Anzeige
Seite 3 von 227 ErsteErste ... 23413 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 1131

Thema: Brexit - und dann?

  1. #11
    Blackjack
    Gast

    Standard AW: Brexit - und dann?

    Zitat Zitat von mikenull Beitrag anzeigen
    Da sagen die Kommentare der EU-Oberen aber was anderes.....
    Die betreiben momentan Propaganda damit die Briten "richtig" abstimmen.

  2. Anzeige

  3. #12
    Registriert Avatar von mikenull
    Registriert seit
    15.04.2005
    Beiträge
    35.768
    Danke gesagt
    14.994
    Dank erhalten:   17.661
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Brexit - und dann?

    Das gehört dazu; wichtig ist aber, daß die Engländer nach einem Austritt gar nichts mehr zu bestimmen haben. Sondern das annehmen müssen, was ihnen die EU für die Zukunft vorschreibt. Und natürlich wird es eine Bestrafung geben - schon allein um andere Länder vom selben Gedanken abzuhalten.
    Sage nein
    Konstantin Wecker

    Wenn sie jetzt ganz unverhohlen
    Wieder Nazi-Lieder johlen,
    Über Juden Witze machen,
    Über Menschenrechte lachen,
    Wenn sie dann in lauten Tönen
    Saufend ihrer Dummheit frönen,
    Denn am Deutschen hinterm Tresen
    Muss nun mal die Welt genesen,
    Dann steh auf und misch dich ein:
    Sage nein!

    Songwriter: Konstantin Wecker

  4. #13
    Blackjack
    Gast

    Standard AW: Brexit - und dann?

    Zitat Zitat von mikenull Beitrag anzeigen
    Das gehört dazu; wichtig ist aber, daß die Engländer nach einem Austritt gar nichts mehr zu bestimmen haben. Sondern das annehmen müssen, was ihnen die EU für die Zukunft vorschreibt.
    Die Briten sind oft bei Abstimmungen im EU-Parlament gegen den Strom geschwommen. Nur mit der britischen Stimme allein kann man nichts bewirken und genau das ist mit einer der Gründe für das Brexit Referendum. Die Briten müssen sich ja bereits an die ganzen EU-Richtlinien halten unabhängig davon ob sie dafür oder dagegen waren. Mit dem Brexit bekommen sie diesbezüglich Freiheiten. Dann gelten EU-Richtlinien für die Briten nicht mehr grundsätzlich sondern nur noch wenn sie beispielsweise mit EU-Staaten Handel treiben. Ich bin mir sicher die EU wird nicht versuchen den Briten Steine in den Weg zulegen wenn es wirklich zum Brexit kommt. Die Briten werden weniger zahlen müssen an die EU und haben dann keine Stimme mehr im EU-Parlament, wobei sie sich von Letzterem sowieso nicht viel versprochen haben. Viel wird sich mit Sicherheit nicht ändern.

    Zitat Zitat von mikenull Beitrag anzeigen
    Und natürlich wird es eine Bestrafung geben - schon allein um andere Länder vom selben Gedanken abzuhalten.
    Genau das bewirkt gerade das Gegenteil. Mit Bestrafung beschleunigt die EU nur ihre Abwicklung.

  5. #14
    Registriert Avatar von mikenull
    Registriert seit
    15.04.2005
    Beiträge
    35.768
    Danke gesagt
    14.994
    Dank erhalten:   17.661
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Brexit - und dann?

    Es wird am Ende die EU nur stärken. Das untergegange Weltreich hat doch eh nichts mehr zu sagen. Und das was sie bisher noch gemacht haben, werden andere übernehmen. Falls es überhaupt kommen sollte.
    Sage nein
    Konstantin Wecker

    Wenn sie jetzt ganz unverhohlen
    Wieder Nazi-Lieder johlen,
    Über Juden Witze machen,
    Über Menschenrechte lachen,
    Wenn sie dann in lauten Tönen
    Saufend ihrer Dummheit frönen,
    Denn am Deutschen hinterm Tresen
    Muss nun mal die Welt genesen,
    Dann steh auf und misch dich ein:
    Sage nein!

    Songwriter: Konstantin Wecker

  6. #15
    Registriert Avatar von Shorn
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.219
    Danke gesagt
    6.342
    Dank erhalten:   5.114
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: Brexit - und dann?

    Zitat Zitat von mikenull Beitrag anzeigen
    Es wird am Ende die EU nur stärken. Das untergegange Weltreich hat doch eh nichts mehr zu sagen. Und das was sie bisher noch gemacht haben, werden andere übernehmen. Falls es überhaupt kommen sollte.

    Die EU wird genau so untergehen oder glaubst du ernsthaft an ein Großreich Europa und deutsch/französischer Führung?
    Das Konstrukt Europa ist zu unterschiedlich in der Wirtschaftsleistung und zu kompliziert in der Ausführung zudem hat es kein Reich geschafft längere Zeiten zu existieren da wird die EU keine Ausnahme sein.
    Greife nach den Sternen, dann erreichst du die Sterne.
    Greife nach dem Mond, dann erreichst du den Mond.
    Greife über die Sterne hinaus und deine Möglichkeiten sind grenzenlos (Sabiene Kuegler)

    Denn in den Wäldern gibt es Dinge über die nachzudenken man jahrelang im Moos liegen könnte (F.Kaffka).


    Gibt ein Kluger nach, stärkt er die Bekloppten.

  7. Für den Beitrag dankt: Ondina

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.02.2016, 20:02
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.01.2015, 15:02
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.07.2013, 13:06
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 22:21

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige