Anzeige
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Geschichte

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    25.07.2005
    Beiträge
    9.970
    Danke gesagt
    988
    Dank erhalten:   2.404

    Standard Geschichte

    Die Geschichte ist voll mit Verschwörungstheorien...

    Symbole, Geheimbünde, Bruderschaften und angeblicher Betrug an der Gesellschaft...

    Oftmals ist die Wahrheit aber viel banaler.

    Ähnlich wie in der Wissenschaft, dort geht es auch ums Naheliegenste und nicht um seltsame Konstrukte.


    Hier mal lauschen...

    Wie schaffen wir es, uns gegen Menschen, die uns hinters Licht führen wollen und auf Verschörungstheorien beharren...zu schützen?

    Ein Beitrag kann der o.g. Bericht sein.
    früher, wars schon spät...

    ich habe hier keine absolute Meinung. Wie auch? Dazu fehlen mir sämtliche Informationen und Fähigkeiten entsprechende Einordnungen und Aussagen zu machen. Ich habe eher Fragen und möchte mich unterhalten, um Manches besser zu verstehen...

    Und plötzlich weißt Du: Es ist Zeit etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen. (Meister Eckhart)

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    03.05.2019
    Ort
    Oberhessen
    Beiträge
    274
    Danke gesagt
    111
    Dank erhalten:   136

    Standard AW: Geschichte

    Mal in Kürze: Fragen stellen, und sich auch mal damit zufriedengeben, nicht alles wissen zu können. Und hinzunehmen, dass Erkenntnisprozesse manchmal etwas länger dauern als das Ansehen eines YouTube-Videos.

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    10.07.2019
    Beiträge
    32
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   13

    Standard AW: Geschichte

    Welche Geschichte?

  5. #4
    Registriert
    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    7.400
    Danke gesagt
    572
    Dank erhalten:   4.136

    Standard AW: Geschichte

    Geschichte. Vergangenheit. Historie. Sollte doch klar sein.

    VTs und "Geheimkulte" sind übrigens viel älter als die meisten Leute ahnen. Die meisten "Naturvölker" haben "Geheimkulte", die innerhalb der Gruppe massiv Einfluß haben und nicht selten die Nichtmitglieder terrorisieren, die amerikanischen Prärieindianer hatten genauso ihre Krieger- oder Frauen-Geheimbünde und -kulte wie afrikanische Völker (z. B. die berüchtigten "Leopardenmenschen", so eine Art afrikanischer Werwolf-Kult, mit Leopard anstelle Wolf),

    und es ist anzunehmen, daß schon die Steinzeitmenschen und auch die frühen europäischen Völker solche internen Gruppierungen kannten.

    Ein Mitglied in so einem Geheimbund zu sein, seine Riten und "Geheimnisse" zu kennen, bedeutete Macht und Einfluß und immer auch "Magie" (ganz extrem das "Mana" der pazifischen Völker, wer besonders viel "Mana" hatte wie Häuptlinge oder Zauberpriester, durfte vom gewöhnlichen Volk nicht mal angefaßt werden aus Angst, daß derjenige tot umfallen würde),
    und so war es natürlich zu allen Zeiten und in allen menschlichen Kulturen ein Vorteil, "Geheimnisse" zu kennen und dadurch Macht über andere ausüben zu können, sie ggf. erpressen zu können oder mit (angeblicher) "Magie" in Angst zu halten.
    Wer an jeden Schwachsinn zu glauben bereit ist, braucht sich nicht wundern, wenn andere das konsequent auszunützen versuchen. Das war vor tausenden von Jahren wahr und ist es in unserer Internet-gläubigen Zeit bis heute.

  6. Für den Beitrag dankt: GrayBear

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Geschichte?!
    Von Michelle22 im Forum Schule
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 18:53
  2. Geschichte
    Von Saphiria Lorayn im Forum Schule
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 12:07
  3. Antworten: 573
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 21:27

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige