Anzeige
Seite 1 von 6 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 30

Thema: Die 10 besten Lebensmittel aller Zeiten

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    24.05.2010
    Beiträge
    598
    Danke gesagt
    220
    Dank erhalten:   346

    Standard Die 10 besten Lebensmittel aller Zeiten

    Ich weiß dass das Thema Ernährung so kontrovers diskutiert wird wie kaum ein anderes und jeden Tag erscheinen neue Studien und Trends.

    Vor 3 Jahren wog ich auf 182 cm stolze 117 Kg, habe keine 6 Liegestütze geschafft und hatte eine Vorstufe von Diabetes.
    Heute liegt mein Körperfettanteil bei 12%, schaffe 20 Klimmzüge und laut Arzt könnte ich mit meinen Blutwerten 100 Jahre werden. Ich habe es mit viel Sport und was noch viel wichtiger ist, mit einer dauerhaften Ernährungsumstellung geschafft. Dabei befolge ich die 80/20 Regel. D.h zu 80 % Prozent besteht mein tägliches Essen aus den unten aufgeführten Lebensmittel und zu 20 % aus nicht ganz so wertvollen Quellen (Pizza, Becks, Snickers)

    Hier sind die meiner Meinung nach besten Lebensmittel:

    Eier
    Mandeln
    Haferflocken
    Grüner Tee
    Apfel
    Blaubeeren
    Banane
    Wildlachs
    Avocado
    Hüttenkäse

    Ich habe bewußt kein Gemüse aufgezählt, da dass sowieso super ist, wenns nicht gerade mit Pestiziden verseucht ist.
    Mir geht es blendend solange ich diese Ernährung einhalte. Ich muß allerdings gestehen dass ich ein Kuchen und Torten Junkie bin. Wenn ich, z.B über die Weihnachtsfeiertage, den Pfad der Tugend verlasse und mir Frankfurter Kranz und Apfelkuchen reinziehe, will ich diese Lebensmittel nicht mehr essen. Mein Körper und vor allem das Hirn schreit dann nach Zucker und es wird immer schlimmer wenn ich dem weiter nach gebe. Gott sei dank ist ja nur einmal im Jahr Weihnachten.

    Natürlich ist es immer problematisch das was für einen selbst funktioniert auf andere zu übertragen. Vielleicht kann ja z.B wegen Lactose Intoleranz der Hüttenkäse nicht gegessen werden. Ich bin trotzdem überzeugt dass diese Lebensmittel soviel gutes bewirken und man davon schlank und gesund bleibt. Klar, wenn ich jeden Tag 4 Avocados und 2 Tüten Mandeln esse hab ich zuviel Kalorien aber dass ist mir noch nie passiert, die Sättigung tritt viel früher ein. Ein schöner Nebeneffekt ist, dass diese LM eigentlich alle sehr günstig zu haben sind, außer vielleicht die Blaubeeren im Winter.
    just because you're paranoid don't mean they're not after you

  2. Für den Beitrag danken: Fadeaway, mikenull, Rayoli

  3. Anzeige

  4. #2
    Dr. Rock
    Gast

    Standard AW: Die 10 besten Lebensmittel aller Zeiten

    Meinen Glückwunsch zu deinem (überwiegend) gesunden Lebenswandel - den ich teile!

    Gute Liste, ich hab auch noch beispielsweise Leinsamen und Sonnenblumenkerne im Angebot, die rühre ich mir gerne in einen Magerjoghurt hinein, das liebe ich...

    Viel Fisch...Gemüse hast du ja erwähnt...ja, das ist legga und gesund und der Körper dankt es einem!

    Also weiter so!

  5. #3
    Registriert Avatar von mikenull
    Registriert seit
    15.04.2005
    Beiträge
    35.971
    Danke gesagt
    15.085
    Dank erhalten:   17.770
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Die 10 besten Lebensmittel aller Zeiten

    Man sollte allerdings bei Obst und Gemüse jahrezeitlich mit den einheimischen Produkten konform gehen. Mir kämen z.B. im Winter niemals spanische Erdbeeren oder gar Heidelbeeren ins Haus. Das ist ja völlig geschmackloses Zeug.Auch spitzenmäßig: Das Bio-Pumpernickel von Aldi.
    Sage nein
    Konstantin Wecker

    Wenn sie jetzt ganz unverhohlen
    Wieder Nazi-Lieder johlen,
    Über Juden Witze machen,
    Über Menschenrechte lachen,
    Wenn sie dann in lauten Tönen
    Saufend ihrer Dummheit frönen,
    Denn am Deutschen hinterm Tresen
    Muss nun mal die Welt genesen,
    Dann steh auf und misch dich ein:
    Sage nein!

    Songwriter: Konstantin Wecker

  6. #4
    Registriert
    Registriert seit
    17.03.2009
    Beiträge
    884
    Danke gesagt
    258
    Dank erhalten:   794

    Standard AW: Die 10 besten Lebensmittel aller Zeiten

    Zitat Zitat von Bad_Attitude Beitrag anzeigen
    Ich weiß dass das Thema Ernährung so kontrovers diskutiert wird wie kaum ein anderes und jeden Tag erscheinen neue Studien und Trends.

    Vor 3 Jahren wog ich auf 182 cm stolze 117 Kg, habe keine 6 Liegestütze geschafft und hatte eine Vorstufe von Diabetes.
    Heute liegt mein Körperfettanteil bei 12%, schaffe 20 Klimmzüge und laut Arzt könnte ich mit meinen Blutwerten 100 Jahre werden. Ich habe es mit viel Sport und was noch viel wichtiger ist, mit einer dauerhaften Ernährungsumstellung geschafft. Dabei befolge ich die 80/20 Regel. D.h zu 80 % Prozent besteht mein tägliches Essen aus den unten aufgeführten Lebensmittel und zu 20 % aus nicht ganz so wertvollen Quellen (Pizza, Becks, Snickers)

    Hier sind die meiner Meinung nach besten Lebensmittel:

    Eier
    Mandeln
    Haferflocken
    Grüner Tee
    Apfel
    Blaubeeren
    Banane
    Wildlachs
    Avocado
    Hüttenkäse

    Ich habe bewußt kein Gemüse aufgezählt, da dass sowieso super ist, wenns nicht gerade mit Pestiziden verseucht ist.
    Mir geht es blendend solange ich diese Ernährung einhalte. Ich muß allerdings gestehen dass ich ein Kuchen und Torten Junkie bin. Wenn ich, z.B über die Weihnachtsfeiertage, den Pfad der Tugend verlasse und mir Frankfurter Kranz und Apfelkuchen reinziehe, will ich diese Lebensmittel nicht mehr essen. Mein Körper und vor allem das Hirn schreit dann nach Zucker und es wird immer schlimmer wenn ich dem weiter nach gebe. Gott sei dank ist ja nur einmal im Jahr Weihnachten.

    Natürlich ist es immer problematisch das was für einen selbst funktioniert auf andere zu übertragen. Vielleicht kann ja z.B wegen Lactose Intoleranz der Hüttenkäse nicht gegessen werden. Ich bin trotzdem überzeugt dass diese Lebensmittel soviel gutes bewirken und man davon schlank und gesund bleibt. Klar, wenn ich jeden Tag 4 Avocados und 2 Tüten Mandeln esse hab ich zuviel Kalorien aber dass ist mir noch nie passiert, die Sättigung tritt viel früher ein. Ein schöner Nebeneffekt ist, dass diese LM eigentlich alle sehr günstig zu haben sind, außer vielleicht die Blaubeeren im Winter.
    Gratuliere! Was mich mal ínteressieren würde - wie sieht es mit Fleisch/Geflügel aus oder Kohlenhydraten wie Vollkornnudeln`? Kannst du vielleicht mal einen typischen Ernährungstag aufschreiben?

  7. #5
    Edy
    Gast

    Standard AW: Die 10 besten Lebensmittel aller Zeiten

    Zitat Zitat von Bad_Attitude Beitrag anzeigen
    Ich weiß dass das Thema Ernährung so kontrovers diskutiert wird wie kaum ein anderes und jeden Tag erscheinen neue Studien und Trends.
    Auch Glückwunsch, auch zum Bierchen, aber hier sagst du es ja selber: Was heute gesund ist, ist morgen bereits schon ungesund.

    Und Abnehmen geht ja grundsätzlich nur durch weniger Kalorienzunahme als -verbrauch, wie auch immer, und mit was auch immer, könnten genauso gut Schweinshaxen sein - und so ein Arzt, der kann kein Alter voraussagen, trotz aller Werte.

    Ich bleibe jedenfalls skeptisch und glaube gerade noch ans Bierreinheitsgebot.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 18:43
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.04.2011, 17:20
  3. Ich liebe meinen aller besten freund
    Von Elisa22 im Forum Liebe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 23:23
  4. Beste musikvideos aller zeiten!!!
    Von Rei im Forum Café
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.04.2008, 12:24
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.06.2007, 16:06

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige