Anzeige
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Atypischer Gesichtsschmerz

  1. #1
    baer
    Gast

    Standard Atypischer Gesichtsschmerz

    Seit 13 Jahren leide unter Atypischen Gesichtsschmerz, da Schmerzen einsam machen suche ich Leidensgenossen im Raum Köln.

  2. Anzeige

  3. #2
    hilaria
    Gast

    Standard AW: Atypischer Gesichtsschmerz

    Ist das ein ständiger Schmerz (Neuropathie) oder ein Schmerz, der durch äußere Reize getriggert wird (Neuralgie)?
    Ich kenne beides, habe früher in der linken Gesichtshälfte eine Neuralgie gehabt, habe heute zur Zeit in der rechten Gesichtshälfte eine Neuropathie. Wenn ich abends schlafen gehe, tut mir die rechte Gesichtshäfte weh, tagsüber ist der Schmerz im Ansatz vorhanden.

    Früher hatte ich links das Problem gehabt, dass durch Berührungen oder Kälte extrem starke, kurzzeitige Schmerzen ausgelöst wurden. Das ist dann aber wieder verschwunden, dem Himmel sei Dank. Die Ursache ist mir rätselhaft. Das hat auf jeden Fall nichts mit den Zähnen zu tun, also nicht den Zahnarzt ranlassen, das ist eine Nervensache. Genau da, wo die Hirnnerven liegen, da sind auch die Schmerzen. Rätselhafte Sache.

  4. #3
    baer
    Gast

    Standard AW: Atypischer Gesichtsschmerz

    Danke für die Antwort, da fühle ich nicht mehr so allein. Meine Schwerzen habe ich Tag und Nacht und wer. n durch äussere Reize nicht beeinflusst.DEn Zahnarzt habe ich leider schon rangelassen , da ich am Anfang dachte es wären Zahnschmerzen, habe daher viele Zähne verloren.
    Einen längern Text kann ich im Moment nicht verfassen, da mein Pc kaputt ist und ich mich mit einem Tablett abmühe

  5. #4
    hilaria
    Gast

    Standard AW: Atypischer Gesichtsschmerz

    Das klingt nach einer Neuropathie. Auf keinen Fall deswegen zahnärztliche Behandlungen machen, vielleicht besser den Neurologen konsultieren, wenn es unerträglich wird. Ich habe das bisher so aushalten können, die linksseitige Neuralgie war früher grausam gewesen. Habe immer noch den Horror, dass die wiederkommt. Wenn es unerträglich wird, helfen eventuelle Epilepsiemedikamente, das täte ich aber nur im äußersten Notfall.

    Eventuell können Blutgefäße die Nerven einschnüren, was chirurgisch korrigiert werden kann. Aber so eine OP wäre für mich der allerletzte Ausweg. Oft bleibt die Ursache unklar, idiopathisch. Ich wünsche dir Glück, dass das verschwindet, aber du hast das ja schon sehr lange. Es tritt bei Frauen häufiger auf.

    Schau mal bei Google unter Neuropathie nach, da findest du eine Menge Informationen. Das kommt selten vor, aber du bist nicht alleine damit. Auf welcher Seite hast du das? Ich habe zur Zeit einen rechtsseitigen Dauerschmerz, genau da, wo dieser große Hirnnerv läuft, kann abends kaum einschlafen. Der Schmerz hört genau in der Mitte des Gesichts auf, wie abgeschnitten.

  6. #5
    Archeo
    Gast

    Standard AW: Atypischer Gesichtsschmerz

    Wenn du noch nicht bei einem Neurologen warst, dann würde ich einen aufsuchen. Das Gesicht ist durchsetzt von komplexen Nervensystemen. Unter Umständen könnte es der Trigeminusnerv sein, der oft Ursache chronischer Schmerzsyndrome ist. Allerdings sind das meist neuralgische, als getriggerte Schmerzen, die wie ein Stich durch das Gesicht gehen.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. atypischer Gesichtsschmerz
    Von Eddie888 im Forum Gesundheit
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.11.2017, 13:09
  2. Gesichtsschmerz
    Von Gast im Forum Gesundheit
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 15:10

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige