Anzeige
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 10 von 10

Thema: Diagnose hebephrene Schizophrenie was bedeutet das für mich als Prtner?

  1. #6
    Registriert
    Registriert seit
    08.04.2010
    Beiträge
    90
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: Diagnose hebephrene Schizophrenie was bedeutet das für mich als Prtner?

    schwer ist es solange dein partner seine krankheit nicht einsieht
    auch find ich eure kompi schwirig wenn ich das richtig verstanden habe leidet ihr beide an psychischen erkrankungen wobei das risiko dann sehr hoch ist das du dadurch auch wieder tiefer in eine kommst da musst du stark auf dich achtgeben

  2. Anzeige

  3. #7
    Ginga
    Gast

    Standard AW: Diagnose hebephrene Schizophrenie was bedeutet das für mich als Prtner?

    Trinkt und konsumiert Dein Freund noch?

    Vielleicht lehne ich mich jetzt damit zu weit aus dem Fenster:

    Aber ich halte eine Hebephrenie bei bekanntem Drogenkonsum und Alkoholmissbrauch für eher unwahrscheinlich.

    Viel wahrscheinlicher ist eine Drogenpsychose

    dass er mir in gewissen situationen abdriftet, mit anderen worten er ist nicht geistig anwesend
    mit Aphasie durch die Schädigung des Gehirns.

    Ich wette, wenn Du Deinen Freund ansprichst, dann antwortet er nicht oder braucht sehr lange bis er antwortet.

    Und genau das hat der Arzt wohl als ressonanzlos klassifiziert und daraus die Diagnose Hebephrenie gemacht.

    Dein Freund muss sofort mit dem Saufen und Kiffen aufhören, insoweit er das nicht schon getan hat, weil sonst sein Hirn nachhaltig zerstört wird.

  4. #8
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    5
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Diagnose hebephrene Schizophrenie was bedeutet das für mich als Prtner?

    Vielen Dank für die bisherigen Antworten.
    Man fühlt sich ein wenig allein gelassen mit so einer Diagnose...
    Mein Partner und ich haben mittlerweile darüber gesprochen, allerdings behauptet er standfest, dass er nicht "krank" ist.
    Er trinkt phasenweise regelmäßig. In solchen Zeiten sind es dann am Tag 3 bis 4 Bier, oder aber 2 bis 3 Mischer. Er will dies auch nicht abstellen. Interessant find ich die Anregung von Gringer, da er wirklich ganz oft Zeit braucht bis er mir antwortet oder bis er Briefe richtig formuliert hat. Wie ist das denn, wenn er schon in der Kindheit Halluzinationen hatte? Ich mein, da waren ja nun keine Drogen oder Alkohol im Spiel.
    Ich finde das alles ziemlich verwirrend..
    Um mich braucht man sich keine Sorgen machen. Ich weiß heute wo meine Grenzen sind und kann einigermaßen gut abschätzen wie weit meine Kraft ausreicht und woher ich neue gewinnen kann.

    Liebe Grüße
    schnupsi_89

  5. #9
    Gast
    Gast

    Standard AW: Diagnose hebephrene Schizophrenie was bedeutet das für mich als Prtner?

    Das bedeutet dass du zu sehr deinen Partner analysiert, glaube ich.
    suche dir liebet seine stärken heraus. Das sind kreative Vordenker im Normalfall.
    alles gute

  6. #10
    Gast
    Gast

    Standard AW: Diagnose hebephrene Schizophrenie was bedeutet das für mich als Prtner?

    Doch man muss sich sehr wohl Sorgen um Dich machen wenn Du das Trinken (es ist nicht nur "mal", nicht wahr?) so verharmlost und Dir hier auch noch so wertvoller Schwachsinn wie "Vordenker" verkauft wird.

    Das ist eine schwere psychische Erkrankung, die auf gar keinen Fall mit Alkohol und/oder Drogen gut geht, wenn Dein Typ das macht ist er im Stadium der Selbstbehandlung. Diese Leute meinen alle, sie seien diesbezüglich die grosse Ausnahme. Das geht phasenweise "gut" (sprich er fühlt sich innerlich frei und für die Umwelt ist er merkwürdig bis extrem belastend) und geht dann meistens im Rahmen von massiven Abstürzen schrittweise bergab.

    Generell kann man sagen, jeder Rückfall (und als nicht einsichtiger, trinkender Selbstbehandler wird er die haben und vermutlich auch lange ziehen bis es zur stationären Therapie kommt) zerstört auch die alltagstauglichen Handlungsstrukturen ein wenig mehr. Die Anzahl der Rückfälle und nicht medikamentierter Phasen bestimmt also mit, wie lange es dauert bis er so eine Art Pflegefall ist. Das Mischen von Neuroleptika und Alk/Drogen hilft hierbei kräftig nach.

    So wie Du schreibst wirst Du nun überlegen wie DU ihn vor Rückfällen oder seinem Suchtverhalten bewahren kannst um ihn zu retten.

    Die Antwort: gar nicht.

    Solange diese Beziehung für Dich noch überwiegend gut ist, bleib. Sobald sie mehr auffrisst als sie geben kann, geh. Wenn es Zeit wird, diesen Punkt zu erkennen, mach die Augen auf. Mehr kann man nicht raten. Einfach wird es nicht.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Hebephrene Schizophrenie
    Von Gast im Forum Gesundheit
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.2013, 14:43
  2. Was bedeutet die Diagnose f.f.E?
    Von Fallen Soul im Forum Therapie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.07.2012, 14:39
  3. Diagnose Schizophrenie, und nun?
    Von Scuttle im Forum Liebe
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.02.2010, 15:13
  4. drogeninduzierte hebephrene Schizophrenie
    Von Gast im Forum Gesundheit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.06.2007, 14:54
  5. Hebephrene Schizophrenie
    Von Gast im Forum Gesundheit
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.06.2007, 13:33

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige