Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 9

Thema: Schlapp und Kreislaufprobleme

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    14.02.2019
    Beiträge
    10
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Schlapp und Kreislaufprobleme

    Moin,

    ich hatte am Mittwoch eine Magen- sowie Darmspiegelung. Die Untersuchungen wurden stationär im Krankenhaus durchgeführt. Am Dienstag bin ich hingefahren, mir wurde Blut abgenommen (6 Röhrchen) und ab 16 Uhr bin ich angefangen mit Plenvu abzuführen (1 halber Liter). Am Mittwoch morgen ab 6 Uhr den 2. halben Liter getrunken und mir wurde wieder Blut abgenommen (1 Röhrchen). Um 10 Uhr waren unter Vollnarkose die Spiegelungen dran. Am Donnerstag war noch eine Ultraschalluntersuchung, und um 12 Uhr wurde ich entlassen. Bei den Spiegelungen wurde eine Magenschleimhautentzündung und eine Entzündung im Darm festgestellt. Von der Entzündung im Darm wurden Proben entnommen.
    Frage: Ist es normal, dass man sich auch 3 Tage später noch total schlapp fühlt? Konnte vor dem Krankenhausaufenthalt ohne Probleme längere Spaziergänge unternehmen. Jetzt schaffe ich kaum noch 1,5 km. Ich nehme zur Zeit 50mg Doxepin am Abend (seit 2 Wochen) und 40mg Pantoprazol (auch seit 2 Wochen).

    Gruß

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    17.02.2019
    Ort
    Witten
    Beiträge
    29
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   9

    Standard AW: Schlapp und Kreislaufprobleme

    Normal ist das nicht! Normalerweise hat man allerhöchstens noch ein paar Stunden Nachwirkungen, wenn überhaupt. Sieh zu, dass du zum Arzt kommst, und zwar gleich morgen (Montag)!

  4. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    14.02.2019
    Beiträge
    10
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Schlapp und Kreislaufprobleme

    Des Rätsels Lösung: Doxepin. Habe es letzte Woche abgesetzt, nachdem ich immer schlapper wurde. Am nächsten Morgen merkte ich sofort den Unterschied.

  5. #4
    Registriert
    Registriert seit
    03.09.2006
    Beiträge
    1.144
    Danke gesagt
    570
    Dank erhalten:   467
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: Schlapp und Kreislaufprobleme

    Doxepin - ein Antidepressiva? Klar da bist du schlapp, bis dein Körper sich dran gewöhnt hat.
    Die Frage ist, warum brauchst du bei Magen- und
    Darmproblemen Antidepressiva ?

  6. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    14.02.2019
    Beiträge
    10
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Schlapp und Kreislaufprobleme

    Die Magen-Darmprobleme gehen, und das ist eigentlich das schlimme, mit Angst- und Panikattacken einher. Seit 23 Jahren habe ich Magen- Darmprobleme und vor 18 Jahren kamen die ersten Angstzustände und die Panik. Ich habe jahrelang Insidon genommen, dies aber vor einem Jahr, auf anraten eines Therapeuten, abgesetzt. Eine Internistin hatte jetzt die Idee mit dem Doxepin. Trizyklische Antidepressiva können bei somatoformen Störungen unter Umständen einige Symptome verbessern.

    Gruß

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Kreislaufprobleme bei Tamponeinfürhung
    Von Honey' im Forum Sexualität
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.10.2016, 18:23
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.04.2015, 00:00
  3. Kreislaufprobleme
    Von Gast im Forum Gesundheit
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2013, 10:02
  4. Kreislaufprobleme
    Von Gast im Forum Gesundheit
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.08.2011, 18:37
  5. Kreislaufprobleme - was tun?
    Von Miley im Forum Gesundheit
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 14:12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige