Anzeige
Seite 1 von 13 1211 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 65

Thema: Automatisierung/Digitalisierung = Überforderung/Überschätzung der KI?

  1. #1
    Registriert Avatar von Einhorn_das_echte
    Registriert seit
    27.12.2016
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    3.691
    Danke gesagt
    1.143
    Dank erhalten:   1.338
    Blog-Einträge
    1

    Standard Automatisierung/Digitalisierung = Überforderung/Überschätzung der KI?

    Hallo, ich rege hier mal ein Thema an, daß die jüngeren fast durchweg begrüßen, wobei ältere Generationen da schon so ihre Zweifel haben. Konkretes Beispiel: ein autonom fahrender Bus von einer KI gesteuert, in dem menschliches Eingreifen auch nicht mehr möglich ist (die Technikgläubigkeit macht's möglich), fährt mit 120 Passagieren jeden Alters (vom Kleinkind bis zum Greis) eine Paßstraße entlang. Plötzlich begegnet ihm ein PKW, der ganz konventionell von einer schwangeren Frau gesteuert wird, die noch zwei Kinder und ihren Mann an Bord hat. Die KI erkennt aus dem Fehlen des automatisch von autonomen Fahrzeugen übermittelten ID-Codes, daß es ein manuell gesteuertes (altes) Fahrzeug ist, scannt das Fahrzeug und "weiß" nun über die Insassen "bescheid". Die Paßstraße ist zu schmal, um aneinander einfach vorbei zu fahren. Die Geschwindigkeit beider Fahrzeuge ist zu hoch eine Kollision zu vermeiden. Wie entscheidet die KI? Rammt sie den PKW und schützt damit die 120 Passagiere "wissend", daß die Insassen des PKW nicht überleben, oder weicht sie von der Straße ab und stürzt sie sich samt den 120 Passagieren aufopferungsvoll in den Abgrund?
    "Daß mir der Hund das Liebste sei, sagst du, o Mensch, sei Sünde?
    Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde." (Franz von Assisi)

    "Lächeln ist die netteste Art die Zähne zu zeigen." (mein Zahnarzt)

    "Das Talent tut, was es kann. Das Genie tut, was es muß." (Konfuzius)

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Johnny_B
    Registriert seit
    29.07.2016
    Beiträge
    6.006
    Danke gesagt
    2.674
    Dank erhalten:   1.484

    Standard AW: Automatisierung/Digitalisierung = Überforderung/Überschätzung der KI?

    Oh, da müsste man die KI aber sehr sehr detailliert beschreiben, um die Frage beantworten zu können. Gerade die Opferbereitschaft einer KI wäre da zu diskutieren, wenn man denn darauf besteht, dass sie Teil des Szenarios sein soll. Aber: Würden wir eine KI, die für das autonome Fahren gedacht ist, wirklich so entwickeln, dass sie sich ihrer Vergänglichkeit (die in dem Fall ja nicht mal ein Faktor sein müsste: Selbst eine lokal auf einer festplatte sitzende KI würde bei einem Unfall nicht sterben wie ein Mensch) bewusst wäre? Ich glaube nicht.

    Ich denke daher, die Antwort auf die Frage ist: Sie würde die Regeln befolgen, die von Menschen gesetzt wurden. Und wir Menschen wägen schließlich selbst schon ab, wer sterben muss, damit andere leben dürfen. Somit ist das nicht mal etwas Neues.

    Werden wir diese Macht irgendwann (unfreiwillig) aus der Hand geben? Möglich. Wird eine Busfahrer-KI die Möglichkeit haben, sie komplett zu ergreifen (also ohne die Vorgabe, wie sie in solchen Situationen zu reagieren hat)? Da müsste aber etwas gewaltig schief laufen.
    Be kind to everyone. You never know what battles they are facing. Life is too short to spread hate

    low quality -> low self esteem -> low energy -> low quality -> low self esteem -> low..

  4. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Einhorn_das_echte
    Registriert seit
    27.12.2016
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    3.691
    Danke gesagt
    1.143
    Dank erhalten:   1.338
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Automatisierung/Digitalisierung = Überforderung/Überschätzung der KI?

    Gehe doch mal von einem möglichen Totalverlust der KI und deren Bewußtsein darum aus - so wie eben ein menschlicher Fahrer das auch wäre. Es gibt schon heute Automaten, die Automaten bauen. Das kann sich schnell verselbständigen.
    "Daß mir der Hund das Liebste sei, sagst du, o Mensch, sei Sünde?
    Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde." (Franz von Assisi)

    "Lächeln ist die netteste Art die Zähne zu zeigen." (mein Zahnarzt)

    "Das Talent tut, was es kann. Das Genie tut, was es muß." (Konfuzius)

  5. #4
    Registriert Avatar von Johnny_B
    Registriert seit
    29.07.2016
    Beiträge
    6.006
    Danke gesagt
    2.674
    Dank erhalten:   1.484

    Standard AW: Automatisierung/Digitalisierung = Überforderung/Überschätzung der KI?

    Zitat Zitat von Einhorn_das_echte Beitrag anzeigen
    Gehe doch mal von einem möglichen Totalverlust der KI und deren Bewußtsein darum aus - so wie eben ein menschlicher Fahrer das auch wäre. Es gibt schon heute Automaten, die Automaten bauen. Das kann sich schnell verselbständigen.
    Also eine sehr menschenähnliche KI, die nicht mehr gebunden ist an die Richtlinien, die tatsächlich menschliche Entwickler vorgegeben haben?
    Be kind to everyone. You never know what battles they are facing. Life is too short to spread hate

    low quality -> low self esteem -> low energy -> low quality -> low self esteem -> low..

  6. #5
    Registriert Avatar von weidebirke
    Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    13.291
    Danke gesagt
    4.183
    Dank erhalten:   8.662

    Standard AW: Automatisierung/Digitalisierung = Überforderung/Überschätzung der KI?

    Warum machst Du das an einer KI fest? Wenn mir als Busfahrer ein PKW entgegen kommt, muss ich nichts scannen, um zu wissen, dass ich mehr Menschen transportiere als der PKW.

    Und sowohl Busfahrermensch als auch KI als auch PKW-Fahrer sollten auf einer engen Passstraße, auf der zwei Fahrzeuge nicht aneinander vorbei kommen, nicht so schnell fahren, dass sie nicht mehr bremsen können.

    Wie verhält sich denn ein Busfahrermensch in so einer Situation?

    Das sind für mich konstruierte Beispiele, um sich über etwas aufregen zu können.

    Oder anders: unrealistische Gedankenspiele, um potentielle Sachverhalte vorwegzunehmen und zu diskutieren.
    Wer die Welt verändern will, gehe zuerst durchs eigene Haus.

  7. Für den Beitrag dankt: Hajooo

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Sch... Digitalisierung
    Von personalcookie im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.11.2017, 13:26
  2. überforderung
    Von Mohini im Forum Ich
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.07.2014, 13:21
  3. Überforderung
    Von Cat93 im Forum Ich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.02.2014, 19:12
  4. Überforderung pur!
    Von Aryia im Forum Ich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 08:20
  5. Überforderung?!
    Von Schokohase im Forum Beruf
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.04.2011, 10:53

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige