Anzeige
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 567 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 30 von 33

Thema: Digitalisierung

  1. #26
    Registriert
    Registriert seit
    15.08.2019
    Beiträge
    137
    Danke gesagt
    7
    Dank erhalten:   63

    Standard AW: Digitalisierung

    Zitat Zitat von kasiopaja Beitrag anzeigen
    Die , die ich so lange kenne sind, jedenfalls für mich, und wir für uns gegenseitig, nicht kompliziert.
    Okay, subjektive Einschätzung bedeutet jedoch nicht, dass man nicht kompliziert ist.
    So kann kompliziertes Verhalten auch durch Sympathie oder Geduld des Gegenübers kompensiert werden, sodass man für sich nur denkt nicht kompliziert zu sein.
    Wenn eine Freundin ständig sofort emotional aufbrausend wird, ich aber ständig Geduld für dieses Verhalten aufbringe, kann die emotional Aufbrausende auch von sich behaupten nicht komplizert zu sein. Denn die Freundschaft funktioniert ja bereits seit x Jahren.

    Wie lange eine Freundschaft Bestand hat, ist kein schlüssiges Argument für Unkompliziertheit.

    Es kann auch sein, dass beide emotional aufbrausend reagieren und das als normal empfinden. Und, weil als normal empfunden, von sich sagen sie seien unkompliziert.

    Meine Chefin denkt von sich auch ihr Verhalten sei normal, nur regt sich jeder darüber auf. Man könnte meinen man hat es dann mit einem Teenager und nicht mit einer 53-jährigen Erwachsenen zu tun. Und sie argumentiert auch, dass anderen den Mund zu verbieten oder pampig am Telefon aufzulegen menschlich sei.
    Sie hält ihr Verhalten, über das sich jeder aufregt(sich nur nich traut ihr ins Gesicht zu sagen, weil sie ja die Chefin ist) für normal. Folglich könnte sie auch von sich behaupten sie sei unkompliziert.

    Frauen sind einfach das emotionale Geschlecht. Und sehr viele reagieren einfach schnell mal emotional, als primär sachlich. In einer Führungsposition einfach nur unprofessionell. In einer Freundschaft o.ä. für mich nur nervig, weil ich dann ständig der kompensierende Part bin.

    Männer sind da unkomplizierter.
    Wenn man da etwas klärt, dann kommt nicht zwei Wochen später noch ein Boumerang oder passiv-aggressives Gedöns. Die Sache ist dann geklärt. Dann wird auch nicht rumgelogen oder gelästert. Das sind meist nur die Frauen, die sowas machen. Hinterrücks über jemanden herziehen, weil nicht in der Lage etwas persönlich zu klären.

    Konkrete Beispiele, wie beispielsweise Meinungsverschiedenheiten geklärt werden, wie mit Veränderungen umgegangen wird, bestimmte Verhaltensweisen, das würde mehr Aufschluss darüber geben ob die Frauen, die du als Beispiel benennst, wirklich so unkompliziert sind.
    Geändert von Charlette2 (22.10.2019 um 23:32 Uhr)

  2. Anzeige

  3. #27
    Registriert
    Registriert seit
    28.11.2018
    Beiträge
    5.130
    Danke gesagt
    2.626
    Dank erhalten:   3.932

    Standard AW: Digitalisierung

    Du lebst auch ganz schön in Klischees.

    Ich finde jetzt beispielsweise Deine Argumentationsweise kompliziert.

    Möglicherweise bist Du ja selbst auch kompliziert für andere.

  4. #28
    Registriert
    Registriert seit
    15.08.2019
    Beiträge
    137
    Danke gesagt
    7
    Dank erhalten:   63

    Standard AW: Digitalisierung

    Zitat Zitat von kasiopaja Beitrag anzeigen
    Du lebst auch ganz schön in Klischees.

    Ich finde jetzt beispielsweise Deine Argumentationsweise kompliziert.

    Möglicherweise bist Du ja selbst auch kompliziert für andere.
    Sicher bin ich in gewissen Belangen kompliziert. Ich habe nie behauptet es nicht zu sein.

    Du sagst die Dauer einer Freundschaft gäbe Aufschluss darüber, dass Frauen unkompliziert seien.
    Ich sage, dass die Dauer eines Kontakts wenig über dessen Qualität aussagt. Entscheidend sind wie mit Meinungsverschiedenheiten umgegangen wird, welche Verhaltensweisen und Handlungen man an den Tag legt. Und ob du da konkrete Beispiele hast.

    Ist doch ganz einfach zu verstehen.

    Und Klischees sind es nicht, wenn man konkrete Beispiele benennen kann, warum man zu einer Schlussfolgerung gelangt.
    Ein Klischee wäre es alle über einen Kamm zu scheren, ungeachtet gewisser Ausnahmen.
    Und hierbei sagte ich ist mir persönlich noch keine einzige Frau begegnet, die nicht meinen Beispielen entsprochen hätte.
    Geändert von Charlette2 (23.10.2019 um 10:07 Uhr)

  5. #29
    Registriert
    Registriert seit
    28.11.2018
    Beiträge
    5.130
    Danke gesagt
    2.626
    Dank erhalten:   3.932

    Standard AW: Digitalisierung

    Ist mir jetzt auch egal und zu anstrengend. Ich bin dann mal raus.

  6. #30
    Registriert
    Registriert seit
    15.08.2019
    Beiträge
    137
    Danke gesagt
    7
    Dank erhalten:   63

    Standard AW: Digitalisierung

    Zitat Zitat von kasiopaja Beitrag anzeigen
    Ist mir jetzt auch egal und zu anstrengend. Ich bin dann mal raus.
    Hatte ich mir schon gedacht .
    Die Frauen sind unkompliziert, weil du sagst, dass sie unkompliziert sind. Und alles was darüber hinaus geht, ist dir zu anstrengend.

    Die Frauen sind nicht unkompliziert, weil sie gut mit Kritik umgehen können, weil sie sich selbst reflektieren, oder weil sie verständnisvoll und kompromisbereit sind. Solche Eigenschaften zu benennen, ist anstrengend.

    Warum sich dann aber zu Wort melden und gegen mich argumentieren?

    Der Klimawandel existiert nicht, weil du sagst, dass er nicht existiert. (Eine Analogie) Fragt man dich nach konkreten Anhaltspunkten, an was du das fest machst = zu anstrengend.

    Ja, so kann man sich selbst zum Opfer machen.
    Geändert von Charlette2 (23.10.2019 um 13:22 Uhr)

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 09.03.2019, 22:37
  2. Sch... Digitalisierung
    Von personalcookie im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.11.2017, 14:26

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige