Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 8

Thema: Kostenübernahme Epikutantest

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    12.11.2017
    Beiträge
    48
    Danke gesagt
    10
    Dank erhalten:   5

    Standard Kostenübernahme Epikutantest

    Hallo,

    weis jemand, ob die gesetzliche Krankenkasse (DAK) die Kosten für einen Epikutantest im vollen Umfange übernimmt? Bei der betreffenden Person handelt es sich um einen ALG 2-Empfänger. Er hat mehrere amalgamtypische Symptome und möchte durch diesen Test Klarheit erhalten, ob sie mit diesen Füllungen zusammenhängen.

    Im Internet war herauszufinden, dass ein solcher Test zwischen 50 - 150 Euro kosten kann. Teilweise liest man, dass die Kosten nur im Falle eines "positiven Ergebnisses" von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden. Manchesmal liest man aber, dass es unabhängig von dem Ausgang des Test übernommen wird.

    Die betreffende Person hat der DAK einen Brief geschrieben und nachgefragt, ob bei der Kostenübernahme die so genannte "Härtefallregelung" greift. Eine Antwort der Krankenkasse steht noch aus. Daher wende ich mich an seiner Stelle an euch und ersuche um Hilfe.

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Duine
    Registriert seit
    18.08.2015
    Beiträge
    1.423
    Danke gesagt
    407
    Dank erhalten:   1.120

    Standard AW: Kostenübernahme Epikutantest

    Die DAK übernimmt die Kosten für einen Termin beim Allergologen. Das sollte wahrgenommen werden. Alles weitere sollte sich dann dort ergeben. Wenn der behandelnde Arzt den Test für sinnvoll hält, dürfte die Kasse den schon übernehmen.

    Deine Frage klingt eher so, als ob der Allergologe einen solchen Test für Unsinn hält und die Person ihn auf eigene Faust durchführen will, kann das sein? In diesem Fall würde die Krankenkasse die Kosten höchstwahrscheinlich nicht übernehmen.

  4. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    12.11.2017
    Beiträge
    48
    Danke gesagt
    10
    Dank erhalten:   5

    Standard AW: Kostenübernahme Epikutantest

    Zitat Zitat von Duine Beitrag anzeigen
    Deine Frage klingt eher so, als ob der Allergologe einen solchen Test für Unsinn hält und die Person ihn auf eigene Faust durchführen will, kann das sein?
    Ich habe mit meinen Freund darüber gesprochen. Er hat chronische Kopfschmerzen und Müdigkeitserscheinungen. Zudem noch Probleme mit seiner Konzentration. Und das schon seit Jahren. Seit dem er diese Füllungen drinne hat. Zunächst hatte er die Ursachen woanders gesucht, jetzt meint er am Ziel zu sein.

    Muss er zunächst einen Termin beim Hautarzt machen oder kann er sofort einen Termin beim Allerologen vereinbaren?

  5. #4
    Registriert
    Registriert seit
    31.10.2012
    Beiträge
    17.089
    Danke gesagt
    4.095
    Dank erhalten:   10.607

    Standard AW: Kostenübernahme Epikutantest

    Zitat Zitat von Sternzeichen: Fisch Beitrag anzeigen

    Muss er zunächst einen Termin beim Hautarzt machen oder kann er sofort einen Termin beim Allerologen vereinbaren?
    Er kann den Termin durchaus auch selbst beim Facharzt vereinbaren. Der Umweg über den Hausarzt hat unter Umständen aber 2 Vorteile:

    Alle Befunde befinden sich hinterher in einer Akte

    und

    der Hausarzt bekommt eventuell schneller für seinen Patienten Termine beim Facharzt, als wenn es dieser selbst versucht.

  6. Für den Beitrag dankt: Sternzeichen: Fisch

  7. #5
    Registriert Avatar von Hajooo
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Rhein-Neckar-Kreis
    Beiträge
    3.704
    Danke gesagt
    615
    Dank erhalten:   865

    Standard AW: Kostenübernahme Epikutantest

    Hallo,
    wie viele Füllungen sind es denn ?

    Es kann auch günstig sein, die Füllungen gegen ein anderes Material (Kunststoff, e.max, Keramik, Gold, etc ?) zu tauschen ?

    Gruß Hajooo
    ...........<> Es hat sich nichts verändert und doch ist alles anders ! <>...............

    . .<> Niemand will angelogen werden, aber die Wahrheit will keiner hören <>. .

    . . . . . . . . . Wenn einer keine Meinung hat: Einfach mal die ... ;-) . . . . . . . . . .

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Kostenübernahme abgelehnt
    Von Gast im Forum Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 11:08
  2. Kostenübernahme
    Von Gast im Forum Therapie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.03.2011, 10:15
  3. Elternkurs-Kostenübernahme
    Von HappyDreams im Forum Familie
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 21.03.2010, 23:19
  4. Kostenübernahme Sterilisation?
    Von Vermisst im Forum Gesundheit
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.10.2009, 22:35
  5. AOK kostenübernahme ???
    Von Sternenhimmel im Forum Gesundheit
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 08:56

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige