Anzeige
Seite 1 von 5 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 22

Thema: Österreich und Australien öffnen die Ehe - Es geht voran mit der Gleichberechtigung

  1. #1
    Registriert Avatar von Rose
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    15.529
    Danke gesagt
    23.603
    Dank erhalten:   11.398

    Standard Österreich und Australien öffnen die Ehe - Es geht voran mit der Gleichberechtigung


    Australiens Parlament sagt Ja zur Ehe für alle


    Australien ist der 23. Staat der Erde, der die Ehe landesweit für schwule und lesbische Paare öffnet.
    Australiens Parlament sagt Ja zur Ehe für alle – Mannschaft Magazin


    Österreich öffnet die Ehe für Schwule und Lesben

    Paukenschlag in der Alpenrepublik: Der oberste Gerichtshof hat entschieden, dass der Staat nicht länger gleichgeschlechtlichen Paaren das Recht auf Ehe vorenthalten darf.
    Österreich öffnet die Ehe für Schwule und Lesben - queer.de




    OMG, das ist sooooo toll. Ich freue mich so sehr für die Menschen die nun endlich ihre Liebsten heiraten können.

    Liebe siegt immer über den Hass!




    Hier soll es aber nicht nur um die Ehe-Öffnungen gehen sondern um alles. Positives wie auch negatives.

    Ich möchte sehr darum zu bitten, hier nicht zu hetzen und zu pöpeln. Wenn ihr mit Homosexuellen Menschen nicht zurecht kommt, sie nicht leiden könnt oder ihnen ihre Rechte absprechen wollt, dann macht das bitte wo anderst, aber nicht hier. Besser wäre es es überhaut nicht zu tun

    100% Mensch
    Geändert von Rose (07.12.2017 um 14:01 Uhr)
    Religion ist irrational, fortschrittsfeindlich und zerstörerisch.
    (Richard Dawkins)

    Wer Heute noch ernsthaft Homosexualität ablehnt, hat sicher auch ein Problem damit flüssig bis 100 zu zählen.
    (Cordula Stratman)

    Wären sie nicht gleich, dann wärst du nicht so anders.
    (Jennifer Rostock - Neider machen Leute)

    Ich werde lieber für das gehasst, was ich bin, als für das geliebt zu werden, was ich nicht bin.
    (Kurt Cobain)


  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von xEclipse
    Registriert seit
    14.03.2016
    Beiträge
    2.148
    Danke gesagt
    1.305
    Dank erhalten:   2.404

    Standard AW: Österreich und Australien öffnen die Ehe - Es geht voran mit der Gleichberechtig

    Hab das vorhin auch schon gelesen. Das ist wirklich großartig und endlich ein Schritt in die richtige Richtung.

  4. Für den Beitrag dankt: Rose

  5. #3
    Registriert
    Registriert seit
    21.08.2017
    Beiträge
    706
    Danke gesagt
    49
    Dank erhalten:   448

    Standard AW: Österreich und Australien öffnen die Ehe - Es geht voran mit der Gleichberechtig

    Zeit wirds!
    Hoffentlich folgen dem noch mehr Länder.

  6. Für den Beitrag danken: Rose, xEclipse

  7. #4
    Moderator Avatar von Trampelzwerg
    Registriert seit
    13.08.2014
    Beiträge
    4.754
    Danke gesagt
    1.323
    Dank erhalten:   6.747

    Standard AW: Österreich und Australien öffnen die Ehe - Es geht voran mit der Gleichberechtig

    Ich bin sehr erfreut darüber, dass man die Chance noch schnell genutzt hat, bevor die neue Regierung angelobt ist - da gäbe es nämlich keinen Zweifel daran, das eher die Hölle zufriert.
    May the bridges I burn light my way.

  8. Für den Beitrag danken: Arktur, Rose, Socratus, xEclipse

  9. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Rose
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    15.529
    Danke gesagt
    23.603
    Dank erhalten:   11.398

    Standard AW: Österreich und Australien öffnen die Ehe - Es geht voran mit der Gleichberechtig

    Nach Urteil des Verfassungsgerichtshofes

    Öffnet Österreichs Parlament die Ehe schon nächsten Monat?

    Die Austro-Sozialdemokraten wollen die Ehe für alle nach dem Entscheid des Höchstgerichts nun schnell umsetzen.


    Der Verfassungsgerichtshof hatte die Gleichstellung veranlasst, weil Schwule und Lesben verfassungswidrig diskriminiert werden würden, wenn ihnen nur eine eingetragene Partnerschaft zur Verfügung steht. Er veranlasste daher die Öffnung der Ehe für Schwule und Lesben sowie die Öffnung der eingetragenen Partnerschaft für Heterosexuelle spätestens zum 1. Januar 2019. Der SPÖ-Antrag sieht vor, dass die eingetragene Partnerschaft wie auch in Deutschland ausläuft. Man sei aber dazu bereit, über diesen Thema zu verhandeln, so Schieder.


    Öffnet Österreichs Parlament die Ehe schon nächsten Monat? - queer.de


    Nach den mehr als deutlichen Worten des obersten Gerichtshofs gibt es keine Gründe, das jetzt noch künstlich hinauszuzögern. Kommen wird es so oder so, dann kann man ja auch mal den Menschen signalisieren, dass sie gewertschätzt werden und keine Menschen 2. Klasse sind. Lange genug mussten sie warten.





    Richterschelte in Österreich

    Katholische Kirche erzürnt über Ehe-Öffnung

    Verärgert hat der Chef der katholischen Bischofskonferenz auf das Ende des Ehe-Verbots für Schwule und Lesben reagiert. Auch die zukünftige Regierungspartei FPÖ ist verschnupft.


    Der langjährige Chef der österreichischen Bischofskonferenz, Kardinal Christoph Schönborn aus Wien, erklärte in einer ersten Reaktion gegenüber Kathpress: "Es ist beunruhigend, dass sogar die Verfassungsrichter den Blick verloren haben für die besondere Natur der Ehe als Verbindung von Mann und Frau."

    Wenn die Richter "die Einzigartigkeit und damit die juristische Sonderstellung der Ehe" verneinten, verneinten sie auch "die Wirklichkeit". Der 72-Jährige erklärte weiter, dass Höchtgericht tue "der Gesellschaft keinen Dienst und schadet letzten Endes allen – auch denen, die er schützen möchte und die es auch zu schützen gilt."


    Österreich: Katholische Kirche erzürnt über Ehe-Öffnung - queer.de

    Warum merken diese Leute einfach nicht, das ihre Worte kein Gewicht mehr haben? Wieder einmal agitiert die kath. Kirche ganz offen und unverschämt gegen Menschenwürde und Grundrechte. Es ist gut, dass ihre Ideologie vom Verfassungsgerichtshof deutlich als Menschenrechtsverstoß verurteilt wurde. Das perfide ist ja, das sie aber die Kirchensteuer von den Homos sehr gerne nehmen. Dafür sind sie noch gut genug.
    Es macht mich jedesmal traurig und betroffen das diese Kirche nichts von der Gleichberechtigung von Menschen halten und verstehen. Sie können nur gegen Minderheiten hetzen.





    In allen Staaten, die die Ehe geöffnet haben hat das keinerlei negativen Folgen gebracht. Im Gegenteil sogar solche Staaten profitieren nicht nur gesellschaftlich und kulturell, sondern auch wirtschaftlich von der Gleichstellung.
    Religion ist irrational, fortschrittsfeindlich und zerstörerisch.
    (Richard Dawkins)

    Wer Heute noch ernsthaft Homosexualität ablehnt, hat sicher auch ein Problem damit flüssig bis 100 zu zählen.
    (Cordula Stratman)

    Wären sie nicht gleich, dann wärst du nicht so anders.
    (Jennifer Rostock - Neider machen Leute)

    Ich werde lieber für das gehasst, was ich bin, als für das geliebt zu werden, was ich nicht bin.
    (Kurt Cobain)

  10. Für den Beitrag dankt: Socratus

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Er geht nach Australien...
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.04.2015, 19:21
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2012, 15:42
  3. Es geht voran ?
    Von Sonnenlicht im Forum Leben
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 01:21
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.12.2009, 17:08
  5. Es geht nichts voran
    Von Mixa im Forum Ich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 19:51

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige