Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 6

Thema: Nase oft zu

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    03.04.2013
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.220
    Danke gesagt
    98
    Dank erhalten:   456

    Standard Nase oft zu

    Hallo!

    Ich hab ein Problem, bin als kleines Kind mal die Treppe runtergefallen und hatte mir die Nase gebrochen. Da wurde aber nie irgendetwas gemacht. Hatte bisher auch nie Probleme.

    Seitdem ich nun in er Stadt, in einem relativ alten Haus (kein Altbau) oben im 3. Stock wohne, habe ich nachts immer wieder das Problem, dass meine Nase zu ist und ich durch den Mund atmen muss. Habe vorgestern zum ersten Mal eine Nasenspülung ausprobiert und festgestellt, dass nach einer Stunde meine Nase wieder zu war. Bringt das erst was, wenn ichs regelmäßig mache?

    Auf dem Land hatte ich nie solche Probleme. Und im Moment hab ich auch tagsüber das Gefühl, dass meine Nase zu ist.

    Aber ne OP mag ich jetzt nicht noch haben.

    Kann das Heuschnupfen (hatte ich bisher nicht) sein oder liegt das an der Umgebung (Schmutzigere Luft in Stadt)?

  2. Anzeige

  3. #2
    Trueface
    Gast

    Standard AW: Nase oft zu

    Es könnte eine Allergie sein oder auch eine chronische Nasennebenhöhlenentzündung, da du dir ja mal die Nase gebrochen hast. Dadurch könnte deine Nasenscheidewand krumm sein, sodass sich Nasensekret anstaunt und schlecht abfließen kann, besoners wenn die Nasenschleimhaut gereizt ist...

  4. #3
    Moderator Avatar von Yannick
    Registriert seit
    10.01.2013
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    6.547
    Danke gesagt
    777
    Dank erhalten:   1.719

    Standard AW: Nase oft zu

    Hallo,

    das hört sich sehr nach allergischem Schnupfen an. Um den Verdacht zu
    prüfen, könnte man ein paar Tage woanders wohnen oder ein Nasenspray
    bzw. Augentropfen für Allergiker ausprobieren. Letzte Sicherheit bringt
    allerdings nur ein Allergietest beim Arzt.

    LG, Jan

  5. #4
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    03.04.2013
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.220
    Danke gesagt
    98
    Dank erhalten:   456

    Standard AW: Nase oft zu

    Letztes Jahr hatte ich zum ersten mal eine starke Nasennebenhöhlenentzündung, das hat dann noch gut 3 Monate gedauert bis ich mich wieder gut gefühlt ha. So etwas hatte ich aber vorher noch nie gehabt. Aber mittlerweile fühle ich mich wirklich wieder gesund.

    Kann das auch von der stickigen Stadtluft kommen? Ich hab diese beschwerden echt erst, seitdem ich hier wohne...

    Aber Schnpfen? Meine Nase ist einfach nur zu, laufen tut da nix.

  6. #5
    Moderator Avatar von Yannick
    Registriert seit
    10.01.2013
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    6.547
    Danke gesagt
    777
    Dank erhalten:   1.719

    Standard AW: Nase oft zu

    Nun, ich bin kein Arzt, aber selber mit allerlei Allergien "gesegnet". Die Symptome
    sind auf dem Land etwas anders, als in der Stadt. Allerdings macht das keinen so
    großen Unterschied.

    Bei mir sind es alle möglichen Blütenpollen, Tierhaare und ein paar Konservierungs-
    stoffe sowie Nahrungsmittel. Auffallend ist jedoch, dass ich in Küstennähe weniger
    davon spüre und an der englischen Südküste auch ohne Medikamente völlig be-
    schwerdefrei leben kann.

    Die Stadtluft, insbesondere die in den Umweltzonen, steht wohl eher im Verdacht,
    das Leben der Menschen zu verkürzen.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 18:49
  2. entzündete Nase
    Von Zitronengelb im Forum Gesundheit
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 13:35
  3. Verstopfte Nase
    Von Fightcat im Forum Gesundheit
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.05.2008, 14:34

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige