Anzeige
Seite 225 von 227 ErsteErste ... 215224225226 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.121 bis 1.125 von 1131

Thema: Brexit - und dann?

  1. #1121
    Registriert Avatar von Arktur
    Registriert seit
    11.01.2006
    Ort
    Baviera / 巴伐利亚.
    Beiträge
    7.918
    Danke gesagt
    1.451
    Dank erhalten:   5.811

    Standard AW: Brexit - und dann?

    Zitat Zitat von Portion Control Beitrag anzeigen



    Das der EU Austritt ein Spiel ist, wusste ich nicht.
    Ich hätte den Begriff "Spiel" in dem Zusammenhang auch nicht wörtlich als Spiel im engeren Sinn verstanden. Manchmal verwendet man solche Begriffe auch im übertragenen Sinn, ohne dass man den Vorgang wirklich als "Spiel" betrachtet.
    Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.
    Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person.
    Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich und haben ohne Unterschied Anspruch auf gleichen Schutz durch das Gesetz. Alle haben Anspruch auf gleichen Schutz gegen jede Diskriminierung, die gegen diese Erklärung verstößt, und gegen jede Aufhetzung zu einer derartigen Diskriminierung.

  2. Anzeige

  3. #1122
    Registriert Avatar von Portion Control
    Registriert seit
    19.09.2011
    Ort
    BRD, also Bananenrepublik
    Beiträge
    17.258
    Danke gesagt
    5.519
    Dank erhalten:   11.893

    Standard AW: Brexit - und dann?

    Zitat Zitat von Daoga Beitrag anzeigen
    Die Türkei ist auch ein gutes Beispiel, wie sich Verhältnisse innerhalb weniger Jahre ändern können. Als Erdogan an die Macht kam und den guten Demokraten spielte, hatte er gute Chancen - heute als selbstherrlicher Diktator keine mehr. Man hat die Verhandlungen nur deshalb nicht für alle Zeiten in den Orkus geschossen, weil jeder weiß, daß auch Diktatoren nicht ewig leben. Was danach kommt, ob gleich schlimm, schlimmer oder wieder besser, und wie alle anderen politischen Verhältnisse (Russland, USA, Iran, Irak etc.), die auch noch in die Gleichung gehören, dann aussehen werden ... so gut funzen die Glaskugeln leider nicht. Also liegt alles bis auf weiteres auf Eis, damit das ganze ausgegebene Geld dafür (vielleicht) nicht ganz umsonst war.
    Ich war noch nie ein Freund davon, gutes Geld noch schlechtem hinterher zu werfen. Aber bei der EU hat man halt auch den Eindruck, das man sich neue Mitglieder erkaufen muss.

  4. #1123
    Registriert
    Registriert seit
    25.07.2005
    Beiträge
    11.458
    Danke gesagt
    993
    Dank erhalten:   2.597

    Standard AW: Brexit - und dann?

    inzwischen singe ich schon manchmal ein selbst-ausgedachtest Brexitlied, wenn ich was aktuelles mitbekomme...

    anders packt man das doch alles gar nicht mehr. Schön pfeifen kann ich auch dazu...
    Wollt Ihr es mal hören?
    Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich.

  5. Für den Beitrag danken: Andreas900, TomTurbo

  6. #1124
    Registriert
    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    8.358
    Danke gesagt
    664
    Dank erhalten:   4.488

    Standard AW: Brexit - und dann?

    Zitat Zitat von Portion Control Beitrag anzeigen



    Das der EU Austritt ein Spiel ist, wusste ich nicht.
    Klar war er es für die Briten, am Anfang bei der ersten Abstimmung. Ging ja schließlich nur darum, der EU als ungeliebter Institution ans Bein zu pinkeln, daß sich allen Ernstes eine Mehrheit ergeben täte, hat damals kaum jemand ernsthaft geglaubt, nicht mal die Initiatoren des ganzen.

    Deswegen vergleiche ich das ganze mit der Trump-Wahl, auch da ging es nur darum, den "ernsthaften" Kandidaten die Show zu versauen, weil die erst recht keiner mochte, aber aus Zuneigung zu Trump hat schon damals kaum einer gewählt, nur weil er halt der Pausenclown war, der die Wahl aufmischen sollte.
    Daß dann dummerweise zu viele den Clown wählten, mit dem bekannten Endergebnis ... schlecht gelaufen, jetzt müssen sie mit dieser Dummheit klarkommen.

  7. #1125
    Registriert
    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    8.358
    Danke gesagt
    664
    Dank erhalten:   4.488

    Standard AW: Brexit - und dann?

    Zitat Zitat von Portion Control Beitrag anzeigen
    Ich war noch nie ein Freund davon, gutes Geld noch schlechtem hinterher zu werfen. Aber bei der EU hat man halt auch den Eindruck, das man sich neue Mitglieder erkaufen muss.
    Diesen Eindruck hast nicht nur Du. Aber Geld ist nur ein Teil der Sache, strategischer Flächengewinn (Richtung Osten - Russland!) ein weiterer. Oder neue Märkte die noch Entwicklungspotential haben, wenn sich die bisherigen Armenhäuser im Osten auch langsam wirtschaftlich aufrappeln.
    Für die EU-Erweiterungen dürften eine Menge Erwägungen dringesteckt haben, die uns so auf Anhieb nicht einfallen, jenseits des reinen Geldes.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.02.2016, 20:02
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.01.2015, 15:02
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.07.2013, 13:06
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 22:21

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige