Anzeige
Seite 1 von 4 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 17

Thema: Sorgen, Sorgen...nochmals Sorgen, und jetzt?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    23.03.2011
    Ort
    Nähe Berlin
    Beiträge
    26
    Danke gesagt
    3
    Dank erhalten:   2

    Standard Sorgen, Sorgen...nochmals Sorgen, und jetzt?

    Hallo, mir geht es gerade ziemlig übel da ich heute Post vom Vermieter im Briefkasten hatte und nun wohl fest steht das hier im Haus nachträglich ein Fahrstuhl eingebaut wird.
    Ich muss dazu sagen das ich hier erst im Dezember eingezogen bin, nach der Trennung von meiner Freundin. Zudem bin ich Schwerbehindert und habe eine chronische Angst und Panikstörung die leider aktuell der Grund dafür ist das ich nicht arbeiten gehen kann. Ich lebe also aktuell von Alg2.
    Und genau das ist das Problem. Die Wohnung in der ich lebe passt prima in den Regelsatz. Wenn nun aber die Umbaumassnahmen hier stattfinden wird die Miete um 56€ pro Monat erhöht und die Miete passt nicht mehr in den Regelsatz.
    Nun mache ich mir natürlich Sorgen das ich bald wieder umziehen muss.
    Oder kennt sich jemand mit so etwas aus und kann mir vielleicht Hoffnung machen?

    Das Haus ist ein 5 geschössiger 1980 erbauter Plattenbau mit aktuell 8 Mietparteien. Die obersten 2 Wohnungen stehen leer.

  2. Anzeige

  3. #2
    +Atsirhc*
    Gast

    Standard AW: Sorgen, Sorgen...nochmals Sorgen, und jetzt?

    Wie hoch ist der Grad deiner Schwerbehinderung? U.U. ist darüber etwas zu machen.
    Dito hinsichtlich deiner psychischen Störung; wende dich dazu bitte an den sozialpsychiatrischen Dienst deines Heimatortes und bitte um einen Hausbesuch.

    Aber auch generell: Ausziehen müsstest du nicht, da du vor Mieterhöhung eingezogen bist. Nur müsstest du evtl. (je nachdem, was deine Schwerbehinderung an Zuschüssen hergibt) die Summe, die über dem Regelsatz liegt, selbst zuzahlen (meinem Sohn ergeht es so, er liegt 60 E über dem Satz). Nicht angenehm, aber machbar.

  4. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    23.03.2011
    Ort
    Nähe Berlin
    Beiträge
    26
    Danke gesagt
    3
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: Sorgen, Sorgen...nochmals Sorgen, und jetzt?

    Meine Schwerbehinderung ist mit 50% festgesetzt. Aufgrund der chronischen Erkrankung bekam ich diese jetzt im Februar zugesprochen.
    Seitdem habe ich leider noch mit keinem Mitarbeiter der Arge gesprochen was sich für mich jetzt damit ändert.
    An die 60€ wie von deinem Sohn würde ich dann auch etwa heran kommen. Mit dem wenigen Rest der einem dann noch bleibt klar zukommen wäre echt übel.

  5. #4
    Registriert Avatar von Micky
    Registriert seit
    26.01.2005
    Ort
    L.E.
    Beiträge
    7.139
    Danke gesagt
    12.103
    Dank erhalten:   8.851

    Standard AW: Sorgen, Sorgen...nochmals Sorgen, und jetzt?

    Wieso bekommst Du ALG2 -wenn Du chronisch krank und DADURCH
    arbeitsunfähig bist?
    Bis WANN wurde die Schwerbeschädigung befristet,wann mußt Du zur Überprüfung?

    Wärst Du "minimal 3 h je Tag" noch arbeitsfähig--oder hat die ARGE nur "vegessen" ,Dich ans Sozialamt zu verweisen bzw.Dich begutachten zu lassen?

    Hast Du Rente beantragt?

    Steht Dir Pflegegeld zu?
    Ggf.könnte man davon einen Teil zum "Abpuffern" eventueller künftiger Mietsteigerungen nehmen?
    Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun.

    Zitat von Molière

    französischer Dramatiker und Schauspieler
    * 15.01.1622, † 17.02.1673


    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Diverse Angriffe,Vermutungen,Meinungen zu meiner Privatlage und Person BITTE per PN.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Rettet den Wald,eßt mehr Spechte !

  6. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    23.03.2011
    Ort
    Nähe Berlin
    Beiträge
    26
    Danke gesagt
    3
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: Sorgen, Sorgen...nochmals Sorgen, und jetzt?

    Zitat Zitat von Micky Beitrag anzeigen
    Wieso bekommst Du ALG2 -wenn Du chronisch krank und DADURCH
    arbeitsunfähig bist?
    Bis WANN wurde die Schwerbeschädigung befristet,wann mußt Du zur Überprüfung?

    Wärst Du "minimal 3 h je Tag" noch arbeitsfähig--oder hat die ARGE nur "vegessen" ,Dich ans Sozialamt zu verweisen bzw.Dich begutachten zu lassen?

    Hast Du Rente beantragt?

    Steht Dir Pflegegeld zu?
    Ggf.könnte man davon einen Teil zum "Abpuffern" eventueller künftiger Mietsteigerungen nehmen?
    Die Schwerbehinderung ist unbefristet ausgestellt.
    Ob ich überhaupt schon als arbeitsunfähig geführt werde weiss ich gar nicht. Und wie gesagt weiss ich auch gar nicht was sich damit nun für mich überhaupt ändert. Meine Sachbearbeiterin wollte sich im März eigentlich wieder melden und zu einem Gespräch einladen, bisher kam allerdings noch nichts. Da hät ich die ganzen Dinge mal angesprochen. Bisher bin ich was das betrifft jedoch leider unwissend.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Sorgen über Sorgen
    Von -Ria- im Forum Ich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 23:42
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.12.2011, 14:32
  3. Sorgen...!
    Von Cruel-Sober im Forum Ich
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 19:56
  4. Jetzt mache ich mir echt Sorgen
    Von Salida im Forum Trauer
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 16:56
  5. Sorgen?
    Von mfyou25 im Forum Ich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 14:12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige