Anzeige
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Meine Hautprobleme belasten mich...

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    12.02.2017
    Beiträge
    20
    Danke gesagt
    12
    Dank erhalten:   4

    Standard Meine Hautprobleme belasten mich...

    Hallo Ihr Lieben!
    Ich bin neu im Forum und habe zuvor schon etwas mitgelesen. Es ist ein schönes Gefühl, hier zu sein. Man fühlt sich nicht mehr so alleine mit seinen Problemen und ich freue mich, wenn auch ich anderen in Zukunft helfen kann beziehungsweise zu einer positiveren Lebenseinstellung verhelfen kann.
    Leider belasten auch mich einige Dinge...ehrlich gesagt freue ich mich gerade, hier von meiner Situation zu erzählen, da ich es vorher nicht wirklich geschafft habe und ich mich freue, einfach mal die Meinungen anderer zu lesen.
    Ich fange einfach mal an: Ich bin 26 Jahre alt, männlich und finde es schlimm, dass das Problem, das ich habe, mich so belastet, mir die letzten Jahre ruiniert hat und es auch weiter tun wird, wenn sich nicht etwas ändert. Im Alter von ungefähr 13 Jahren hatte ich ganz schwere Akne, die sich durch die Einnahme des Medikaments "Aknenormin" zwei mal gelegt hat. Heute, 13 Jahre später, hasse ich mich dafür, dass ich das Medikament damals eingenommen habe. Noch vor einigen Tagen habe ich mal wieder in einem Artikel gelesen, dass jemand Selbstmord begangen hat aufgrund schwerer Depressionen, die im Wesentlichen auf dieses Medikament zurückzuführen sind. Ich selbst war (und bin) auch immer von Depressionen geplagt, und hatte sehr oft Phasen, in denen ich am liebsten mein Leben beendet hätte. Doch ich habe gemerkt, dass ich eine Kämpfernatur bin, sonst würde ich gerade diese Zeilen hier nicht verfassen Nach meiner Aknezeit (ungefähr mit 19 Jahren) bekam ich dann ein neues Problem: Follikulitis, d.h. Haarwurzelentzündungen. Da ich ein südländischer Typ bin und auch am Körper ziemlich behaart bin, bin ich im Kopf-Gesicht-Brust und auch vereinzelt im Genitalbereich von diesen Entzündungen geplagt. Die Ärzte verschreiben nur die Chemiekeule, und deshalb habe ich gerade in den letzten zwei Jahren meine Ernährung komplett umgestellt. Ich weiß, dass man seine Probleme nur beseitigen kann, wenn man glücklich ist und wenn man seinen Körper so akzeptiert, wie er ist. Es klingt paradox, doch ich finde die Aknenarben, die ich noch am Körper habe, manchmal sogar schön beziehungsweise finde ich es auch bei anderen nicht schlimm, wenn sie Aknenarben im Gesicht haben. Naja..wie mein Profilname es ja schon sagt, bin ich ein ganz netter, lieber Mann, der sehr viel auf den Charakter eines Menschen legt. Wenn ich jemanden mit Aknenarben sehe, finde ich das sogar oft sehr schön. Für mich ist das nichts Schlimmes. Ich würde es zum Beispiel als besonderes Merkmal sehen. Leider leben wir in einer Zeit und Gesellschaft, in der solche Werte nicht mehr große Bedeutung haben. Die Menschen sind oberflächlicher geworden, zeigen keinen Anstand mehr...achten sehr aufs Äußere...nicht mehr auf die Kommunikation (die oft nur noch medial erfolgt). Jedenfalls...um noch mal auf mein Problem zurückzukommen...mein Selbstwertgefühl leidet sehr unter dem Zustand...ich finde mich zwar nicht hässlich...oft sehr hübsch sogar, aber das Problem belastet mich schon sehr...ich habe oft fette Entzündungen, die nachts bei der kleinsten Bewegung schon aufgehen...Konsequenz: blutige Bettwäsche... was mich am meisten belastet ist, dass ich mich einfach wieder nach einem Menschen sehne, mit dem ich sexuell Momente verbringen kann...aber ich traue es mich einfach nicht...denn ich habe noch vor einigen Monaten eine ganz schrecklich, für mich peinliche Erfahrung gemacht...als ich jemanden kennengelernt habe, mit dem es auch zum Sex kam, war erstens mein T-Shirt durch die intensiven Umklammerungen voller Blut und auch das Kissen hatte es erwischt...Das war mir sehr peinlich, unangenehm, und ich bin dann natürlich gegangen, weil ich einfach aus der Situation heraus wollte...der Blick hatte auch alles gesagt...ihr könnt Euch vorstellen, wie schlimm das für mich war...damals, als das Problem nicht so schlimm war, durfte ich mir aber auch schon Sprüche anhören wie "Oha, das sieht ja krass aus", "Oh mein Gott"... seitdem habe ich mich nicht getraut, überhaupt noch jemanden kennenzulernen...bin totunglücklich, weil ich mich danach nach zärtlichen Berührungen, leidenschaftlichen Küssen etc. sehne und ich in meinen jungen Jahren all das nicht richtig ausleben konnte...es macht mich sehr unglücklich...ich bin ein sehr kommunikativer Mensch, chatte sehr gerne und unterhalte mich auch im echten Leben sehr gerne mit Menschen...aber von einem (erfüllten) Sexualleben kann ich natürlich nicht sprechen...
    Ich habe immer vor Augen, dass es Menschen gibt, die es natürlich schlimmer haben, beispielsweise querschnittsgelähmte Menschen...was auch sehr traurig ist...aber was soll ich machen...es löst nicht mein Problem, wenn ich so denke...

    Ich würde mich natürlich zu Kommentaren, Meinungen zu meinem Problem freuen und lasse ganz liebe Grüße da
    a_nice_young_man

  2. Anzeige

  3. #2
    fly2ny
    Gast

    Standard AW: Meine Hautprobleme belasten mich...

    Ich finde du hast echt eine sympathische Einstellung. Ich kann aber natürlich auch gut verstehen das du Probleme hast jemanden nah an dich heran zu lassen, das hat ja nicht nur mit dem selbstwertgefühl zu tuhn, ich glaube dazu gehören auch mut und vertrauen Und es klingt überhaupt nicht komisch das du die Narben mittlerweile als etwas schönes ansiehst. Deine Einstellng macht dich sympathisch. Und ich finde du hast vollkommen Recht, Menschen sehen nicht aus wie im Fernsehen, Menschen haben Schwangerschafts streifen, Aknenarben, übergewicht, Falten und und und... Ich hatte mal einen Freund der dick war und vorher noch dicker gewesen war und vom Abnehmen dehnungsstreifen hatte.. Er hat sich oft selbst nicht gemocht und ich hingegen fand das possitiv und sehr kuschelig Ich glaube wenn man sich liebt ist das ganz egal. Durch eine Beziehung gewinnt man ein erfülltes und sogar relativ beständiges Sexualleben. Man lernt sich wirklich besser kennen und erziehlt sogar bessere Ergebnisse , und die Gefühle die bei einer Liebesbeziehung noch hinzukommen wirken berauschend. Außerdem basieren die richtigen Beziehungen auf vertrauen und Liebe. Mal abgesehen vom Sex sind das auch wertvolle und erstrebenswerte Ziele, und ich glaube wenn du sojemanden gefunden hast wird das ganze leichter. Ich würde dir da echt das selbe raten was ich auch machen werde wenn ich keine Lust mehr hab single zu sein mit jemandem den man mag eine gute Freundschaft aufbauen und sehen ob nicht mehr daraus wird.. Freundschaft steckt doch in jeder brauchbaren beziehung irgendwie mit drin Es gibt sicher einige Frauen die ziemlich angepasst denken und bewerten, manchmal sucht man sich genau so jemanden, weil man glaubt dadurch innerlich zu heilen wenn gerade so jemanden einem beachtung schenkt.. Und das witzige und sogar ziemlich dumme daran, auch ein großteil dieser Sorte Frau könnte sich in dich verlieben.. Weil wir alle Menschen sind, alle zerbrechlich, mit fehlern auf der suche nach wärme Unsere Herzen sind eher wie Kinder und machen da selten einen Unterschied meiner Meinung nach Ed Sheeran zb. finden viele total zum dahinschmelzen, und der sieht auch nicht wirklich aus wie Brad Pitt..(den ich zb. garnicht mag ich finde ihn langweilig) Ich würde warten bis mir jemand begegnet den ich mag und mich erst mit der Person befreunden. Und ich würde dir trotzdem im allgemeinen unabhängig von der Sache raten such dir eine die nicht so oberflächlig ist, sondern eine die echt ist und schon selbst was vom leben verstanden hat wie du Ich persöhnlich hatte früher garkeine Haut Probleme und war weis wie Schneewittchen. Aber ich hab mich in meiner Jugend mal selbstverletzt und mich sehr lange für diese Narben geschähmt. Vor 2 Jahren bekahm ich eine leichte Akne und eine leichte form von Haarwurzel endzündung Kopf/Oberkörper. Leider bin ich sehr schlecht damit klahr gekommen und sehr Aggressiv dagegen vorgegangen. Jetzt ist es zurückgegangen und ich bereue es sehr das ich meine haut nicht einfach Haut sein lassen hab.. Denn das hat im Endeffekt alles nur noch schlimmer gemacht.. Ich bin da eig. echt kein Gutes Vorbild, ich gehör mit zu denen die sich nicht hübsch finden und es schwer finden ohne Make up rauszugehen.(ja ich weiß eig. sollte ich hierzu garnix sagen) aber ich möchte dir trotzdem sagen deine reife im Umgang damit ist Bewundernswert, gib mir mal was davon ab. Ich hab auch eine Freundin die hat schwangerschafts streifen an ihrem Busen und der ein oder andere Kerl ist davor zurück geschreckt.. Blöde Menschen gibts überall kann ich dir sagen und manchmal trifft man welche lass dich davon nicht beindrucken. Am wichtigsten wird immer sein wer man ist. Das mit der Ernährungs Umstellung finde ich ist übrigens genau der richtige Weg. Ich hab zB aufgehört Milchprodukte zu essen und habe seitdem keine Entzündungen mehr. Und jaa kaffee trinkt jeder gern aber als ich angefangen hab damit aufzuhören ist es auch deutlich besser geworden.. ich hab deshalb auch vor einem Jahr mit dem rauchen aufgehört und auch das hat mit sicherheit geholfen. Auf Fleisch zu verzichten klingt scheiße, ist aber auch sehr gesund weniger Zucker trinken und zu essen.. Und was auch aufjedenfall hilft ist Sport! Aufjedenfall! Und was komisch klingt eine zwiebel Grob schneiden mit der schale ins Badewasser tuhen und betroffene stellen beim baden einreiben. das hilft Juckreiz bzw. entzündungs schmerzen und symptome verschwinden zu lassen und fördert den heilungsprozess, bei mir zumindestens.. Sorry das ich so viel geschrieben habe. Das Thema interressiert mich auch. Alles Gute und viel Glück mit den frauen
    Geändert von fly2ny (17.02.2017 um 21:31 Uhr)

  4. #3
    Registriert Avatar von Lena7
    Registriert seit
    26.05.2012
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    9.239
    Danke gesagt
    1.510
    Dank erhalten:   977
    Blog-Einträge
    11

    Standard AW: Meine Hautprobleme belasten mich...

    Lies dir das mal durch, vielleicht könnte dir dieses OPC helfen ?! Und lies auch mal die Erfahrungsberichte der Personen die es ausprobiert haben.

    Meine Erfahrung mit OPC und OPC Kapseln

    https://www.zentrum-der-gesundheit.de/opc-pi.html
    "Du wirst alsbald Erleichterung finden, wenn du mitten im
    Unglück Gott als stärker ansiehst als dein gegenwärtiges Leid."

    Glauben heißt erkennen, dass die Aufgabe die vor uns liegt nie so groß ist,wie die Kraft, die hinter uns steht.

    Gerade wenn alles unmöglich scheint sucht ER Dein Vertrauen !

  5. #4
    fly2ny
    Gast

    Standard AW: Meine Hautprobleme belasten mich...

    Was auch vielleicht helfen könnte bei deinen offenen oder sich leicht öfnenden Hautstellen ist Heilerde (gibts eig. in jeder Drogerie) hilft bei Akne und hilft auch endzündete schlecht heilende Wunden verheilen zu lassen, bzw. gesunden schorf zu bilden und die enzündung aus der Haut zu ziehen... Ich hab das auch schon mal bei größeren endzündeten Wunden in der Anwendung gesehen und fand es sehr wirkungsvoll.. Wahrscheinlich kennst du das schon und weißt das bereits alles aber falls nicht kann ich dir wirklich sehr empfehlen es auszuprobieren ...

  6. #5
    Registriert
    Registriert seit
    01.11.2005
    Beiträge
    878
    Danke gesagt
    38
    Dank erhalten:   208

    Standard AW: Meine Hautprobleme belasten mich...

    Schau Dir auf Youtube mal die Videos von Beeran an...

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.04.2015, 16:08
  2. Kleinigkeiten die mich belasten
    Von GastKatze im Forum Liebe
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.06.2013, 15:17
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.03.2013, 22:30
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.06.2012, 15:55
  5. Ursache für meine Hautprobleme?
    Von Dark_Soul im Forum Gesundheit
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 20:47

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige