Anzeige
Seite 106 von 111 ErsteErste ... 96105106107 ... LetzteLetzte
Ergebnis 526 bis 530 von 552

Thema: Der Klimawandel "ein Fake" oder Naturgemacht ?

  1. #526
    Registriert
    Registriert seit
    01.12.2019
    Beiträge
    83
    Danke gesagt
    10
    Dank erhalten:   16

    Standard AW: Der Klimawandel "ein Fake" oder Naturgemacht ?

    2 Euro pro Liter werden bald Realität.

    Bei der Mehrwertssteuer ist sicher auch Luft nach oben von nun 19 % auf 25 % kann ich mir gut vorstellen.



    Die vielen Grundeinkommens bezieher der Zukunft manch einer beherrscht nicht mal die amtliche Landessprache müssen finanziert werden.

    Im grunde muss bald ein gesamter Kontinent mit finanziert werden.

  2. Für den Beitrag dankt: Insta

  3. Anzeige

  4. #527
    Registriert Avatar von Sil the evil Bitch
    Registriert seit
    22.02.2018
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.309
    Danke gesagt
    1.125
    Dank erhalten:   1.566
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Der Klimawandel "ein Fake" oder Naturgemacht ?

    Momentan hat der gesamte Diskurs um Klima schon religiöse Züge. Es hat alle Charakteristika:

    - eine Heilsfigur samt hirnlose Gefolgschaft
    - Ablasshandel
    - Ketzereianschuldigung
    - zu guter Letzt: Schamlose Bigotterie

    Der größte Tiefpunkt ist jetzt die Sache mit dem Berlin Olympiastadion wo die Massen einströmen sollen. Für Greta, Klima und Bla.
    Vielleicht irre ich mich, aber wurden nicht am selben Ort vor ca 70 Jahren einer gewissen anderen Heilsfigur zugejubelt? Ich glaub, er kam aus Österreich und war auch geistig nicht ganz so gesund...
    Nichts ist heutzutage mehr verpönt als der Gedanke für sein Glück selbst verantwortlich zu sein.

    Der moderne Mensch will sich lieber in Elend suhlen, anstatt sein Glück zu suchen, ist ihm zu anstrengend.

  5. Für den Beitrag danken: finnie, Galaus, Grudge, Insta

  6. #528
    Registriert Avatar von Galaus
    Registriert seit
    16.02.2019
    Beiträge
    639
    Danke gesagt
    654
    Dank erhalten:   516

    Standard AW: Der Klimawandel "ein Fake" oder Naturgemacht ?

    Der Beginn des Ökofaschismus, um politische Ziele zu erreichen.
    Mane sievite, estevi milu!

  7. #529
    Registriert Avatar von mikenull
    Registriert seit
    15.04.2005
    Beiträge
    35.985
    Danke gesagt
    15.102
    Dank erhalten:   17.776
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Der Klimawandel "ein Fake" oder Naturgemacht ?

    2 Euro pro Liter wären ja ok. Wer ein sparsames Auto fährt - so wie ich - der kommt mit 3 - 4 Liter Diesel aus.
    Dazu ein Tempolimit von 80 auf der Landstraße und vielleicht 120 auf der Autobahn.
    Sage nein
    Konstantin Wecker

    Wenn sie jetzt ganz unverhohlen
    Wieder Nazi-Lieder johlen,
    Über Juden Witze machen,
    Über Menschenrechte lachen,
    Wenn sie dann in lauten Tönen
    Saufend ihrer Dummheit frönen,
    Denn am Deutschen hinterm Tresen
    Muss nun mal die Welt genesen,
    Dann steh auf und misch dich ein:
    Sage nein!

    Songwriter: Konstantin Wecker

  8. #530
    Registriert Avatar von Jusehr
    Registriert seit
    23.08.2014
    Beiträge
    3.392
    Danke gesagt
    1.475
    Dank erhalten:   2.655

    Standard AW: Der Klimawandel "ein Fake" oder Naturgemacht ?

    Zitat Zitat von Sil the evil Bitch Beitrag anzeigen
    Momentan hat der gesamte Diskurs um Klima schon religiöse Züge. Es hat alle Charakteristika:

    - eine Heilsfigur samt hirnlose Gefolgschaft
    - Ablasshandel
    - Ketzereianschuldigung
    - zu guter Letzt: Schamlose Bigotterie

    Der größte Tiefpunkt ist jetzt die Sache mit dem Berlin Olympiastadion wo die Massen einströmen sollen. Für Greta, Klima und Bla.
    Vielleicht irre ich mich, aber wurden nicht am selben Ort vor ca 70 Jahren einer gewissen anderen Heilsfigur zugejubelt? Ich glaub, er kam aus Österreich und war auch geistig nicht ganz so gesund...
    Greta Thunberg mit Hitler auf einer Stufe vergleichen! Deine Urteilskraft scheint (aktuell) beschädigt zu sein.

    Man kann ja einiges an Frau Thunberg kritisieren, aber dass man dabei das eigentliche Anliegen des Klimawandels und die inhaltlich völlig korrekte Meinung von Frau Thunberg (unabängig von ihrem ganzen Handeln) dabei ganz aus den Augen verliert, halte ich für falsch einseitig.

    Hört sich für mich nicht anders an, als die älteren Herrschaften Ende der 60er, die sich über langhaarige gegen den Vietmankrieg protestierende Studenten aufgeregt haben.
    Das Verwaltungsgericht Meiningen hat entschieden, dass der thüringische AfD-Chef Björn Höcke als Faschist bezeichnet werden darf.


    Wer meint, dass seine Leistung mehr als das 20-fache wert ist von dem, was ein durchschnittlicher Angestellter verdient, der hat ein gefährliches Problem mit seinem Selbstbild und gehört entlassen - aus Mangel an Realitätssinn, Selbsteinschätzung, Anstand und sozialer Kompetenz.

    Richard David Precht

  9. Für den Beitrag danken: juka, mikenull

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2018, 11:31
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.05.2015, 01:57
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.03.2014, 19:49
  4. Gehe daran kaputt - "Liebe" oder "Beruf"
    Von Fallen][Angel im Forum Liebe
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.09.2006, 22:47

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige