Anzeige
Seite 1 von 21 1211 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 102

Thema: Immer mehr Gewalt anwenden, weil wir nicht bereit, Gewalt anzuwenden

  1. #1
    Dr. House
    Gast

    Standard Immer mehr Gewalt anwenden, weil wir nicht bereit, Gewalt anzuwenden

    Ist es nicht so, dass wir als Westliche Welt immer öfter Gewalt anwenden müssen, weil wir nicht bereit sind, Gewalt anzuwenden?

    Was ich meine ist folgendes: Die japanische Bevölkerung und Armee war im Zweiten Weltkrieg extrem radikalisiert. Hätten die Amerikaner versucht, konventionell das Land zu erobern, hätten es massivste Verluste auf beiden Seiten gegeben.

    Was haben sie gemacht? Richtig, sie haben zwei Atombomben auf Japan abgeworfen und die Wirkung war so verheerend, dass das radikale Japan kapituliert hat und heute sind sie friedlich und gut in die Weltgemeinschaft integriert.

    Mal ein Gedankenspiel: Was meint ihr würde passieren, wenn wir auf Afghanistan ein, zwei Atombomben abwerfen würden? Ich denke, dasselbe würde passieren, wie damals bei Japan. Die Wirkung wäre so verheerend, so grausam, dass man jeden Widerstand brechen würde.

    Nun sage ich nicht, dass wir das tun sollten.

    Und wir tun es ja auch nicht. Aber der Punkt ist, dass die Terroristen in Afghanistan und sonst wo ebenfalls wissen, dass wir es nicht tun. Sie sind sich sicher, dass es diese letzte, ultimative Konsequenz, nicht geben wird.

    Genau deshalb bleibt meiner Meinung nach der Widerstand bestehen.

    Wir sind nicht bereit, diese letzte Konsequenz zu ziehen oder wenigstens realistisch zu bluffen. Stattdessen versuchen wir, eine fein säuberliche Trennung zu vollziehen und wirklich nur die "Bösen" zu töten und die "Unschuldigen" zu verschonen.

    Das ist zwar moralisch löblich, aber im Endeffekt zwingt es uns, immer mehr Gewalt anzuwenden und das ist weder für uns gut noch für die Menschen, die dort leben.

    Wir sind nicht konsequent und daher müssen wir immer mehr Gewalt anwenden. Es ist wie eine Hänselei auf dem Schulhof: Wir lassen uns ärgern und ärgern und ärgern, ohne zu reagieren und schlucken alles runter. Bis wir irgendwann explodieren und wild um uns schlagen.

    Aber danach, nach dem Ausbruch, lassen wir uns wieder ärgern und ärgern und ärgern.

    Wären wir aber von Anfang an konsequent gewesen und hätten sofort reagiert, würde das Problem erst gar nicht entstehen. Man zweifelt an uns, an unserem Willen, den ultimativen Schritt zu gehen. Und daher wird immer weiter gemacht.

    Wie gesagt, ich sage nicht, dass wir diesen ultimativen Schritt gehen sollten. Aber wir sollten zumindest realistisch bluffen, dass wir es machen würden.

    Dass wir sagen: Bis hierhin und nicht weiter. Und wenn ihr tatsächlich weitergeht, werden wir eure Städte atomisieren.

    So ein Bluff, realistisch vorgetragen und untermauert, z.B. Atom-U-Booten, die in die Region versetzt werden, wäre viel effizienter als die x-te Afghanistan-Strategie.

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Tine
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    nrw
    Beiträge
    13.171
    Danke gesagt
    1.460
    Dank erhalten:   3.495
    Blog-Einträge
    17

    Standard AW: Immer mehr Gewalt anwenden, weil wir nicht bereit, Gewalt anzuwenden

    Oh House hat seine nukleare Phase

    Klar bomben wir sie alle weg scheiß auf die paar Millionen Zivilisten früher oder später währen die eh zu Selbstmordattentätern geworden Die Nachbarstaaten die dann von der nuklearen Wolke erwischt werden oder vom sauren Regen müssten natürlich Verständnis dafür aufbringen.

    Oder ?

    Ach neh die Bomben wir auch weg
    Es gibt Menschen die mögen mich nicht, für das was ich sage ! Jetzt stellt euch mal vor , die wüssten was ich denke !
    ++
    Achtung im Umgang mit mir ! Bei den ganzen Risiken und Nebenwirkungen kann Dir nichtmal mehr ein Arzt oder Apotheker helfen !
    ++
    + Ich reagiere nicht auf provozierende Gastbeiträge.

  4. Für den Beitrag danken: egal0815, mikenull, ~scum~

  5. #3
    Dr. House
    Gast

    Standard AW: Immer mehr Gewalt anwenden, weil wir nicht bereit, Gewalt anzuwenden

    Zitat Zitat von Tine Beitrag anzeigen
    Oh House hat seine nukleare Phase

    Klar bomben wir sie alle weg scheiß auf die paar Millionen Zivilisten früher oder später währen die eh zu Selbstmordattentätern geworden Die Nachbarstaaten die dann von der nuklearen Wolke erwischt werden oder vom sauren Regen müssten natürlich Verständnis dafür aufbringen.

    Oder ?

    Ach neh die Bomben wir auch weg
    Du solltest lernen zu lesen und zu verstehen.

    Denn ich sage, dass wir gerade nicht Atomwaffen einsetzen sollten.

  6. #4
    Registriert Avatar von Tine
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    nrw
    Beiträge
    13.171
    Danke gesagt
    1.460
    Dank erhalten:   3.495
    Blog-Einträge
    17

    Standard AW: Immer mehr Gewalt anwenden, weil wir nicht bereit, Gewalt anzuwenden

    Zitat Zitat von Dr. House Beitrag anzeigen
    Du solltest lernen zu lesen und zu verstehen.

    Denn ich sage, dass wir gerade nicht Atomwaffen einsetzen sollten.
    Das kann ich

    Aber ich finde dieses Gedankenspiel schon ziemlich krank.
    Es gibt Menschen die mögen mich nicht, für das was ich sage ! Jetzt stellt euch mal vor , die wüssten was ich denke !
    ++
    Achtung im Umgang mit mir ! Bei den ganzen Risiken und Nebenwirkungen kann Dir nichtmal mehr ein Arzt oder Apotheker helfen !
    ++
    + Ich reagiere nicht auf provozierende Gastbeiträge.

  7. Für den Beitrag danken: egal0815, mikenull

  8. #5
    BigRedOne
    Gast

    Standard AW: Immer mehr Gewalt anwenden, weil wir nicht bereit, Gewalt anzuwenden

    man sollte aber dabei nicht vergessen dass es damals nur zur kapitulation kam weil zum einen enorm wichtige industrieknoten durch die a-bomben zerstört wurden und zum anderen auch eine komplett andere mentalität herrschte. ok die japaner hatten auch ihre kamikaze-staffeln dennoch war nicht das ganze land bereit ihr leben auf's spiel zu setzen für etwas was durch den fall der anderen beiden achsenmächte quasi schon entschieden war.

    das ziel in afghanistan ist es ja das terror-regime zu unterbinden - sei es ausbildung wie planung und durchführung. wenn man also afghanistan nahezu vernichten würde dann trifft dies zum großteil nur die falschen. denn jetzt kommt das problem was auch alle westlichen truppen dort unten haben. sie haben keinen konkreten punkt wo sie ansetzen könnten da sich das ganze permanent verlagert und so wie es scheint ein größteil des terror-regimes auch nicht in afghanistan selber ist.

    aber selbst wenn man sowas durchführen würde dann wären nicht nur die angeblichen terroristen bereit uns selbiges leid zu zufügen sondern auch die einfachen afghanen die durch unser auftreten familie freunde und existenzen verloren haben. man sieht ja jetzt schon wie es in den heimatländern der dortigen truppen abgeht in den medien. es ist selbst in deutschland nach all den jahren noch ein großes thema. und der glaube "wir hauen mal kurz richtig derb auf den putz bis die wände wackeln und dann ist ruhe im karton" erscheint mir zum einen unfair und naiv. ich finde die strategie dass wir einheimische polizei und spezialtruppen ausbilden für viel sinnvoller. natürlich dauert dies und kostet auch eine menge aber auf langer sicht gesehen ein besserer weg. so kann man gewalt wenn nötig gezielt und im richtigen maße einsetzen.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.01.2013, 15:31
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.12.2012, 10:03
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.09.2012, 10:45
  4. Häusliche Gewalt......ich kann nicht mehr!!!
    Von shinchen im Forum Gewalt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 15:42
  5. Personen,die körperl.+seel. Gewalt anwenden
    Von Träumerle im Forum Gewalt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.07.2006, 14:42

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige