Anzeige
Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 13

Thema: Wenn ich einen Schalter hätte der alle Menschen töten würde..

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    18.06.2014
    Beiträge
    7
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   5

    Standard Wenn ich einen Schalter hätte der alle Menschen töten würde..

    würde ich ihn drücken.

    Wir sind einfach nicht fähig zu leben. Wir sind ein Fehler, die Natur hat uns das Hirn gegeben und wir sind zur neuen Natur geworden, wir sind, bzw benehmen uns wie Gott selbst. Zerstören, Bauen, Töten, schaffen...nur alles auf kosten unserer wunderschönen Erde, und uns selber.


    Wir sind doch schon dabei uns zu zerstören. Warum nicht direkt Atombomben auf jedes Land schicken? Ich würde es ohne mit der Wimper zu zucken tun.


    Alle Menschen würden sterben, alles Leben auch fast, aber es würde sich neu bilden.

    Hoffen wir das es diesmal nicht wieder zur Mutation kommt und wieder so etwas wie wir entsteht.


    Klar wir Menschen können auch gutes, aber wenn wir weiterhin so Leben wie jetzt...ne. Nein. Nein. Nein.

    Einfach das wir überhaupt die möglichkeit haben, selber das ganze verdammte UNIVERSUM!!!! UNIVERSUUUUUU!!1!


    Zu zerstören, (Ja das könnten wir wenn wir wollten)

    Macht mich krank, es macht mich KRAAANK.

    Wir widerlichen Wesen, alleine die Idee von Leben selber.


    Was gibt es im Universum?

    1. Steine
    2. Gas
    3. Naturgesetze


    Doch dann...kamen wir, das Leben, die größte PEST, eine Ausgeburt des Zufalls.


    Ein Zufall der sich selber hasst, der von grund auf selbst zerstörerich ist. Wieso gibt es so etwas?

    WIESO?? Wieso entsteht Leben wenn ES SICH SELBER AUSROTTET WHAT THE FUCK.


    Ich verstehe einfach nichts mehr zu viele fragen..während ich hier schreibe feiern sie Partys, ****en, essen, pennen und das noch 80 x 356 dann sind die meisten von ihnen eh tot.


    Warum ich das poste:


    Vielleicht kann mir ja jemand Argumente entgegen bringen warum das Leben ansich NICHT total BEHINDERT ist.

    MfG



    Jo,

  2. Für den Beitrag danken: Anon42, cre4tive, Kylar

  3. Anzeige

  4. #2
    Registriert
    Registriert seit
    21.03.2015
    Beiträge
    46
    Danke gesagt
    9
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: Wenn ich einen Schalter hätte der alle Menschen töten würde..

    Zitat Zitat von Eldurion Beitrag anzeigen


    Ich verstehe einfach nichts mehr zu viele fragen..während ich hier schreibe feiern sie Partys, ****en, essen, pennen und das noch 80 x 356 dann sind die meisten von ihnen eh tot.



    Jo,
    Ja, in der Tat, so denke ich auch. Besonders bei diesem Satz fällt mir wieder auf, dass man nicht unbedingt so sein muss, wie andere es sind. Ist natürlich blöd, wenn die meisten denken, sie leben so gut und verurteilen es, wenn andere nicht so leben.

    Man kann seine eigenen Grenzen ziehen und es besser machen. Ich glaube trotzdem, dass man dann aber akzeptieren muss, dass andere eben nicht perfekt sind und dass die ganze Welt nicht perfekt ist. Tiere essen Tiere, Tiere essen Menschen, Menschen essen Tiere und wenn es gar nichts mehr für den Menschen gibt, essen Menschen auch Menschen. Die Welt ist brutal. Ich hoffe auch, dass es eines Tages Frieden gibt. Wie man jetzt Frieden definiert, kann jeder für sich entscheiden. Das kann eine perfekte Welt sein, aber auch das Ende der Welt.

    Danke für deine Gedanken.

  5. Für den Beitrag dankt:

  6. #3
    Gast
    Gast

    Standard AW: Wenn ich einen Schalter hätte der alle Menschen töten würde..

    Weil es immer solche und solche gibt. Auf der einen Seite die Vollidioten (Mörder, Vergewaltiger, aber auch Immobilientycoons etc.) Aber es gibt auch andere Menschen. Menschen die nach dem Prinzip der Nächstenliebe handeln und dem Nächsten nicht den Tod wünschen. Ich finde deine Einschätzung ziemlich radikal. Du stigmatisierst den bösen Menschen gleich als Weltenzerstörer oder gar als Error des Systems. Aber überleg dir mal eins: Wir Menschen sehen uns vielleicht als die zerstörerische Mutation des Universums. Einzigartiger Zufall vllt sogar? Aber genauso wie wir haben auch andere Lebewese soz. Stukturen und Denkweisen. Auch sie führen Krieg, ziehen ihre Jungen auf und zerstören ihre Umwelt. Aber auch Teile von ihnen bauen sie wieder auf und kümmern sich um Teilnehmer ihrer soz. oder ökologischen Mitstreiter.

    Seh nicht alles so negativ. Vieles ist einfach in der Natur der Natur (wenn du weist was ich meine ). Damit will ich sagen, wer behauptet, dass nicht genau dieses nicht-natürliche oder wie du sagst, nicht von der Natur bedingte (oder hervorgerufene), wieder der Natur entspricht?
    Das geht alles weit in die Philosophie rein, wo ich mich selber nicht auskenne. Aber probier mal was an deiner negativen Einstellung zu verändern und such Freude in kleien Alltagsdingen und unternimm was mit Freunden, dann ändert sich vllt was.
    Und wenn dich etwas ganz fürchterlich aufregt (ich höre immer wieder "grüne Gedanken" raus) dann probier dich doch mal dafür einzusetzen? Es gibt viele Parteien oder Organisationen die sich solchen Themen widmen. MfG

  7. #4
    Registriert
    Registriert seit
    25.11.2006
    Beiträge
    292
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   84

    Standard AW: Wenn ich einen Schalter hätte der alle Menschen töten würde..

    und wenn alles zerstört ist und sich neu entwickelt, bezweifle ich dass es sich dann zu einer perfekten welt entwickeln wird ...

    menschen sind auch nur Lebewesen und haben mindestens genau so ein recht zu leben.

    Es braucht grundsätzlich einen Ausgleich, eine gegenkraft. Ohne Gut gibt es kein bösem ohne hell kein dunkel.
    Wie will man denn auch wissen was gut ist wenn man nicht weiß was böse ist?

    solche radikale hasserfüllte Menschen lassen es doch oft unnötig eskalieren.

    Wenn du nicht weißt was du mit deinem Leben Anfangen kannst, weil du alles und jeden hasst. Dann gib es doch einfach auf ...
    Und mit Aufgeben meine ich nicht von der nächsten Brücke springen sondern wirklich aufgeben. Hilf anderen Menschen die noch nicht aufgeben wollen. Pflege kranke und behinderte Menschen. Wenn dir dein Leben nichts wert ist, anderen is es das wertvollste was man haben kann.

  8. Für den Beitrag danken: Metallworker

  9. #5
    Registriert
    Registriert seit
    25.01.2015
    Ort
    S-H
    Beiträge
    57
    Danke gesagt
    6
    Dank erhalten:   9
    Blog-Einträge
    4

    Standard AW: Wenn ich einen Schalter hätte der alle Menschen töten würde..

    An die Frage, ob das Leben als solches lebenswert ist würde ich so herangehen:
    Ohne Leben interessierts sowieso keinen ob es welches gibt also können wir nur Leid und Glück der Lebewesen betrachten und gegeneinander abwägen.
    Ich denke am Ende bleibt das Leben neutral, doch die Verteilung von Glück und Leid ist nicht fair. Somit kann man es als Ziel betrachten, die Verteilung zu optimieren oder den Liebsten auf die glücklichen Seite zu helfen.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.11.2013, 22:45
  2. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 18.05.2012, 21:01
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.03.2012, 11:10
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 16:12
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.10.2008, 15:40

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige