Anzeige
Seite 48 von 56 ErsteErste ... 38474849 ... LetzteLetzte
Ergebnis 236 bis 240 von 278

Thema: Meinungsfreiheit - und plötzlich ist sie interessant...

  1. #236
    Registriert Avatar von mikenull
    Registriert seit
    15.04.2005
    Beiträge
    35.967
    Danke gesagt
    15.082
    Dank erhalten:   17.768
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Meinungsfreiheit - und plötzlich ist sie interessant...

    Großartig ist es natürlich wenn man hier für Meinungsfreiheit ist und dann aber direkt noch die Lügenpresse einstellt.
    Ich habe natürlich diem ganze Seite gelesen. Dieter Bohlen soll kürzer treten? Eine glatte Lüge! Ich habe gestern noch mit ihm telefoniert, das stimmt nicht. Er wird weitermachen wie bisher. Da wird einfach Zeug behauptet, und alte DDRler fallen drauf rein. Wahr ist, daß er sich vor langer Zeit mal den Penis gebrochen hat, dies aber ohne Nebenwirkungen blieb. Außer das Thomas Anders damals eine hohe Stimme bekam. Aufklärer ( stellen sie es richtig!
    Sage nein
    Konstantin Wecker

    Wenn sie jetzt ganz unverhohlen
    Wieder Nazi-Lieder johlen,
    Über Juden Witze machen,
    Über Menschenrechte lachen,
    Wenn sie dann in lauten Tönen
    Saufend ihrer Dummheit frönen,
    Denn am Deutschen hinterm Tresen
    Muss nun mal die Welt genesen,
    Dann steh auf und misch dich ein:
    Sage nein!

    Songwriter: Konstantin Wecker

  2. Für den Beitrag dankt: Violetta Valerie

  3. Anzeige

  4. #237
    Moderator
    Registriert seit
    25.01.2014
    Beiträge
    10.484
    Danke gesagt
    16.433
    Dank erhalten:   16.196

    Standard AW: Meinungsfreiheit - und plötzlich ist sie interessant...

    In der Tat ist es sehr seltsam, auf der einen Seite zu reden, die Presse ( also das was so gern "mainstreemmedien" genannt wird, wobei ich mich frage, was Bild und SZ gemeinsam haben sollen, aber das ist offenbar egal) wäre komplett von jeder Meinungsfreiheit abgeschnitten, während man dann selber ins "Lügenpressehorn" stößt.
    Andere Meinunge gelten lassen? Andere medien nicht vorverurteilen, sondenr die Artike LESEN und DANN beurteilen und Respekt vor Medien haben, die etwas anderes schreiben als die eigene Meinung?
    Wäre für MICH zumindest ein Zeichen von Meinungsfreiheit und Pressfreiheit. Einfach nur Lügenpresse schreien und alles ungeprüft als Lüge zu strafen, weil es aus der "falschen" ecke kommt, oder im flaschen Blatt steht ist jedenfalls nicht gerade ein Charateristikum einer freiheitlichen Weltanschauung.
    Geändert von Violetta Valerie (03.12.2019 um 21:42 Uhr)

  5. Für den Beitrag danken: Daoga, Hase C., mikenull

  6. #238
    Registriert
    Registriert seit
    25.11.2006
    Beiträge
    872
    Danke gesagt
    93
    Dank erhalten:   273

    Standard AW: Meinungsfreiheit - und plötzlich ist sie interessant...

    Was ich einfach schrecklich finde, sind diese TV-Politik-Talk-Shows.


    Geändert von Gast X (02.12.2019 um 21:43 Uhr)

  7. #239
    Moderator
    Registriert seit
    25.01.2014
    Beiträge
    10.484
    Danke gesagt
    16.433
    Dank erhalten:   16.196

    Standard AW: Meinungsfreiheit - und plötzlich ist sie interessant...

    Was ich einfach schrecklich finde, sind diese TV-Politik-Talk-Shows.

    die mag ich auch nicht...wobei es da ja auch deutliche unterschiede gibt

  8. #240
    Registriert
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.490
    Danke gesagt
    3.011
    Dank erhalten:   1.540

    Standard AW: Meinungsfreiheit - und plötzlich ist sie interessant...

    Zitat Zitat von Portion Control Beitrag anzeigen
    Jeder Experte erklärt, das unsere deutsche Medienwelt linksversifft ist. Zum Glück gibt es mittlerweile das Internet und hat somit die Möglichkeit, weitere Infos zu erhalten die in unseren Medien falsch dargestellt oder verschwiegen werden.

    Mittlerweile hat jeder ein Handy in den Griffeln und filmt mit. Da bleibt kaum noch was ungesagt.
    Das ist genau der Punkt. Dem Handy sei Dank!

    Während Frau Merkel sich in den Medien noch lobt (Wir schaffen das) und die Grünen einem gebetsmühlenartig erklären wie grandios die Einwanderung klappt sehen wir tagtäglich Attentate, jetzt erst wieder in London.

    Aber zu Zeiten des Weihnachtsmarktes erinnert man sich vor allem in Berlin an die "erfolgreiche" Integration die auf dem Weihnachtsmarkt hier mehrere Menschenleben kostete. Die Familien der Opfer beklagen sich übrigens heute noch, dass das nie richtig aufgearbeitet wurde und schnell vergessen werden soll.

    Es wird immer schwieriger zu verheimlichen und zu vertuschen für die Altparteien, und das ist auch gut so!

  9. Für den Beitrag danken: Aufklärer, Portion Control, Sonnenbrille

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Stirbt die Meinungsfreiheit ?
    Von Monk im Forum Gesellschaft
    Antworten: 187
    Letzter Beitrag: 17.11.2018, 06:15
  2. Meinungsfreiheit
    Von Gast im Forum Gesellschaft
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 17.11.2012, 12:22

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige