Anzeige
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: gefühlt seit 10 Jahren auf einer einsamen inneren Insel gestrandet...

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    15.08.2019
    Beiträge
    1
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard gefühlt seit 10 Jahren auf einer einsamen inneren Insel gestrandet...

    Hey liebe Leute,

    ich gehe davon aus, dass ihr ganz nett seit wenn ihr hier angemeldet seid. Ich habe mich soeben erst hierher getraut Google Suche fast erstes Ergebnis).

    Ich weiß gar nicht so recht wie ich das anfangen soll... vielleicht stelle ich mich erstmal vor.

    Mein Name ist Patrick, bin 25 Jahre alt und wohne bei Dresden.

    So...
    jetzt zu meinen Problemen.

    Ich habe eigentlich keine Freunde, weil sich die alten einfach nicht mehr bei mir melden. Bin umgezogen (aber nur 50 km) und seitdem habe ich keine Kontakte mehr. Ich zocke den ganzen Tag League of Legends und tue nichts anderes.

    Ich bin innerlich total abhängig von einer Freundin, denn dann fühle ich mich sicher. Also.. NUR dann fühle ich so.

    Hatte eine Freundin vor 5 Monaten, die sich aber einen anderen gesucht hat. Eine Welt ist für mich zusammen gebrochen. Die Ex-Partner davor haben auch alle mit mir Schluss gemacht ohne das das auch mein Wunsch war.
    vor 5 Monaten also habe ich mich aufgerafft und versucht jemand anderen kennenzulernen. Die erste war eine Bekannte Friseurin, ich habe mich ein wenig in sie verliebt und dann ist sie zu ihrem Ex zurück. Danach habe ich noch ein paar Dates gehabt, die alle nicht so gut waren... hat einfach nicht gepasst. Beim Zocken habe ich eine kennengelernt, bin zu Ihr für eine Woche 4 h Anfahrtszeit hingefahren. Nun.. ich hab mich total in die verliebt. Wir haben auch alles getan, was man so in einer Beziehung macht inkl. "Ich Liebe Dich" sagen. Als ich dann wieder nach Hause gefahren bin (überglücklich) rief sie mich 1 Tag später an und gab mir einen Korb, dass sie einfach noch nicht bereit wäre. Aber ich denke ich bin einfach nicht so ihr Typ und sie hat sich das zu spät überlegt.

    Suizidgedanken habe ich schon seit der Pubertät. Nur an diesem Tag habe ich es ernsthaft versucht. Ich habe mir die Adern aufgeschnitten und wollte verbluten. Letztendlich ist es nicht passiert, da war noch zu wenig Wille dahinter.

    Das hat mich in dem Moment noch trauriger gemacht.

    Ich bin tagsdarauf zur Psychiatrie gegangen und habe Medikamente bekommen. Nächste Woche soll ich Tagsüber in die Tagesklinik und bis Nachmittags Therapien machen.

    Die Sache ist die... ich habe das einfach nicht verkraftet, dass mich jetzt schon wieder jemand nicht will und mich einfach so sehr enttäuscht. Ich brauche dringend jemanden zum Reden. Ich hab einfach keinen Bock auf rausgehen (hatte ich noch nie) Ich sitze sehr gerne Zuhause und zocke, schaue Videos. Aber so lerne ich niemanden kennen. Die anderen Alternativen kann ich mir für mich aber einfach nicht vorstellen. Ich will in keinen Verein und ich will niemanden in einem Café ansprechen. Das kann ich einfach nicht. Mir würde es so sehr helfen wenn ich einfach eine Person hätte, mit der man auf Augenhöhe reden kann. Wenn ich meinen Eltern von meinen Sorgen erzähle kommt nur "Kopf hoch" und das macht mich dann noch viel trauriger. Da bekomme ich so ein Gefühl, dass es doch gar nicht so schlimm wäre wenn... Aber nur zum Verständnis: niemand muss hier Suizid schlecht reden, ich weiß dass es keine Lösung ist und bla bla. Eigentlich bin ich ziemlich normal.. ich bin schlank, sehe nicht scheiße aus, arbeite im Öffentlichen Dienst und verdiene dort auch ganz gut. Aber das alles ist nichts was mir wichtig ist. Mir ist jemand wichtig, dem ich mich anvertrauen kann. Ich höre auch genauso gern zu! Egal über was.

    Vielleicht hat ja jemand Interesse. Ich würde mich riesig freuen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    31.07.2019
    Ort
    Vulkan
    Beiträge
    82
    Danke gesagt
    33
    Dank erhalten:   31

    Standard AW: gefühlt seit 10 Jahren auf einer einsamen inneren Insel gestrandet...

    Hi Paddy,

    Ich glaube auch, dass hier einige nette Leute sind, bin auch noch nicht so lange dabei.

    Du schreibst sehr nett von dir, im Großen und Ganzen ein ganz normaler 25 Jähriger. LoL ist auch ein nettes Spiel

    Es gibt ein paar Dinge, die ich dir sagen will.

    Erstens: du hast noch nicht genug Mädels getroffen, das ist einfach das Problem. Und suche nur in deinem Umfeld, zu weit weg bringt nix. Das ist schon großer Zufall. Fang erstmal bei 40km Umkreis an. Kurz Chatten, schnell treffen.

    Zweitens: die meisten Mädels in deinem Alter wollen die Welt entdecken. Stubenhocker findest du da auch nicht so häufig. Du solltest unbedingt ein wenig an dir arbeiten - so komm ich auch schon zu
    Drittens:
    Such dir einen Therapeuten. Tagesklinik ist ok, aber stationär wäre noch besser, die haben bessere Angebote. Und danach such zu Hause eine Therapie machen. Deine niedrige Frustrationstoleranz kommt ja von irgendwoher.

    Viertens:
    Ich weiß wie scheiße es ist keine Freunde zu haben. Man kann vielleicht auch online (zb hier) nette Leute kennenlernen, mit denen man reden kann. Wäre Mal ein Anfang.
    Wenn man am dringendsten jemanden braucht, merkt man, wie sehr einem ein gegenüber fehlt. Das das mit den zwei Mädels nicht geklappt hat ist wirklich hart. Ich hatte auch einige richtig böse Tiefschläge und gerade als ich aufgeben wollte dann auch meinen Mann kennen gelernt. Also...

    Sei tapfer und gib nicht auf.

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    17.08.2019
    Beiträge
    1
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: gefühlt seit 10 Jahren auf einer einsamen inneren Insel gestrandet...

    Hallo, ich bin 18 Jahre alt, m und das mit der einsamen Insel kenne ich auch. Echte Freunde habe ich nicht. Es gibt nur Menschen, mit denen ich auf dem Pausenhof herumstehe und über oberflächliche Dinge spreche. Das ist schon lange so. Um dieser Lage zu entkommen wechselte ich sogar die Schule, doch nichts hatte sich verändert. In meiner Freizeit sieht es nicht viel besser aus. Ich schaue viele Serien oder ich lese, Menschen treffe ich nicht. Es wäre schön, wenn ich mal mit jemanden über meine Situation reden könnte. Zuhören kann ich aber auch.

  5. #4
    Registriert
    Registriert seit
    31.10.2011
    Beiträge
    392
    Danke gesagt
    23
    Dank erhalten:   135

    Standard AW: gefühlt seit 10 Jahren auf einer einsamen inneren Insel gestrandet...

    Kurzgesagt: Isso.
    Persönlich hab ich noch keinen erlebt der vom Daddler zum Partygänger mutiert ist. Es scheint einfach in der Persönlichkeit einiger Männer verankert zu sein, eher das häusliche zu mögen.

    Per se schlecht isses nur dann weil du dich schlecht fühlst weil du keine sozialen Kontakte hast. Umgekehrt kann man die auch nciht erzwingen. Man kann schließlich nciht erzwingen, dass du plötzlich Parties und Vereine magst obwohl du damit so rein gar nix am Hut hast.
    Du kannst es versuchen, und grade in der ersten Zeit wirste viele viele Rückschläge erleben und es dann wahrscheinlich wieder sein lassen mit der Erkenntnis "Bringt ja nix" und dich noch mehr zuhause einigeln.

    Tagesklinik isn guter Anfang, vllt lernst da 1 oder 2 Leute kennen mit denen du sowas wie Freundschaft aufbauen kannst.

    Ansonsten versuch mal mal ne feste Lol Gruppe zu etablieren mit Leuten wo du dann auch regelmäßig Kontakt hast.

    Frauen solltest in deinem Zustand komplett ausm Kopf streichen und selbst auf die Beine kommen und erstmal mit dir zufireden sein. Das is ne richtig fiese Hürde, aber das werden die die Therapeuten eh sagen. Wenn du deine Zufriedenheit auf ne Frau aufbaust, dann verschwindet die auch mit der Frau. Und wie sich das anfühlt erlebste ja grade.
    Wirklich allein ist man, wenn es niemanden mehr gibt der einem noch helfen kann.

    Jede Entscheidung hat ihren Preis. Und der wird bezahlt. Immer. Auf die ein oder andere Weise.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.12.2018, 00:03
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.05.2018, 09:50
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.01.2010, 20:56
  4. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 24.08.2008, 10:38
  5. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.01.2008, 15:29

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige