Anzeige
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 34
Ergebnis 16 bis 17 von 17

Thema: seit über einem Jahr jeden Tag Übelkeit

  1. #16
    Registriert Avatar von Mondsonne
    Registriert seit
    06.06.2017
    Beiträge
    132
    Danke gesagt
    305
    Dank erhalten:   51

    Standard AW: seit über einem Jahr jeden Tag Übelkeit

    Hallo LanaBanana,
    schön, dass der HNO Arzt es ernst nimmt und sich bemüht!
    Also meine Mutter litt durch die Pille auch immer an Übelkeit, aber das ist
    jahrzehnte her, das war die Rezeptur sicher noch anders. Und wahrscheinlich würde
    sie dann, wie deine Frauenärztin schon sagt, regelmäßig auftauchen.

    Aber wenn ich deinen letzten Absatz lese, klingt das für mich wieder ein wenig nach der
    Psyche oder aber nach einer Lebensmittelallergie. Wurdest du da schon getestet?
    Oder hast du mal beobachtet, dass dir nach bestimmten Dingen, die du isst, übel ist?

    Vom Helicobacter hab ich auch schon gehört...
    Aber bei mir hat das ja auch alles nichts gebracht,ich denke, dass es bei mir psychisch ist, aber da ist es noch schwieriger, sonst hätte ich das nicht schon 17 Jahre. Ich wünsch dir, dass man etwas findet.

    LG
    Alles, was man in Worte fassen kann, kann man hinter sich lassen
    (Sokrates)

    Das, was manche gern Frustrationstoleranz nennen und positiv
    werten, ist oft nichts anderes als die Bereitschaft, sich abzustumpfen,
    überlasten und missbrauchen zu lassen, bis am Ende keine Zumutung
    mehr zu groß ist, um nicht ertragen zu werden.
    (Hans Kruppa)

  2. Anzeige

  3. #17
    LanaBanana
    Gast

    Standard AW: seit über einem Jahr jeden Tag Übelkeit

    Bist du auf Helicobacter pylori untersucht worden?
    Ja, ich hatte wie gesagt eine Magenspiegelung, da wurde das getestet plus durch Stuhlprobe, beides negativ.

    Also meine Mutter litt durch die Pille auch immer an Übelkeit, aber das ist
    jahrzehnte her, das war die Rezeptur sicher noch anders. Und wahrscheinlich würde
    sie dann, wie deine Frauenärztin schon sagt, regelmäßig auftauchen.
    Heutzutage kann einem leider immer noch schlecht werden dadurch. Bei allen Pillen, die ich bis jetzt genommen habe, war Übelkeit als sehr häufige Nebenwirkung aufgeführt. Mich verwirrt aber auch diese Unregelmäßigkeit. Ich habe in meinem Umfeld schon viel rumgefragt und in Internetforen nachgelesen, aber alle haben entweder keine Übelkeit durch die Pille oder haben sie nach der Einnahme. Momentan habe ich Pillenpause und mir ist gerade schon wieder schlecht, meh.

    Aber wenn ich deinen letzten Absatz lese, klingt das für mich wieder ein wenig nach der Psyche
    Das war nicht die Psyche, das habe ich zu 1000 Prozent im Gefühl. Es lag irgendwie an dem, was ich da gegessen habe. Mich überkommt immer noch Ekel, wenn ich jetzt daran denke. :/

    Lebensmittelallergie. Wurdest du da schon getestet?
    Allergien äußern sich i. d. R. aber in erster Linie durch allergische Symptome. Wobei ich die auch habe, siehe HNO Geschichte :D Ich wurde aber schon umfassend auf Allergien und Unverträglichkeiten getestet, da war auch nie was, leider (oder eher zum Glück!).

    Oder hast du mal beobachtet, dass dir nach bestimmten Dingen, die du isst, übel ist?
    Generell vertrage ich einige Dinge schlechter. Zwiebeln, Knoblauch und andere scharfe Gewürze sowie sehr deftiges Essen machen mir fast immer Probleme. Solange ich leicht und frisch esse und auf kleine Portionen sowie ein langsames Esstempo achte, geht es fast immer. Generell geht mein Appetit seit den Magenproblemen mehr in die süße Richtung; ich war schon immer eher ein Süßmensch, aber momentan muss ich mich teilweise echt zusammenreißen, mal eine vernünftige Mahlzeit mit Gemüse und allem zu essen.

    Gestern Abend habe ich mein Antihistaminikum zum ersten Mal genommen, ich bin gespannt, ob und wie es wirkt. Blöderweise ist in den Nebenwirkungen häufig Dyspepsie aufgeführt, das kann ich echt nicht gebrauchen – im Prinzip ist das ja schon genau das, was ich habe. Übrigens auch eine – wenn auch seltene – NW meiner Pille. Vielleicht habe ich durch die Pille "einfach" einen Reizmagen und einen empfindlicheren Gleichgewichtssinn bekommen? Es muss ja nicht immer alles gleich super kompliziert sein :D

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.11.2016, 00:22
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.02.2016, 00:05
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.05.2015, 18:46
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.09.2014, 02:11
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 22:33

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige