Anzeige
Seite 1 von 4 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 16

Thema: Friseur hat Kopfhaut verbrannt

  1. #1
    Registriert Avatar von Wirklich_Fein
    Registriert seit
    09.03.2013
    Ort
    Nord westlich in BaWü, südlich in BaWü
    Beiträge
    80
    Danke gesagt
    15
    Dank erhalten:   8

    Standard Friseur hat Kopfhaut verbrannt

    Hallo alle zusammen, ich habe mal eine Frage an euch es geht um folgendes:

    Vor 3 Monaten (ca.) war ich beim Frseur, dieser hat mir beim Ansatz blondieren die Kopfhaut verbrannt. Er sagte mir es sei eine Färbung, aber ich vermute er hat zuviel H2O2 rein. Ich habe schon dort gemerkt das irgendwas nicht stimmt weil es mega-mäßig brannte. er sagte das sei normal . Ich weis nicht, es handelte sich dabei um einen Billig friseur bei dem man 13 EUR bezahlt. Der Typ konnte auch nicht richtig Deutsch, deswegen brachte er mir auch einen Kamm als ich ihm sagte es brennt wie hechtzug. ich sagte ihm, wir sollen es abspülen und er meinte noch 5 minuten..Es tat wirklich sehr weh und als er dann endlich kam war ich heidenfroh, diesen **** vom kopf zu haben. Meine Kopfhaut war da schon verbrannt und ich bin mir sicher er hat das auch gesehen.
    Ich ging dann mit nassen haaren heim um zu hause das gewohnte Styling zu vollziehen(is gerade um die Ecke)
    Als ich meine Haare getrocknet hatte fühlten sich einige stellen am Kopf immer noch nass an ich empfand es als sehr komisch. Nach 2 h bildeten sich Pusten und Krusten und alles nässte. Die Haare fielen mir ein wenig aus.

    Ich bin dann sofort zu einem anderen friseur und fragte um Rat (weil ich mit dem andren eh nicht hätte kommunizieren können) Die Dame beim andren Friseur bestätigte mir den Verdacht, es war wohl eine Blondierung und zuviel Wasserstoffperoxid! Sie sagte die käme vor und ich sollte ein mildes Shampoo verwenden..Es geht wieder weg..

    Ich bin dann in die Drogerie und besorgte mir ein entsprechendes Shampoo wie ein Panthnol Spray aus der Apo. Wusch meine Haare am nöächsten Tag und dann 4 Tage nicht. Die kopfhaut tat dann noch ca 2 wochen weh, heilte jedoch schnell...

    Jetzt ist viel Zeit vergangen, komischerweise habe ich das gefühl das die Kopfhaut nachhaltig geschädigt ist. Beim FÖhnen brennt es oft und es gehen viele Haare aus..Nun ist es ja schon ein weilichen her und ich habe außer ein paar Bilder auf denen man nichts eindeutig erkennen kann, keinerlei Beweise..Hab ich wohl geschi****? oder gibt es eine Möglichkeit? Eine bekannte der ich davon erzählte, fragte mich wieso ich in diesen Laden ging, es sei bekannt, dass das Personal dort teilweise ncihtmal eine richtige Ausbildung besitze usw...

    Habt ihr einen Rat?

    LG

  2. Anzeige

  3. #2
    OldCat
    Gast

    Standard AW: Friseur hat Kopfhaut verbrannt

    Zitat Zitat von Wirklich_Fein Beitrag anzeigen
    Hallo alle zusammen, ich habe mal eine Frage an euch es geht um folgendes:

    Vor 3 Monaten (ca.) war ich beim Frseur, dieser hat mir beim Ansatz blondieren die Kopfhaut verbrannt. Er sagte mir es sei eine Färbung, aber ich vermute er hat zuviel H2O2 rein. Ich habe schon dort gemerkt das irgendwas nicht stimmt weil es mega-mäßig brannte. er sagte das sei normal . Ich weis nicht, es handelte sich dabei um einen Billig friseur bei dem man 13 EUR bezahlt. Der Typ konnte auch nicht richtig Deutsch, deswegen brachte er mir auch einen Kamm als ich ihm sagte es brennt wie hechtzug. ich sagte ihm, wir sollen es abspülen und er meinte noch 5 minuten..Es tat wirklich sehr weh und als er dann endlich kam war ich heidenfroh, diesen **** vom kopf zu haben. Meine Kopfhaut war da schon verbrannt und ich bin mir sicher er hat das auch gesehen.
    Ich ging dann mit nassen haaren heim um zu hause das gewohnte Styling zu vollziehen(is gerade um die Ecke)
    Als ich meine Haare getrocknet hatte fühlten sich einige stellen am Kopf immer noch nass an ich empfand es als sehr komisch. Nach 2 h bildeten sich Pusten und Krusten und alles nässte. Die Haare fielen mir ein wenig aus.

    Ich bin dann sofort zu einem anderen friseur und fragte um Rat (weil ich mit dem andren eh nicht hätte kommunizieren können) Die Dame beim andren Friseur bestätigte mir den Verdacht, es war wohl eine Blondierung und zuviel Wasserstoffperoxid! Sie sagte die käme vor und ich sollte ein mildes Shampoo verwenden..Es geht wieder weg..

    Ich bin dann in die Drogerie und besorgte mir ein entsprechendes Shampoo wie ein Panthnol Spray aus der Apo. Wusch meine Haare am nöächsten Tag und dann 4 Tage nicht. Die kopfhaut tat dann noch ca 2 wochen weh, heilte jedoch schnell...

    Jetzt ist viel Zeit vergangen, komischerweise habe ich das gefühl das die Kopfhaut nachhaltig geschädigt ist. Beim FÖhnen brennt es oft und es gehen viele Haare aus..Nun ist es ja schon ein weilichen her und ich habe außer ein paar Bilder auf denen man nichts eindeutig erkennen kann, keinerlei Beweise..Hab ich wohl geschi****? oder gibt es eine Möglichkeit? Eine bekannte der ich davon erzählte, fragte mich wieso ich in diesen Laden ging, es sei bekannt, dass das Personal dort teilweise ncihtmal eine richtige Ausbildung besitze usw...

    Habt ihr einen Rat?

    LG
    Hallo
    Falls die andere Frisören bestätigt daß Du bei Ihr warst und da schon verbrennungen durch falsche Blondierung hattest,dann kannst Du versuchen vom Frisör Schadenersatz zu bekommen.Geh doch einfach mal in den Laden
    rede mit denen und schau daß Du einen erwischst der Dich versteht.In vielen Frisörläden arbiten inige ohne Ausbildung,war letzens erst ein TV Bericht.
    Versuche mit dem Besitzer zu reden,in aller Ruhe ob es erfolg hat,weis ich nicht,aber Rückgängig kan weder Er noch Du es machen.

    Wärst Du direkt danach zu einem Hautarzt gegangen und hättest Dir bescheinigen lassen daß Deine Kopfhaut verbrannt ist,dann wäre eine Schmerzensgeldklage erfolgreich.Aber so ?
    Rede mit dem Besitzer des Ladens den es geht ja um seinen Ruf.
    Gruss OldCat

  4. Für den Beitrag dankt:

  5. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Wirklich_Fein
    Registriert seit
    09.03.2013
    Ort
    Nord westlich in BaWü, südlich in BaWü
    Beiträge
    80
    Danke gesagt
    15
    Dank erhalten:   8

    Standard AW: Friseur hat Kopfhaut verbrannt

    Zitat Zitat von OldCat Beitrag anzeigen
    Hallo
    Wärst Du direkt danach zu einem Hautarzt gegangen und hättest Dir bescheinigen lassen daß Deine Kopfhaut verbrannt ist,dann wäre eine Schmerzensgeldklage erfolgreich.Aber so ?
    Rede mit dem Besitzer des Ladens den es geht ja um seinen Ruf.
    Gruss OldCat

    Das hätte ich wohl tun sollen, aber ich dachte eben nicht, dass es solche Nachfolgen hat :/

  6. #4
    Ginga
    Gast

    Standard AW: Friseur hat Kopfhaut verbrannt

    Ich würde an Deiner Stelle zum Arzt gehen und mir nachträglich ein Attest anfertigen lassen, um zumindest die Spätfolgen dokumentieren zu lassen. Vielleicht erinnert sich der Friseur, bei dem Du im Anschluss warst noch an Dich. Der kann ja als Zeuge herhalten.

    Ansonsten musst Du Dir halt überlegen wie es weiter geht. Eventuell Schmerzensgeldklage. Bei der Handwerkskammer kannste auch mal anrufen und das denen erzählen. Auch, wegen dem Verdacht, dass er keine Ausbildung hat. Die können Dich dann sicher auch beraten, was man in so einem Fall tut.

  7. #5
    Registriert Avatar von Rose
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    Taka-Tuka-Land
    Beiträge
    22.842
    Danke gesagt
    34.752
    Dank erhalten:   17.482

    Standard AW: Friseur hat Kopfhaut verbrannt

    Geh zum Arzt lass dir ein Attest geben und zeig den Laden an. Das ist doch reine Körperverletzung und so wie du die Sache schilderst, hatte der Typ keine Ahnung, was er da tat. Wenn die Leute dort ohne Ausbildung arbeiten, ist wohl besser der Schuppen wird dicht gemacht.
    Religion ist irrational, fortschrittsfeindlich und zerstörerisch.
    (Richard Dawkins)

    Wer Heute noch ernsthaft Homosexualität ablehnt, hat sicher auch ein Problem damit flüssig bis 100 zu zählen.
    (Cordula Stratman)

    Ich werde lieber für das gehasst, was ich bin, als für das geliebt zu werden, was ich nicht bin.
    (Kurt Cobain)

  8. Für den Beitrag danken: nessuno, Sparkly, Wirklich_Fein

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Schuppenflechte auf Kopfhaut
    Von Nachtblume im Forum Gesundheit
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 13:19
  2. unterarm verbrannt
    Von Gast im Forum Gesundheit
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.07.2009, 15:42
  3. Oberschenkel verbrannt.Was nun?
    Von Gast im Forum Gesundheit
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.04.2009, 20:48
  4. Schuppenflechte auf der Kopfhaut
    Von piav03 im Forum Gesundheit
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.08.2007, 17:04

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige