Anzeige
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 14

Thema: Hochgradige Fibromyalgie was tun ?

  1. #6
    Gast
    Gast

    Standard AW: Hochgradige Fibromyalgie was tun ?

    Ich würde auf alternative Medizin setzen.
    Nahrung umstellen (entsäuern), Stress abbauen.

    Sich das Leben schön machen und überlegen wann die Schmerzen angefangen haben und woran sie mich hindern. So kann man die Probleme aufspüren, die mit der Krankheit zusammen hängen und dann auflösen.

  2. Anzeige

  3. #7
    Registriert Avatar von Katrin1964
    Registriert seit
    24.11.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    3.179
    Danke gesagt
    1.448
    Dank erhalten:   1.296
    Blog-Einträge
    5

    Standard AW: Hochgradige Fibromyalgie was tun ?

    Ein Bekannter hat auch erhöhte Leberwerte. Er bekommt diese von zuviel süssen. Seine Ärzte glauben ihm das nicht, ist aber tatsächlich so. Wenn er zuviel Zucker in welcher Form auch immer zu sich nimmt... blubb.. Leberwerte total hoch.. Er leidet sehr darunter. Sobald er dann aufhört zu naschen , gehen diese runter .. er lässt die Werte regelmässig checken..
    Wer sich selbst nicht liebt, wird vieler Menschen Feind .

  4. #8
    Registriert Avatar von grisou
    Registriert seit
    04.03.2015
    Beiträge
    3.874
    Danke gesagt
    5.781
    Dank erhalten:   6.436

    Standard AW: Hochgradige Fibromyalgie was tun ?

    also wegen der leber. hast du dich schon testen lassen auf lebensmittelunverträglichkeiten.

    ich habe ebenfalls fibromyalgie. heute auch wieder den totalen schmerztag. darum gehe ich jetzt zu einem ernährungsmediziner. vielleicht ist da einer auch in der nähe von dir?

    Hier eine liste:
    BDEM - Bundesverband Deutscher Ernährungsmediziner e.V.
    Menschenrechte statt rechte Menschen
    _____________________________________

    Was die Raupe „Ende der Welt“ nennt, nennt der Rest der Welt „Schmetterling“. Laotse

  5. #9
    Gast
    Gast

    Standard AW: Hochgradige Fibromyalgie was tun ?

    Ist die Leber angeschlagen, sind oft auch andre Organe belastet.
    Grad die Bauchspeicheldrüse produziert ja nicht nur Insulin,, sondern auch noch ca. 2 Liter Verdauung Enzyme am Tag.
    Der exokrine Teil produziert wichtige Verdauungsenzyme, die helfen, den aus dem Magen kommenden Verdauungsbrei im Dünndarm chemisch aufzuspalten.
    Nur dann können die Nährstoffe aus dem Darm ins Blut übertreten.
    Ist dann oft auch noch die Fettverdauung durch zu wenig Galle beeinträchtigt, kommt es zu solchen Lebensmittel Unverträglichkeiten.
    Fette werden nicht aufgespalten im Dünndarm und erst im Dickdarm von Bakterien vergoren.
    # Das macht die Beschwerden, Blähungen, Unwohlsein.
    Ist schwer rauszukriegen was da nicht vertragen wird.
    Mußt du testen, was vertragen wird und was nicht.

  6. #10
    irismartina
    Gast

    Standard AW: Hochgradige Fibromyalgie was tun ?

    Ich habe auch eine Laktoseintoleranz sobald ich keine Tabletten zu Milchprodukte nehme bekomme ich Magenkrämpfe und Durchfall

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Fibromyalgie !
    Von 1.Celeste im Forum Gesundheit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.08.2013, 08:35
  2. Fibromyalgie ?!
    Von 1.Celeste im Forum Gesundheit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.06.2012, 11:57
  3. Fibromyalgie
    Von Gast im Forum Gesundheit
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.2011, 17:16
  4. Fibromyalgie
    Von Moin im Forum Gesundheit
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 15:08
  5. Fibromyalgie - und nun?
    Von zitronenfalterin im Forum Gesundheit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 06:17

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige