Anzeige
Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 11

Thema: Wer weiß Rat?

  1. #1
    lord
    Gast

    Standard Wer weiß Rat?

    Hallo liebes Forum! Ich weiß nicht, ob sich jemand mit meinem Thema auskennt - aber weiß jemand, was gesünder/ungesünder ist - Zucker oder Aspartam? Gerade bei Getränken stelle ich mir immer wieder diese Frage. Ich habe schon einmal Wasser probiert, aber auf Dauer ist dies für mich kein Getränk, so dass mich andersweitig umschauen muss. Und bei meiner Auswahl stellt sich dann mir genau diese Frage.

  2. Anzeige

  3. #2
    Dr. Rock
    Gast

    Standard AW: Wer weiß Rat?

    Hallo Lord,

    als Gesundheitsfanatiker würde ich beides vermeiden und mich an Wasser bzw. ungesüßten Tee gewöhnen (ich hab Dich so verstanden dass Dir Wasser nicht schmeckt?).

    Zucker, also Einfachzucker vermeide ich zumindest konsequent, ich würde, wenn schon überhaupt, Aspartam bevorzugen; ein Freund (vom Fach) sagte mir mal dass man schon eine gewaltige Menge Aspartam zu sich nehmen müsste damit man evtl. Nebenwirkungen spüren würde. Daher meine Haltung, wenn schon, dann Aspartam.

    Aber ich denke, wenn man da 10 Leute fragt, bekommt man11 Meinungen?

  4. #3
    Registriert Avatar von Rose
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    Taka-Tuka-Land
    Beiträge
    19.553
    Danke gesagt
    31.388
    Dank erhalten:   15.707

    Standard AW: Wer weiß Rat?

    Zitat Zitat von lord Beitrag anzeigen
    Hallo liebes Forum! Ich weiß nicht, ob sich jemand mit meinem Thema auskennt - aber weiß jemand, was gesünder/ungesünder ist - Zucker oder Aspartam? Gerade bei Getränken stelle ich mir immer wieder diese Frage. Ich habe schon einmal Wasser probiert, aber auf Dauer ist dies für mich kein Getränk, so dass mich andersweitig umschauen muss. Und bei meiner Auswahl stellt sich dann mir genau diese Frage.
    Beides ist ungesund. Aspartam ist regelrechtes Gift.

    Gute Alternativen wären:

    Birkenzucker auch bekannt als Xylit
    Ahornsirup
    Kokoszucker
    Dattelsirup
    Rübenzucker
    Reissirup
    Honig
    Religion ist irrational, fortschrittsfeindlich und zerstörerisch.
    (Richard Dawkins)

    Wer Heute noch ernsthaft Homosexualität ablehnt, hat sicher auch ein Problem damit flüssig bis 100 zu zählen.
    (Cordula Stratman)

    Ich werde lieber für das gehasst, was ich bin, als für das geliebt zu werden, was ich nicht bin.
    (Kurt Cobain)

  5. Für den Beitrag danken: bird on the wire

  6. #4
    lord
    Gast

    Standard AW: Wer weiß Rat?

    Zitat Zitat von Dr. Rock Beitrag anzeigen
    Hallo Lord,

    als Gesundheitsfanatiker würde ich beides vermeiden und mich an Wasser bzw. ungesüßten Tee gewöhnen (ich hab Dich so verstanden dass Dir Wasser nicht schmeckt?).

    Zucker, also Einfachzucker vermeide ich zumindest konsequent, ich würde, wenn schon überhaupt, Aspartam bevorzugen; ein Freund (vom Fach) sagte mir mal dass man schon eine gewaltige Menge Aspartam zu sich nehmen müsste damit man evtl. Nebenwirkungen spüren würde. Daher meine Haltung, wenn schon, dann Aspartam.

    Aber ich denke, wenn man da 10 Leute fragt, bekommt man11 Meinungen?

    Danke und ja, Wasser und Tee schmecken mir einfach nicht. Und so stehe ich dann immer da und lese immer die "Zutaten" der Getränke, aber auch anderer Produkte, durch. Bei Süßigkeiten zum Beispiel verzweifle ich mittlerweile ganz. Natürlich hätte ich für nebenbei gerne mal etwas zum Naschen, aber wenn ich dann den Zuckerwert sehe, wird mir schlecht. Ich komme mir dabei mittlerweile selber blöd vor, aber was soll ich machen? Bisher habe ich mich immer für Zucker entschieden, weil ich einmal gelesen habe, dass Aspartam angeblich zu Krebs führen kann. Aber jetzt habe ich wenigstens schon einmal eine Meinung zu diesem Thema.

  7. #5
    Registriert Avatar von Andreas900
    Registriert seit
    29.10.2013
    Ort
    NRW, Nähe Düsseldorf
    Beiträge
    4.095
    Danke gesagt
    1.967
    Dank erhalten:   4.540

    Standard AW: Wer weiß Rat?

    Ich trinke viel Wasser, man kann sich wirklich dran gewöhnen.
    Aber Wasser ist nicht gleich Wasser.
    Aus der Leitung (auch aufgesprudelt) mag ich es nicht. Und gekauftes Wasser schmeckt auch teils sehr unterschiedlich. Probier verschiedene Sorten durch.

    Darüber hinaus kann man viel Tee trinken, Direktsäfte (aber nicht zu viel, die enthalten eben auch Fruchtzucker) oder Wasser mit anderen Säften mischen, z.B. mit Apfelschorle.

    Sich dauerhaft und nur von süßen Getränken zu ernähren, ist in jedem schlecht, egal ob echter Zucker oder Ersatzstoff. Der Körper gewöhnt sich an die Süße und verlangt mehr. Gut, ich trinke auch täglich 1-2 Gläser Cola light, aber eben auch 6-7 Gläser Wasser, Tee und co.

    Probiert habe ich schon alles, u.a. Xylit. Bringt mir nichts, mein Körper will Zucker. Ich kann tagsüber auf Süßes verzichten und nur Abends was süßes essen, aber das brauche ich dann.
    Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde.
    Als Kind bin ich von einem Pony gefallen, was sagt mir das? ^^

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.12.2016, 00:19
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.02.2015, 15:51
  3. Drehe bald durch - Ich weiß nicht mehr was ich weiß?!
    Von peacemaker_kenkyo im Forum Gewalt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.09.2013, 00:12
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 17:53
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 19:36

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige