Anzeige
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 345 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 20 von 22

Thema: Ich bin sterbenskrank und will doch leben

  1. #16
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    12.09.2018
    Beiträge
    10
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Ich bin sterbenskrank und will doch leben

    Danke Thalia, ich kämpfe jeden Tag um einen Moment des inneren Frieden. Mein Mann ist mein Leben, meine große Liebe, ohne ihn bin ich ein völlig gebrochener Mensch.

    Liebe Grüße

  2. Anzeige

  3. #17
    Registriert
    Registriert seit
    23.05.2011
    Beiträge
    118
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   31

    Standard AW: Ich bin sterbenskrank und will doch leben

    Hallo,

    könnt ihr wenigstens über das Internet
    kommunizieren?

    Ihr könntet euch eine E-Mail schreiben.
    Auch könntet ihr euch einen Chat suchen.
    So könntet ihr euch in Echzeit unterhalten.
    Wäre zwar auch schriftlich, das wäre doch nicht
    schlecht oder?
    Habt ihr Beiden eigentlich Whatsapp?
    Über das Handy könntet ihr ebenfalls
    in Echtzeit kommunizieren.

    Wie heisst es immer so schön, Not macht
    erfinderisch.

    Was das Technische angeht, bin ich mir sicher,
    eure Tochter steht euch da mit Rat und Tat
    zur Seite.

    Persönliche Briefe sind, in den Zeiten des Internets,
    was wunderbares, wunderschönes.
    So wie früher in den guten, alten Zeiten.

    Wie meine Vorschreiberin sich schon geäußert hat,
    du solltest dir etwas suchen, was dich mal für
    ein Stündchen oder länger ablenken würde.
    So würdest du für kurze Zeit mal nicht
    an deine Schmerzen oder deinen Mann
    denken. Soweit das möglich ist.

    Stricken wäre so eine Idee. So könntest
    du deinem Mann einen schönen Schal
    oder auch Pullover stricken.
    Du hättest etwas handwerkliches gemacht
    und dein Mann würde sich sicher darüber
    freuen. Das würde auch super vom Bett
    aus zu machen sein.

    Viele Grüße und alles Gute,
    Muir
    Geändert von Muir (09.10.2018 um 20:38 Uhr)

  4. Für den Beitrag dankt: Mondsonne

  5. #18
    Registriert Avatar von Thalia891
    Registriert seit
    08.10.2018
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    13
    Danke gesagt
    4
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Ich bin sterbenskrank und will doch leben

    Zitat Zitat von Muir Beitrag anzeigen
    Hallo,

    könnt ihr wenigstens über das Internet
    kommunizieren?

    [...]

    Stricken wäre so eine Idee.
    Viele Grüße und alles Gute,
    Muir
    @Muir, ich verfolge den Beitrag jetzt von Anfang an und muss dich mal ein bisschen loben für deine Einfühlsamkeit und deinen Ideenreichtum. Also: Ein großes Lob an dich, vor allem deine letzte Antwort hat mir wirklich das Herz erwärmt.

    @Molina An Whatsapp oder Email habe ich zum Beispiel überhaupt nicht gedacht, aber wenn dein Mann schreiben oder tippen und lesen kann ist das doch eine schöne Alternative. Oder über Whatsapp Fotos schicken, was man grade macht, Hauptsache die Kommunikation ist da.
    Und Stricken ist eine schöne Idee, du bist beschäftigt und kannst gleichzeitig was für deinen Mann tun, der sich dann sicher darüber freuen wird. Falls du Spaß daran hast, wäre auch malen oder zeichnen schön. Es muss auch nicht mal besonders gut sein, aber du kannst vielleicht schöne Erinnerungen malen oder zeichnen. Die kannst du deinem Mann dann auch ganz stolz präsentieren und ihn fragen "Weißt du noch...?"

  6. #19
    Registriert
    Registriert seit
    23.05.2011
    Beiträge
    118
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   31

    Standard AW: Ich bin sterbenskrank und will doch leben

    Hallo,

    danke für das Lob.
    Man möchte irgendwie helfen.

    Genauso wie dich auch, geht mir
    die Teilnehmerin und ihre Geschichte
    zu Herzen.
    Da macht man sich so seine Gedanken.
    Allerdings gehen mit jetzt die Ideen aus.

    Ich hoffe das sich vielleicht noch andere
    LeserIn den Thread durchlesen.
    Eventuell haben andere ja auch noch ein paar Ideen.

    Viele Grüße und auch alles Gute für dich.
    Muir

  7. #20
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    12.09.2018
    Beiträge
    10
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Ich bin sterbenskrank und will doch leben

    Hallo Muir, ich kann mich der Meinung von Thalia nur anschließen. Danke Muir, und Andere ich bedanke mich sehr herzlich für Eure Gedanken die Ihr Euch gemacht habt. Insbesondere Muir hat mich mit seinem Einfühlungsvermögen und Empathie zu Tränen gerührt. Leider sind die meisten Vorschläge nicht realisierbar. Oh, wie gerne würde ich stricken, aber oftmals sind beide Handgelenke schmerzhaft entzündet. Mein Mann kann kein Handy mehr bedienen. Hörbücher und Fernsehen ist noch möglich. Habe eine gruslige Nacht hinter mich gebracht - bin fast durchgedreht vor Schmerzen. Kortison und Oxycodon verschafften mir dann endlich am Morgen Linderung. Übrigens soll ich schon wieder ins Krankenhaus wegen einem Knochentumor am Steißbein. Tiefe Verzweiflung und der Wunsch nach Erlösung beschäftigen mein Gehirn. Das ist mehr, als man verkraften kann. Wenn doch wenigstens mein wunderbarer Mann bei mir wäre. Ich habe keine Angst vor dem Tod- möchte nur nicht qualvoll sterben.
    Ich danke Euch, Eure Worte haben mich tief berührt.
    Seid ganz lieb gegrüßt.
    Molina

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Angst davor sterbenskrank zu werden
    Von Dissonanz im Forum Gesundheit
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.09.2016, 15:00
  2. will doch nur ein normales leben!!!
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 21:31
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 13:07
  4. Leben und doch Tod!?
    Von Engaisamu im Forum Trauer
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.08.2005, 00:35

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige