Anzeige
Seite 1 von 4 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 16

Thema: Stern - Artikel zu unserem Gesundheitssystem

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    15.05.2019
    Beiträge
    383
    Danke gesagt
    62
    Dank erhalten:   245

    Standard Stern - Artikel zu unserem Gesundheitssystem

    Nach den Ärzten und Verbänden gibt es jetzt auch eine Patienten-Petition, der habe ich mich angeschlossen.

    Hintergrund ist, dass in einem Stern-Artikel sich Ärzte und Verbände zusammen gegen die bisherige Praxis der Abrechnungen stellen. Nicht der Mensch steht im Vordergrund sondern Fall-pauschalen, unnötige Eingriffe und ökonomische wirtschaftliche Interessen. Viele Patienten werden mit unnötigen Eingriffen geplagt aber auf wirkliche Hilfe dürfen sie nicht vertrauen.

    Mit diesem System bin ich absolut unzufrieden und habe mich daher der Patienten-Petition angeschlossen. Infos nachstehend

    https://www.change.org/p/menschvorpr...re_receipt#_=_

    Weitere Infos auch bei Stern online. Fanmausi
    Geändert von Farnmausi (26.09.2019 um 20:05 Uhr)

  2. Für den Beitrag danken: ewig Murmeltier, Rose, Surrender

  3. Anzeige

  4. #2
    Registriert Avatar von Rose
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    Taka-Tuka-Land
    Beiträge
    21.754
    Danke gesagt
    35.083
    Dank erhalten:   17.312

    Standard AW: Stern - Artikel zu unserem Gesundheitssystem

    Hab unterschrieben.
    Religion ist irrational, fortschrittsfeindlich und zerstörerisch.
    (Richard Dawkins)

    Wer Heute noch ernsthaft Homosexualität ablehnt, hat sicher auch ein Problem damit flüssig bis 100 zu zählen.
    (Cordula Stratman)

    Ich werde lieber für das gehasst, was ich bin, als für das geliebt zu werden, was ich nicht bin.
    (Kurt Cobain)

  5. Für den Beitrag dankt: Farnmausi

  6. #3
    Registriert
    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    8.346
    Danke gesagt
    661
    Dank erhalten:   4.482

    Standard AW: Stern - Artikel zu unserem Gesundheitssystem

    Ich verstehe nicht, warum Leute sich auf "unnötige Eingriffe" überhaupt einlassen. In Internet- und Smartphonezeiten dürfte es doch nicht mehr unmöglich sein, sich vorher erst mal über Alternativen zu informieren und sich vom Haus- oder Klinikarzt nicht jeden Schwachsinn erzählen zu lassen, oder?

  7. #4
    Registriert
    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    östlich von Bremen
    Beiträge
    334
    Danke gesagt
    45
    Dank erhalten:   236

    Standard AW: Stern - Artikel zu unserem Gesundheitssystem

    Kommt davon wenn man ein Gesundheitssystem durchsozialisiert, anstatt auf Marktwirtschaft zu setzen. Fängt schon damit an dass man Geld ausgibt wenn man krank ist, und nicht für die erfolgreiche Heilung bezahlt.
    In einer Marktwirtschaft würde ich doch dem eine Erfolgsprämie versprechen, dem es gelingt mich gesund zu machen. Und nicht dem am meisten Geld geben, der die teuersten und aufwändigsten Behandlungen durchzieht.

    Und schon wäre es ökonomisch mit möglichst wenig Aufwand zu helfen.
    Krieg ist darin schlimm dass er mehr böse Menschen schafft als er derer nimmt

    Dear Karma,
    here is a list of people you missed...

  8. Für den Beitrag dankt:

  9. #5
    Registriert
    Registriert seit
    20.07.2019
    Beiträge
    693
    Danke gesagt
    157
    Dank erhalten:   459

    Standard AW: Stern - Artikel zu unserem Gesundheitssystem

    Zitat Zitat von Daoga Beitrag anzeigen
    Ich verstehe nicht, warum Leute sich auf "unnötige Eingriffe" überhaupt einlassen. In Internet- und Smartphonezeiten dürfte es doch nicht mehr unmöglich sein, sich vorher erst mal über Alternativen zu informieren und sich vom Haus- oder Klinikarzt nicht jeden Schwachsinn erzählen zu lassen, oder?
    Hm, wie soll man denn beurteilen können, ob Eingriffe notwenig sind oder nicht? Wenn man sich im Internet informiert, wird man überschwemmt von allen möglichen Informationen in jede Richtung, Informationen, die auch Angst machen, Informationen, die man nicht versteht.

    Und es gibt auch Menschen, die sich nicht überwiegend mit dem Internet beschäftigen. Es gibt noch Menschen, die glauben, dass der Arzt Recht haben könnte. Ich weiß auch, dass ich mich weitgreifend informieren muss bei Krankheiten, die ich habe, ich weiß, dass ich nicht unbedingt dem ersten Arzt vertrauen muss. Dazu aber ist nicht jeder in der Lage. Manche sind auch intellektuell nicht dazu in der Lage.

    Ich denke schon, dass jeder Mensch den Anspruch darauf haben könnte, dass der Arzt das Beste für den Patienten will.

    Verdammt. Sollen wir jetzt unsere Behandlungen selbst bei google rausfinden? Manchmal ist es angebracht, aber das kann doch nicht das Ziel sein.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Unser krankes Gesundheitssystem +pv
    Von Rose im Forum Gesellschaft
    Antworten: 198
    Letzter Beitrag: Heute, 09:51
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.07.2018, 22:33
  3. Gesundheitssystem - Ärzte
    Von alleskleinundzusammen im Forum Gesellschaft
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 04:32
  4. Besch...... Gesundheitssystem in Deutschland
    Von Gast im Forum Gesundheit
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 23:36
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 23:38

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige