Anzeige
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Stressreaktion/Panikattacke (?!)

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard Stressreaktion/Panikattacke (?!)

    Ich habe heute Nacht eine sehr seltsame/unschöne Erfahrung gemacht: ich habe am Telefon einen ziemlich heftigen Streit mit meiner Ex gehabt und nachdem sie mich dann einfach irgendwann weggeklickt hat, habe ich mich erst mal übers Klo gehängt und nicht übergeben. Das Komische ist, ich mich seit bestimmt sechs Jahren nicht hatte übergeben müssen, ich bin normalerweise gegen sowas immun. Mir war nicht mal wirklich schlecht dabei. Danach habe ich erstmal ca zwei Stunden lang nur gezittert und hatte das Gefühl, nicht richtig atmen zu können, als würde da etwas Schweres meinen Brustkorb zusammendrücken. Seit heute Morgen geht es wieder halbwegs.
    Weiß jemand was das gewesen sein könnte oder wie man in so einer Situation am besten wieder runterkommt? Ich habe keine große Lust, sowas nochmal zu erleben...

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    25.01.2010
    Beiträge
    2.416
    Danke gesagt
    115
    Dank erhalten:   1.184

    Standard AW: Stressreaktion/Panikattacke (?!)

    Das war wohl ein Nervenzusammenbruch.
    In gewissem Rahmen ist das nicht krankhaft, sowas kann einen schon mal so niederknüppeln.

    Alarmierend ist, dass das Fass so übergelaufen ist.
    Ihr solltet mal zusammen eure Beziehung überdenken.
    Wenn sogar Deine Psyche schon halb am Umkippen ist.
    Erzähl ihr am besten was passiert ist, dass sie auch schnallt, dass in eurem Umgang was massiv schief läuft.

    Sollte dies öfter passieren, dann solltest Du aber mal einen Arzt aufsuchen.

    Als Tipp:
    In akutem Zustand am Besten auf den Boden legen, auf den Rücken, Augen schließen und versuchen ruhig und langsam zu atmen.
    Und versuche an nichts zu denken und Deinen Kopf zu leeren. So fährt Dein Kreislauf wieder runter.

  4. #3
    Gast
    Gast

    Standard AW: Stressreaktion/Panikattacke (?!)

    Danke für's Zuhören und Beruhigen!

    Ja, ich denke auch, dass ich den Kontakt vielleicht besser abbrechen sollte. Der Kontakt mit ihr belastet mich im Moment mehr als dass er mir gut tut.

    Warum ich da so reagiert habe, kann ich mir immer noch nicht erklären. Jetzt nach fast drei Tagen geht es mir wieder gut, aber das hing mir schon noch lange nach.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.07.2013, 10:38
  2. Rückfall und Panikattacke
    Von Calindera im Forum Gesundheit
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.07.2010, 06:19
  3. Panikattacke - Hilfe
    Von Claiire im Forum Gesundheit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 23:41
  4. Panikattacke - Was tun?
    Von Wildcat im Forum Ich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 21:25
  5. Panikattacke....
    Von Myria im Forum Ich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.12.2006, 05:44

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige