Anzeige
Seite 25 von 82 ErsteErste ... 1524252635 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 125 von 406

Thema: Was haltet ihr von "bedingungslosem Grundeinkommen"?

  1. #121
    Registriert
    Registriert seit
    25.04.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    453
    Danke gesagt
    120
    Dank erhalten:   256

    Standard AW: Was haltet ihr von "bedingungslosem Grundeinkommen"?

    hab hier noch ein paar interessante beiträge (für kena und alle die es interessiert), auch wenn sie nicht nur das thema grundeinkommen behandeln, lohnt es sich meiner meinung nach, sie zu lesen....



    Zukunft der Arbeitsgesellschaft


    Ausstellung "ARBEIT AUF TEUFEL KOMM RAUS"


    Das gute Leben produzieren

    lieben gruß, sternenzauber
    Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.(Oscar Wilde)

  2. Für den Beitrag dankt: Gelinda

  3. Anzeige

  4. #122
    Registriert Avatar von Rhenus
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    16.240
    Danke gesagt
    1.908
    Dank erhalten:   5.219

    Standard AW: Was haltet ihr von "bedingungslosem Grundeinkommen"?

    @Mikenull

    Wenn jemand ein Grundeinkommen von 1000 oder gar 1500 Euro ohne Arbeit bekommt, warum soll er dann als Friseur für 800 Euro arbeiten?
    Ja, warum Nicht? Weil er dann 1.800€ in der Tasche hat. Und das Grundeinkommen nur eine Grundsicherung ist.

    Auch die BRD bezahlt enorme Gelder für die Rente aus Steuern.
    Wieder ein Argument für das BG.

    Der Staat hat die Rentenkassen geplündert, das ging bei Kanzler Schmidt los.
    Kanzler Kohl hat ihnen den Todesstoß versetzt, in dem er fremde Leistungen daraus bezahlt hat. Kosten der Wiedervereinigung, Babyjahr, Trümmerfrauen usw.

    Die Hauptaufwendungen kommen von den Beitragszahlern.
    Die Staatlichen Subventionen entsprechen nicht den vom Staat verursachten Leistungsausgaben.
    Werden also von den Beitragszahler genommen.

    Du hast einen kapitalen Denkfehler drin: Wenn man Arbeitsplätze aus dem Ausland zurückholen will, muß man die Mwst senken!
    Neien!
    Die Mehrwertsteuer ist eine Inlandsverbrauchs- oder Konsumsteuer!
    Keine Exportsteuer.
    Da fällt sie nicht ins Gewicht.

  5. #123
    Blackjack
    Gast

    Standard AW: Was haltet ihr von "bedingungslosem Grundeinkommen"?

    Zitat Zitat von Rhenus Beitrag anzeigen
    Der Staat hat die Rentenkassen geplündert, das ging bei Kanzler Schmidt los. Kanzler Kohl hat ihnen den Todesstoß versetzt, in dem er fremde Leistungen daraus bezahlt hat. Kosten der Wiedervereinigung, Babyjahr, Trümmerfrauen usw.
    Was hat das mit der Gegenwart zutun?

  6. #124
    Registriert Avatar von mikenull
    Registriert seit
    15.04.2005
    Beiträge
    35.545
    Danke gesagt
    14.958
    Dank erhalten:   17.552
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Was haltet ihr von "bedingungslosem Grundeinkommen"?

    Der deutsche Steuerzahler gibt um die ein Drittel Steueren in die Rentenkassen. Das ist mehr wie in vielen anderen Ländern.

    Wenn man die Mehrwertsteuer dramatisch erhöhen würde, könnten sich die Bürger noch weniger leisten - also steigende Arbeitslosigkeit.
    Und selbstverständlich werden Arbeiten/Berufe erhalten und wandern nicht ab, wenn man diese Steuer senkt.
    Sage nein
    Konstantin Wecker

    Wenn sie jetzt ganz unverhohlen
    Wieder Nazi-Lieder johlen,
    Über Juden Witze machen,
    Über Menschenrechte lachen,
    Wenn sie dann in lauten Tönen
    Saufend ihrer Dummheit frönen,
    Denn am Deutschen hinterm Tresen
    Muss nun mal die Welt genesen,
    Dann steh auf und misch dich ein:
    Sage nein!

    Songwriter: Konstantin Wecker

  7. #125
    kena
    Gast

    Standard AW: Was haltet ihr von "bedingungslosem Grundeinkommen"?

    also liege ich jetzt richtig wenn ich schlussfolgere dass das notwendige geld durch eine anhebung der mehrwertsteuer eingezahlt werden soll. ok, dann nehmen wir jetzt mal an ich bekomme tausend euro vom staat, so wie alle anderen. und so wie alle anderen zahle ich meine mehrwertsteuer. jetzt werden das aber wahrscheinlich keine 1000 euro im monat sein. das heißt ich zahle weniger ein als ich vom staat bekomme....entsteht da nicht ein ziemlich großer betrag auf der sollseite?

    ich meine es muß doch ein ebenso großer betrag in die kasse fließen wie aus ihr ausgezahlt wird. eigentlich sogar ein noch größerer. 85 mio * 12000 = 1020000 mio euro im jahr. das kann schwerlich alles aus der mehrwertsteuer kommen, oder? wenn ich weiter richtig verstanden habe fallen aber so ziemlich alle anderen steuern weg und es muß gegen dieses grundgeld auch keine sonstige gegenleistung erbracht werden. das heißt es wird auch nicht direkt erwirtschaftet.

    k.a vielleicht steh ich jetzt aufm schlauch, aber was mich jetzt echt interessieren würde welche quelle gibt es noch ausser die mehrwertsteuer.

    und das mit dem ausland versteh ich auch nicht. wenn ich eine firma wäre die autos baut und hier horende preise für die einzelteile zahlen müßte, dann würde ich zumindest diese im ausland kaufen. produzieren würde ich dann u.u hier weil ja die lohnsteuer wegfallen würde. aber auch diese teile muß jemand herstellen. das heißt dass die firmen die das in deutschland machen lassen wahrscheinlich ins ausland abwandern.

    wenn ich mist rede dann möge mich bitte jemand aufklären. versteh von solchen dingen nicht soviel. ich denk jetzt nur mal als einfach bürger....

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.12.2012, 12:45
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.07.2012, 15:25
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.07.2009, 15:13
  4. Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 28.05.2007, 11:09

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige