Anzeige
Seite 1 von 6 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 26

Thema: Pilzartige Sinus-Infektion

  1. #1
    Registriert Avatar von Stadtäffchen
    Registriert seit
    17.02.2009
    Beiträge
    5.673
    Danke gesagt
    614
    Dank erhalten:   1.141

    Standard Pilzartige Sinus-Infektion

    Hallo,

    ich hatte ja vor Moooonaten mal geschrieben das ich schwarze Fussel ausschnupfe.

    Jetzt war ich endlich beim Arzt und muss am Dienstag zum CT.

    Beim Arzt war ich, weil mein Immunsystem komplett kaputt ist, ich ja komischerweise nur krank bin, meine Nebenhöhlen immer zu sind, ich Schmerzen habe und egal wieviel ich schlafe nur müde bin als wenn ich 3 Nächte durchgemacht hätte.

    Der Verdacht ist eine Pilzartige Infektion. Nur Verdacht, Gewissheit hab ich am Dienstag.

    Hat eine schon einmal eine solche Infektion gehabt? Tun´s Medikamente? Mein Arzt deutete eine evtl. Op an. Das Internet (verlass ich mich nicht drauf) deutet dies auch an.

    Wenn dem dann so "wäre", also der Pilz, was erwartet mich?
    Hier könnte Ihre Werbung stehen.


    Gute Mädchen kommen in den Himmel....Besenschwestern kommen überall hin

  2. Anzeige

  3. #2
    Gastxyz
    Gast

    Standard AW: Pilzartige Sinus-Infektion

    Hallo!

    Also ich kenne diese Erkrankung nicht. Generell sind Pilzinfektionen aber sehr sehr gut medikamentös zu behandeln. Was soll denn da genau operiert werden? oder hat der Pilz soviel Gewebe zerfressen das eine OP erforderlich ist?

  4. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Stadtäffchen
    Registriert seit
    17.02.2009
    Beiträge
    5.673
    Danke gesagt
    614
    Dank erhalten:   1.141

    Standard AW: Pilzartige Sinus-Infektion

    Zitat Zitat von Nachtlager Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Also ich kenne diese Erkrankung nicht. Generell sind Pilzinfektionen aber sehr sehr gut medikamentös zu behandeln. Was soll denn da genau operiert werden? oder hat der Pilz soviel Gewebe zerfressen das eine OP erforderlich ist?
    Ähm bitte meinen Beitrag richtig lesen.

    Wenn es ein Pilz sein "sollte" dann heisst es, muss er ausgekratzt werden (lt. Internet), das weiss ich aber erst am Dienstag was es ist.

    Meine Frage war ja, wenn dem so "wäre" was erwartet mich dann als Behandlung?
    Hier könnte Ihre Werbung stehen.


    Gute Mädchen kommen in den Himmel....Besenschwestern kommen überall hin

  5. #4
    Gastxyz
    Gast

    Standard AW: Pilzartige Sinus-Infektion

    Gut, ich war jetzt mal davon ausgegangen, dass es sich um den Verdacht handelt. Und da habe ich ja schon gesagt, man kann das eigentlich sehr gut behandeln. Aber wie Du sagst leidest Du ja schon lange darunter und dann kann es natürlich sein das der Pilz zu viel gesundes Gewebe zerstört oder infiltriert hat, welches dann entfernt werden muss.

    Das ist ja ne unangenehme Sache, deshalb wünsche ich Dir wirklich sehr, dass es mit oder ohne OP bald zu einer Genesung kommt.

  6. Für den Beitrag dankt: Stadtäffchen

  7. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Stadtäffchen
    Registriert seit
    17.02.2009
    Beiträge
    5.673
    Danke gesagt
    614
    Dank erhalten:   1.141

    Standard AW: Pilzartige Sinus-Infektion

    Danke Ich hoffe das es nicht zu einer Op kommen muss und das es kein Pilz ist.

    Aber auf der anderen Seite, man wünscht sich ja eigentlich nur Gesundheit aber ich wünsche mir, dass endlich mal was gefunden wird und ich mal wieder normal Leben und Atmen kann.

    Ich war ja in den letzten Monaten ja nur krank, nur Probleme mit den Nebenhöhlen. Ich werde immer müder, meine Augen werden dadurch schlechter und ich habe den Eindruck meine Glaskörpertrübung kommt auch mehr raus.
    Ich sitz manchmal auf der Arbeit und fühl mich als hätte ich 24 Std nicht geschlafen. Mir dröhnt der Kopf.

    Um mich aber innerlich zu beruhigen habe ich diesen Thread schon vor der eigentlichen Diagnose erstellt. Klar bringt mir ein "was wäre wenn" etc. nicht weiter aber wenn man positive Erfahrungen vorab lesen kann, beruhigt mich das. War in den letzte Jahren oft genug unterm Messer.


    PS. unabhängig davon habe ich auch mal mein Blut untersuchen lassen. Das Ergebnis bekomm ich am Montag.
    Hier könnte Ihre Werbung stehen.


    Gute Mädchen kommen in den Himmel....Besenschwestern kommen überall hin

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Sinus Pilonidalis! Steißbeinfistel ! HILFEEE!
    Von Spike im Forum Gesundheit
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 21.12.2016, 21:59
  2. Candida Infektion - was tun?
    Von Mayar im Forum Gesundheit
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.09.2012, 19:59
  3. Angst vor HIV Infektion
    Von Mausi123 im Forum Ich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.11.2010, 22:18
  4. hefepilz infektion
    Von Gast im Forum Gesundheit
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 12:54
  5. HIV-Infektion- Risikokontakt
    Von brandonf. im Forum Sexualität
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 23:15

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige