Anzeige
Seite 2 von 6 ErsteErste 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 26

Thema: Pilzartige Sinus-Infektion

  1. #6
    Gastxyz
    Gast

    Standard AW: Pilzartige Sinus-Infektion

    Schon mal jemand an Liquorpunktion und Hirndruckmessung gedacht? Wegen der Symptome die Du nennst, könnte da auch etwas sein. Aber nein, wir wollten ja gerade nicht andere Sachen ins Spiel bringen. Kann man aber als nächstes Mal in Angriff nehmen.

  2. Anzeige

  3. #7
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Stadtäffchen
    Registriert seit
    17.02.2009
    Beiträge
    5.673
    Danke gesagt
    610
    Dank erhalten:   1.141

    Standard AW: Pilzartige Sinus-Infektion

    Zitat Zitat von Nachtlager Beitrag anzeigen
    Schon mal jemand an Liquorpunktion und Hirndruckmessung gedacht? Wegen der Symptome die Du nennst, könnte da auch etwas sein. Aber nein, wir wollten ja gerade nicht andere Sachen ins Spiel bringen. Kann man aber als nächstes Mal in Angriff nehmen.
    Eben erstmal langsam. Erstmal mit dem ersten Verdacht klar kommen.
    Irgendwas schlummert in mir und schwarzer Ausfluss, Schmerzen und all die anderen Begleitzustände deuten eben auf den Pilz
    Hier könnte Ihre Werbung stehen.


    Gute Mädchen kommen in den Himmel....Besenschwestern kommen überall hin

  4. #8
    Gastxyz
    Gast

    Standard AW: Pilzartige Sinus-Infektion

    Zum Glück hast Du ja den CT Termin am Dienstag und musst nicht mehr ewig warten, das heisst bald schon gibt es mehr Informationen. Halte mich/uns doch bitte auf dem Laufenden. Es interessiert mich wirklich was Dich da quält.

  5. #9
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Stadtäffchen
    Registriert seit
    17.02.2009
    Beiträge
    5.673
    Danke gesagt
    610
    Dank erhalten:   1.141

    Standard AW: Pilzartige Sinus-Infektion

    Mein Gedanke war ja immer: EIn Op-Tuch. Weil wieso sollte man sonst schwarze Fussel ausschnupfen Jetzt bin ich schlauer das es auch von einem Pilz kommen "könnte"

    Eigentlich wäre ich lieber direkt nach dem Arzttermin zum CT gefahren aber die Praxis hier bei uns im Kreis ist die Letzte. Es ist eine Abfertigung wie am Fließband. War ja schonml da wegen Aufnahmen meiner Nase. Und der Arzt drückte mir die Bilder in die Hand mit den Worten "Da ist nichts, alles in Ordnung, sie haben eben eine makante Nase"
    Nur das man schon von aussen sehen konnte das die Nasenscheidewand total schief war.

    Und die angesetzte Op für 2 Std. dauerte 4 Stunden. Polypen, schiefe Nasenscheidewand, enge Gänge etc. Ok lange Rede....kein Sinn ich fahr dann am Dienstag in eine gute Klinik. Warte dann lieber 5 Tage länger.
    Hier könnte Ihre Werbung stehen.


    Gute Mädchen kommen in den Himmel....Besenschwestern kommen überall hin

  6. #10
    Gastxyz
    Gast

    Standard AW: Pilzartige Sinus-Infektion

    Das mit dem Op-Tuch habe ich nicht verstanden. Was soll das sein und wieso dadurch schwarze Fusseln? Eigentlich hätte man doch schon durch eine Probe dieser Fusseln etwas herausfinden sollen, oder? Und wo das letzte CT gelaufen ist hattest Du die heutigen Beschwerden noch nicht?

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Sinus Pilonidalis! Steißbeinfistel ! HILFEEE!
    Von Spike im Forum Gesundheit
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 21.12.2016, 21:59
  2. Candida Infektion - was tun?
    Von Mayar im Forum Gesundheit
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.09.2012, 19:59
  3. Angst vor HIV Infektion
    Von Mausi123 im Forum Ich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.11.2010, 22:18
  4. hefepilz infektion
    Von Gast im Forum Gesundheit
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 12:54
  5. HIV-Infektion- Risikokontakt
    Von brandonf. im Forum Sexualität
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 23:15

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige