Anzeige
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 8 von 8

Thema: Hyperventilation, Panikattacke und Mitralklappenprolaps

  1. #6
    Registriert Avatar von frara
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    milchstrasse
    Beiträge
    37.023
    Danke gesagt
    889
    Dank erhalten:   4.568
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: Hyperventilation, Panikattacke und Mitralklappenprolaps

    ja, die attacken hatte ich auch, allerdings!! in die stadt zu gehen, in große geschäfte, ich dachte, jede sekunde kommt der tödliche infarkt...
    ich hab mir jemanden mitgenommen, dessen hand ich dann umklammern konnte, wenn ich dachte:jetzt ist es soweit. aber meine freunde haben es mit mir zusammen in den griff gekriegt, mit herz, verstand und umsicht!
    es war ein langer lernprozess. inzwischen kann ich auch schon wieder gut 2 stunden auto fahren am stück und alleine!!
    miesekenn and rübchen and selmchen forever in my heart..

    JUSTICE FOR "PUPPY DOE" KIYA

  2. Anzeige

  3. #7
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    17.11.2010
    Ort
    NRW/Münsterland
    Beiträge
    7
    Danke gesagt
    6
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: Hyperventilation, Panikattacke und Mitralklappenprolaps

    Ich habe am Montag ein Termin bei dem Kardiologen, mein Arzt nennt es zur "Befriedigung meiner Seele"-das ich sehe das nichts schlimmer geworden ist und somit das mich damit befassen soll das ich unter unbewussten Panikattacken leide.... Das erzählt er mir schon länger. Ich habe jetzt viel gegooglt und auch hier viele Bericht gelesen darüber... Ja es kann sein das ich darunter leide...Ich bin zumindest offen dafür mir das einzugestehen, weil auch ich meine Geschichten (unverarbeitet) hinter mir habe...
    Doch habe ich immer wieder gelesen das es bei Panikattacken nicht zu Ohnmachtsanfällen kommt!?!? Und das dann noch mit starken Verkrampfungen...
    Gibt es die Kombi Panik und Hyperventilation? Wird die Hyperventilation vielleicht dadurch in bestimmten Situationen ausgelöst?
    Kennt einer gute Bücher darüber?
    Ich will das wirklich los werden...Das versaut mir mein ganzes Leben, dabei bin ich eigentlich ein sehr lustiger lebensfroher Typ...
    Mein Arzt hat mir eine Kur geraten... Ebenso soll ich Stress vermeiden ...(ha ha^^) Dies würde das immer wieder auslösen...

  4. #8
    john-2
    Gast

    Standard AW: Hyperventilation, Panikattacke und Mitralklappenprolaps

    Hallo Chilli-Cherie,

    ich denke (und hoffe für Dich), dass der Kardiologe nicht entscheidendes findet. Ich habe das alles bereits hinter mir und bin derzeit in Gesprächstherapie (Gruppentherapie), die mir sehr viel bringt.

    Mir ist nicht bekannt, dass es bei Panikattacken tatsächlich zur Ohnmacht kommt.

    Allerdings kann als Folge einer Hyperventilation durchaus beim Betroffenen der Eindruck entstehen, dass man gleich ohnmächtig wird. (Starker Schwindel in Verbindung mit Benommenheit können schon auftreten.)

    Ich empfehle Dir, beim nächsten mal möglichst den Ort des Geschehens zügig zu verlassen und draußen frische, kalte Luft zu atmen. Wichtig ist, dabei die Ruhe zu bewahren!!!

    Wenn es Dir hilft, dann nehme jemanden mit, der bei Dir bleibt. (Die Userin Frauenrausch hat das in ihrem Beitrag sehr treffend beschrieben)

    Ich habe bereits eine Reha/Kur beantragt, was die Rentenversicherung allerdings mit dem Hinweis darauf, dass ich durchaus mehr als 6 Stunden je Tag arbeiten könne ABGELEHNT hat.

    Über soviel Ignoranz und Dummheit kann man nur laut lachen!

    Ich habe beruflich viel in großen Höhen (Leitern, Gerüst) zu arbeiten...

    Bezüglich Stress hast Du keine andere Wahl! Die Familie muss akzeptieren, dass Du vorübergehend krank bist und sollte Dir jeden Wunsch erfüllen.

    Evtl. helfen auch Spaziergänge in unberührter Natur oder auch intensives Musikhören. Schau doch mal in der Rubrik "Cafe" im Thread "Was hörst Du gerade" nach.

    http://www.hilferuf.de/forum/cafe/36...rade-5179.html

    Ein gutes Buch dazu kenne ich leider nicht.

    So, nun versuchte ich mal zu arbeiten... Demnächst gerne mehr.

    Viele Grüße

    John
    .

  5. Für den Beitrag dankt: Chilli-Cherie

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Panikattacke beim Sex!!
    Von blutendes herz im Forum Sexualität
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 14:43
  2. Hyperventilation
    Von Dame im Forum Gesundheit
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.04.2010, 12:31
  3. Panikattacke - Was tun?
    Von Wildcat im Forum Ich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 22:25
  4. Panikattacke....
    Von Myria im Forum Ich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.12.2006, 06:44
  5. Panikattacke oder ??????????
    Von Lady82 im Forum Ich
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.12.2005, 22:14

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige