Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 7

Thema: Kreislaufprobleme

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard Kreislaufprobleme

    Hallo,

    ich hatte heute morgen 2,5h (!) mit starken Kreislaufproblemen zu kämpfen, bin w & 18 Jahre alt. Normal ist so etwas bei mir eher selten und nicht in dem Maße. Mir war total komisch, nicht direkt übel, eher flau im Magen und das nur schubweise. Hatte kalte Hände, Nase und Füße und zwischenzeitlich kalten Schweiß, dazu Herzrasen und das Gefühl von Atemnot. Nach 1,5h konnte ich kurz aufstehen, hab Dextro Energy genommen, jedoch hielt die Wirkung nur kurz. Immer wieder sind mir die Augen zugefallen, ich kam mir total erschöpft vor und hatte das Gefühl, keine Kraft in Beinen und Füßen zu haben. Ich rief eine Freundin an, die sagte, ich solle sofort zum Arzt fahren ... Hab dann ein paar Korodintropfen genommen und das ging es einigermaßen, Herzrasen war weg. Richtig gut geht es mir immer noch nicht, denn 4h wird mir schwindelig beim Aufstehen.
    Das Gefühl der Atemnot hatte ich gestern bereits, beim Shoppen. Zuvor ein Kaffee, der war wohl etwas stark ..

    Was mache ich, wenn so etwas noch mal vorkommt? Am Wochenende kann ich ja nicht mal eben so zum Arzt gehen. Hab aber auch irgendwie Angst, dann wieder 2,5h hier zu hängen und nicht aus dem Bett zu kommen

    Beste Grüße

  2. Anzeige

  3. #2
    Gast
    Gast

    Standard AW: Kreislaufprobleme

    Hallo,

    könnt ihr mir bitte einen Rat geben? Beim Aufstehen wird mir ständig schwarz vor Augen, seit ein paar Stunden leichtes Kribbeln in den Händen (hauptsächlich links) und blass-gelbliches Gesicht.

    Ich überlege, morgen zum Arzt zu fahren, jedoch mache ich das sehr ungern. Klar will ich, dass mir geholfen wird, aber ich mag keine Ärzte bzw mir ist unwohl, weil ich ja nicht weiß, was die mit mir machen

    Dankeschön

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    11.08.2011
    Ort
    Westfalen
    Beiträge
    175
    Danke gesagt
    168
    Dank erhalten:   66

    Standard AW: Kreislaufprobleme

    Wegatmen! Ernsthaft !

    Du solltest auch grundsätzlich mal überlegen, woher deine Kreislaufprobleme kommen. Kann sein, daß du grundsätzlich einen labilen Kreislauf hast, aber sowas kann man mit Sport relativ gut in den Griff kriegen (geht nicht ganz weg, aber bessert sich).

    Vielleicht hast du auch zur Zeit Probleme, die dich belasten, Ärger, Streß?? Sowas schlägt immer auf den Körper, auf die eine oder andere Art!

    Falls du niedrigen Blutdruck hast, solltest du zwei große Gläser Wasser trinken, dann eine große Tasse heiße Brühe und ein Butterbrot essen oder sowas (Traubenzucker hilft nie wirklich), richtiges Butterbrot ist viel besser und auch etwas Kaffee trinken mit Zucker drin! Außerdem durch die Nase immer langsam ausatmen.

    In deinem Alter hatte ich auch ständig einen labilen Kreislauf, der gerne mal absackte. Du solltest auch überlegen, ob du wirklich regelmäßig und ausreichend ißt und vor allem auch genügend trinkst!! Bekommst du genug Schlaf, körperliche Bewegung? Und was ganz wichtig ist: Mache dich nicht verrückt! So schnell stirbt sich nicht daran. Wenn du dich deswegen nämlich aufregst, wird es noch schlimmer, also Wasser trinken, Brühe trinken, essen usw. und dann ablenken, zum Beispiel den Fernseher anmachen.

    Man kann ganz gut mit einem schwachen Kreislauf leben! Und wenn der doch mal abschmiert: hinlegen, Beine hoch, Wasser trinken, Brühe trinken ...
    Eine Latüchte ist eine bessere Funzel - auf daß mein Licht leuchte :-)

  5. #4
    Thorschti
    Gast

    Standard AW: Kreislaufprobleme

    Ich würde zum Arzt gehen und mich und mein Blut untersuchen lassen. Es gibt viele harmlose Mangelerscheinungen, die schnell mal den Kreislauf absacken lassen und einfach in den Griff zu bekommen sind. Es kann sich aber auch durchaus um schlimmere Sachen handeln, wie eine verschleppte Erkältung/Erkrankung/Entzündung.

  6. #5
    Gast
    Gast

    Standard AW: Kreislaufprobleme

    Hey,

    danke Euch für Eure Antworten .
    Ich esse und trinke regelmäßig, mache auch Sport, aber zur Zeit habe ich dafür nicht so viel Zeit.
    Ich will auch zum Arzt gehen, obwohl mir ja nicht so ganz gut dabei ist. Ich bin 18 und habe Angst wie ein Kind
    Was werden die denn so für Untersuchungen machen?
    Ich will auch gar keine Panik oder so machen, aber als es bei mir erst nach über 2h besser, trotz Beine hochlegen usw, war ich halt verunsichert und wusste nicht mehr, was ich noch tun sollte.

    Liebe Grüße

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Kreislaufprobleme bei Tamponeinfürhung
    Von Honey' im Forum Sexualität
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.10.2016, 18:23
  2. Kreislaufprobleme
    Von Gast im Forum Gesundheit
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2013, 10:02
  3. Amnesie durch Ohnmacht bzw. Kreislaufprobleme?
    Von Gast im Forum Gesundheit
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.02.2012, 10:33
  4. Kreislaufprobleme - was tun?
    Von Miley im Forum Gesundheit
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 14:12
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.12.2008, 15:10

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige