Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 7

Thema: Xylit/Xylitol (Birkenzucker) zur Zahnpflege

  1. #1
    Registriert Avatar von Bloodangel´s Cry
    Registriert seit
    17.06.2018
    Ort
    Wo Gedanken kreisen
    Beiträge
    133
    Danke gesagt
    7
    Dank erhalten:   23

    Standard Xylit/Xylitol (Birkenzucker) zur Zahnpflege

    Ich habe schon seit einigen Jahren Zahnprobleme. Nun wurde bei mir im Dezember eine Parodontitisbehandlung durchgeführt. Es war furchtbar zu der Zeit, da ich wochenlang fast ununterbrochen mit Schmerzen herumgelaufen bin.

    Zu der Zeit bin ich nach Recherche auch auf Xylit/Xylitol gestoßen, dass die Zahnpflege unterstützen soll. Ich habe eigentlich nur positives gelesen und nutze es nun selbst seit einiger Zeit, indem ich mir bei jedem Zähneputzen etwas davon auf die Zahnpasta gebe. Bislang muss ich sagen, dass es zu helfen scheint, zumindest etwas – Ich neige zu extremer Zahnsteinbildung, und zumindest im vorderen Bereich der unteren Frontzähne, einem meiner Hotspots, hat sich seit der letzten Reinigung bislang kaum etwas gebildet.

    Mich würde interessieren, ob es hier jemanden gibt, der ebenfalls Erfahrungen mit Xylit/Xylitol gemacht hat, es vielleicht schon jahrelang anwendet. Mich würden wirklich die langfristigen Wirkungen dieses Stoffs interessieren, bzw. auf welche Weise man ein Optimum hinsichtlich der Verwendung erreichen kann (Art der Anwendung, wie oft, etc.).

    Ich bin einfach an Erfahrungswerten interessiert.
    "Es sind nicht die Dinge, die uns beunruhigen, sondern die Meinungen, die wir von den Dingen haben."
    - Epiktet

  2. Anzeige

  3. #2
    ano2201049
    Gast

    Standard AW: Xylit/Xylitol (Birkenzucker) zur Zahnpflege

    Ich habe gar nicht gewusst, dass das was für die Zähne tut. Ich habs eine Zeit lang genutzt, als ich abgenommen habe. Man sollte nur wissen, dass man davon Durchfall bekommt, wenn man es in größeren Mengen zu sich nimmt. Nicht, dass es zu bösen Überraschungen kommt. ^^

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    05.12.2017
    Beiträge
    4.991
    Danke gesagt
    2
    Dank erhalten:   3.859

    Standard AW: Xylit/Xylitol (Birkenzucker) zur Zahnpflege

    Ich hatte das auch gelesen und es gab auch hier schon Erfahrungswerte bezüglich Zahnfleischproblemen. Ich finde, bei mir hat es eine reinigende, das Zahnfleisch schonende Wirkung. Ich benutze das jetzt ungefähr ein Jahr. Ich habe große Zahnfleischprobleme immer mal wieder und ich benutze abends die Zahnpasta Parodontax. Morgens packe ich den salzigen Geschmack nicht.

    Ich kaufe mir Xylith (Dose) im Drogeriemarkt und nehme nach dem Putzen einen Löffel in den Mund und kaue das, bis es sich auflöst. Dann lasse ich es eine gewisse Zeit im Mund und spüle das dann gründlich mit Listerine oder ähnlichem aus. Es ist natürlich süß, aber, nachdem ich vorher die Zähne geputzt hat, ist es erträglich. Wie gesagt, ich mache das nur morgens.

    Ich habe das Gefühl, die Zähne fühlen sich sauber und glatter an. Und sehen heller aus.

    Wegen Zahnstein kann ich nicht ganz beurteilen. Ich lasse auf jeden Fall einmal im Jahr die PZR machen. Bis jetzt reicht das aus.

  5. Für den Beitrag dankt: NeoMatrix

  6. #4
    Registriert
    Registriert seit
    10.06.2019
    Beiträge
    262
    Danke gesagt
    63
    Dank erhalten:   177

    Standard AW: Xylit/Xylitol (Birkenzucker) zur Zahnpflege

    es gibt eine schwedische studie dazu, die es entdeckt hat - zufällig

  7. #5
    Registriert
    Registriert seit
    29.09.2018
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    2.808
    Danke gesagt
    397
    Dank erhalten:   973

    Standard AW: Xylit/Xylitol (Birkenzucker) zur Zahnpflege

    Das gibt es jetzt inzwischen sogar zu kaufen? Das interessiert mich.
    Ich kenne Birkenrinde bzw. Teile davon seit meiner Kindheit. Das Innere der Rinde kann man abschaben und kauen, es wirkt wie Zahnpflegekaugummi und schmeckt auch nur entfernt nach Holz. Das mache ich bis heute, wenn ich im Wald unterwegs bin.

Anzeige

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige