben ist

    ( PS:. Du kannst mir jederzeit schreiben ^^ )

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    03.05.2016
    Beiträge
    18
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Depressionen, Einsamkeit,

    Liebe Tina,

    ich kann nur berichten, dass ich rückblickend heilfroh bin, in solchen schwarzen Phasen nicht aufgegeben zu haben, denn auch wenn ich mir das dann in tiefer Hoffnungslosigkeit überhaupt nicht mehr hätte vorstellen können, gab es dann doch wieder Wendungen zum besseren im Leben, neue Freunde, neue Aufgaben, neue Hoffnungen, die sich einfach daraus ergaben, dass das Leben weiter ging ...

    Mir persönlich hat es sehr geholfen, nach dem aufstehen regelmäßig joggen zu gehen. Bei mir macht es einen großen unterscheid, ob ich laufen war oder nicht, wie sich dann der weitere Tag anfühlt, und bei mir gab mir das Laufen immer wieder etwas neue Energie, und machte mich wenigstens ein kleines bisschen optimistischer für den Rest des Tages ...

    Liebe Grüße und viel Kraft!

  5. #4
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    18.07.2019
    Beiträge
    3
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Depressionen, Einsamkeit,

    Hallo,

    Danke, erstmals für die aufmunternden worte und dass ich mich nicht mehr so alleine fühle.
    Heute gings mir, dank lernstress am nachmittag bisschen besser.

    Ich bin momentan wirklich jeden sehr dankbar, der mich ernst nimmt und mich nicht verurteilt!!

    Der Druck oder die Panik kommen immer öfters aus heiterem Himmel..
    Dann bekomme ich Herzrasen und ich habe das Gefühl, dass ich nicht mehr in der lage bin, auf mich zu achten.

    Es war schon so heftig, dass ich mir schon verschiedenste Szenarien ausgedacht habe, was ich tun würde.
    Zb. Dass ich einige schlaftabletten nehme und dann bevor ich einschlafe mir mit einer nadel eine vene aufsteche...

    Ich weiß, das klingt absurd, aber die Gedanken kommen auch wenn ich gerade mit etwas beschäftigt bin..

    Gute Nacht,
    Tina94

  6. #5
    Registriert
    Registriert seit
    12.07.2019
    Beiträge
    1
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Depressionen, Einsamkeit,

    Also ich kann von meiner Erfahrung sprechen, dass bei mir früher viele Dinge zur Depression geführt haben. Da waren einmal psychische Krankheiten, sowie auch Stress und Überarbeitung. Mittlerweile habe ich diese Teile meines Lebens in den Griff bekommen und somit geht es auch mit meiner Laune bergauf. Ich hoffte ich konnte dir helfen!

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Depressionen und Einsamkeit
    Von Canis im Forum Ich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.02.2016, 14:03
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.10.2014, 07:14
  3. Schwere Einsamkeit und Depressionen
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.08.2014, 01:08
  4. Traurigkeit, Einsamkeit, Depressionen
    Von DeadAngel im Forum Ich
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.05.2014, 23:23
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 15:03

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige