Anzeige
Seite 3 von 4 ErsteErste ... 234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 18

Thema: Keine Freunde, kein Leben

  1. #11
    Registriert Avatar von Jord
    Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    1.533
    Danke gesagt
    486
    Dank erhalten:   856

    Standard AW: Keine Freunde, kein Leben

    Wo sind denn dein Bruder und deine Schwester? Du meintest, sie sind weg. Wenn sie noch leben, dann könntet ihr doch auch hin und wieder telefonieren oder du besuchst sie mal.

    Warum kannst du nichts mit Leuten anfangen die, trotz Freundeskreis bzw auch nur einem Freund, einsam sind? Möchtest du der einzige Freund sein und wenn, warum?

    Worüber möchtest du denn mit Freunden reden? Wenn du viel über dich reden möchtest, über deine Krankheit, dann könnte es schnell dem ein oder anderen Kumpel zu viel werden, denn es sind ja selten Therapeuten, die passend mit dir reden könnten.
    Machst du denn etwas gegen die Depressionen und deine soziale Phobie? Bist du in Therapie? Wenn du also hauptsächlich redebedarf hast, wenn es um deine Krankheiten geht, dann suchst du dir vllt besser zusätzlich auch neutrale Hilfe. Nicht-ausgebildete-Menschen stoßen schnell an ihre Grenzen, wenn sie sonst nicht viel mit dir unternehmen könnten, außer dir zuzuhören.
    Aber das soll kein Vorwurf sein, sind nur meine Gedanken dazu. Ich kenn dich ja nicht.

    Aber vllt suchst du ja wirklich Leute, mit denen du was unternehmen könntest, Spaß haben, nur dagegen stehen, zumindest zur Zeit, ja deine Erkrankungen. Du könntest ja auch nicht mit jedem Anderen was anfangen, ist ja auch verständlich. Aber es müssen schon ähnliche Interessen vorhanden sein und du suchst ja auch nach Interessen, darüber lässt sich dann natürlich auch mit einem Freund quatschen.

    Man muss wirklich Themen haben, über die man reden könnte, wenn man nur so gemeinsam dasitzt, die einen aber auch nicht noch mehr runterziehen sollten, was ja keinem von euch helfen würde.
    Sonst könntet ihr noch Sport gemeinsam ausüben, dabei quatscht man ja meist nicht... aber danach ist es ja möglich, wenn man zb was zusammen trinken geht. Sich auszupowern ist ja auch gut für uns Menschen.

    Könntest du denn einem depressiven und unsicheren Freund oft zuhören oder ihn sogar aufbauen und aufmuntern?
    Also erwarte besser nicht zu viel von Anderen... Mal kann man ja über seine Krankheiten oder Probleme reden, aber nicht zu oft... das hält keine Freundschaft lange aus und du willst ja nicht flott wieder alleine sein.

    Das ist wirklich nicht böse gemeint. Ich weiß ja, dass du depressiv bist.

    Wie schauts denn mit einem Beruf aus? Da könnte man ja auch Kontakte knüpfen. Hattest ja Weiterbildung erwähnt.

  2. Für den Beitrag dankt: kasiopaja

  3. Anzeige

  4. #12
    LostAria
    Gast

    Standard AW: Keine Freunde, kein Leben

    Zitat Zitat von Jord Beitrag anzeigen
    Wo sind denn dein Bruder und deine Schwester? Du meintest, sie sind weg. Wenn sie noch leben, dann könntet ihr doch auch hin und wieder telefonieren oder du besuchst sie mal...
    Guten Abend, danke für deine ausführliche Antwort

    Ich finde es immer etwas schwierig als Außenstehender direkt an einer Tatsache zu klammern, von der man als Außenstehender gar nicht wissen kann, ob sie nun stimmt oder nicht. Also eines Mal ganz klar vorweg (und wäre in Zukunft nett mich vorher einfach zu fragen wie es denn genau gemeint ist...): Ich suche nicht nach jmd bei dem ich meinen seelischen Ballast abladen kann und wenn doch wende ich mich an eine psychotherapeutische Praxis und nicht an ein Kontaktforum. Ich musste selbst schon viele Male erleben wie mich online-Kontakte nur mit mir schrieben um sich auszukotzen, ich war lediglich der seelische Mülleimer und das hat mich psychisch extrem runtergezogen. Deshalb reagiere ich auch allergisch und leicht gereizt wenn man mir so was, ohne mich und meine Beweggründe überhaupt zu kennen, einfach unterstellt. Das ist sehr unfair.

    Ich suche ganz normal nach Austausch und die Betonung liegt auf "Austausch". Ich hab aber auch überhaupt kein Problem damit jmd nur zuzuhören, solange das kein Dauerzustand ist. Falls es doch so ist beende ich den Kontakt auch wieder, weil ich nach einer Freundschaft suche, nicht nach jmd bei dem ich nur Therapeut sein kann/muss. Gegenseitiger Respekt und Interesse ist alles was ich brauche und natürlich jmd der auch wirklich Lust auf eine Unterhaltung mit mir hat.

    So jetzt von Anfang an: Meine Schwester ist verheiratet und lebt in einem anderen Bundesland. Hin und wieder telefonieren wir. Besuchen geht schon länger nicht mehr wegen dem zeitlichen und finanziellen. Außerdem ist es wohl nicht dasselbe wie wenn man sich regelmäßig mit jmd aus derselben Stadt trifft. Auf Dauer nützt das nicht. Mein Bruder lebt nicht mehr. Aber auch wie schon gesagt, ich liebe meine Familie aber über alles kann ich nunmal nicht mit ihnen reden.

    Ich kann nichts mit ihnen anfangen, weil sie schlichtweg 0 Verständnis für meine Situation haben können. Natürlich will ich nicht der einzige Freund sein...Im Idealfall hätte ich jmd gefunden dem es ähnlich geht in meiner Stadt und man hätte gemeinsam neue Leute kennen lernen können. Ich freue mich bei bestehenden Kontakten auch wenn diese neue Leute treffen. Im Regelfall hält der Kontakt jedoch dann nicht mehr lange.

    Sicher könnte ich einem depressiven und unsicheren Freund oft zuhören solange es mich nicht selbst zu sehr runter zieht. Ich erwarte schon lange nichts mehr von anderen, außer dass sie irgendwann einfach verschwinden. Ich weiß nicht wie eine solche Freundschaft aussehen könnte, aber sicherlich hat man bei denselben Interessen auch noch andere Themen zu bereden als die Depression. Ist auch egal. So eine Freundschaft im persönlichen Kontakt werde ich auch niemals haben. Darüber brauche ich mir also nicht den Kopf zu zerbrechen.

    "Weiterbildung" war wohl das falsche Wort auch wenn ich mich in gewisser weise weiter bilde. Ich mache in den Sommerferien Praktika und müsste meine PC-Kenntnisse etwas aufstocken. Momentan besuche ich ein Abendgymnasium aber dort bin ich nicht (mehr) an Kontakte knüpfen interessiert. Ich suche was anderes.

    LG

  5. #13
    Registriert Avatar von Jord
    Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    1.533
    Danke gesagt
    486
    Dank erhalten:   856

    Standard AW: Keine Freunde, kein Leben

    Also.. ich schrieb extra dazu, dass es kein Vorwurf ist, dass ich es nicht böse meine und ich dich ja auch nicht kenne.

    Dann hätten wir das ja nun geklärt.

    Viel Erfolg bei der Kontaktsuche und auch gute Besserung. Lass dich nicht unterkriegen.

  6. #14
    Registriert
    Registriert seit
    22.04.2019
    Ort
    im Süden
    Beiträge
    405
    Danke gesagt
    54
    Dank erhalten:   185
    Blog-Einträge
    72

    Standard AW: Keine Freunde, kein Leben

    Hi nochmal!

    Ja, das stimmt, ein Hobby, das dich irgendwie aus dem Haus bringt, wäre gut.

    Es kommt natürlich auch darauf an, wie leicht du andere Menschen dann ansprechen kannst. Viele können das, andere nur schwer und wieder andere wie ich gar nicht.

    Manche führen ihren Hund aus, und bekommen auf die Art Kontakte zu anderen Hundebesitzern...und daraus kann sogar Freundschaft werden. Oder beim Sport vielleicht...im Fitness oder so. Oder in einem Verein.

    Ich denke, das Problem ist natürlich, dass Menschen, die sich einsam fühlen, dann oft große Probleme haben, den ersten Schritt zu machen und andere anzusprechen. Das will ich dir nicht unterstellen oder vermuten...allgemein meine ich das.

    Ein Hobby da "draußen" könnte auch helfen, dass du überhaupt aus dem Haus kommst, vielleicht gerade dann, wenn es dir nicht so gut geht.

    Alles Gute weiterhin!

    sadie

  7. #15
    LostAria
    Gast

    Standard AW: Keine Freunde, kein Leben

    Zitat Zitat von Jord Beitrag anzeigen
    Also.. ich schrieb extra dazu, dass es kein Vorwurf ist, dass ich es nicht böse meine und ich dich ja auch nicht kenne.

    Dann hätten wir das ja nun geklärt.

    Viel Erfolg bei der Kontaktsuche und auch gute Besserung. Lass dich nicht unterkriegen.
    Morgen,
    es ging mir nicht darum ob es böse gemeint war oder nicht. Sondern darum dass Du direkt von etwas ausgegangen bist was du gar nicht wissen kannst & das auch in dem falschen Ton. Die Formulierung "Ist es vlt so, dass du eher jmd suchst der die nur zuhört, falls das so ist...." wärd für mich weniger schlimm gewesen. Und ich "reagiere" nur so "über", weil mir das in einem Forum ständig passiert ist. Die Leute haben falsche Behauptungen über mich stellt um Recht zu haben und sind dann noch darauf herumgeritten. Es ist also nichts persönliches und auch nicht böse gemeint falls das so wirkt. Ich bin dir wirklich dankbar für die nette Antwort Ja, jetzt ist es geklärt^^

    Und Dankeschön!

    Zitat Zitat von Sadie02 Beitrag anzeigen
    Manche führen ihren Hund aus, und bekommen auf die Art Kontakte zu anderen Hundebesitzern...und daraus kann sogar Freundschaft werden. Oder beim Sport vielleicht...im Fitness oder so. Oder in einem Verein.

    Ich denke, das Problem ist natürlich, dass Menschen, die sich einsam fühlen, dann oft große Probleme haben, den ersten Schritt zu machen und andere anzusprechen. Das will ich dir nicht unterstellen oder vermuten...allgemein meine ich das
    Morgen, ich denke im Fitnessstudio werde ich niemanden kennen lernen. Da will ich nur meine Ruhe. Tiere hab ich leider auch nicht. Ich lass mir schon was einfallen.

    Und du musst nicht extra betonen dass das allgemein ist. So hast du es ja auch formuliert. Nicht mit "du" sondern mit "manche". Aber selbst wenn, stimmt es ja. Mir fällt das sehr schwer. Ist definitiv schlimmer geworden. Aber schau einfach.

    LG

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Keine Freunde, keine Freundin, keine Unternehmungen, kein Leben
    Von Nasevollvomalleinsein95 im Forum Ich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.11.2017, 13:39
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.05.2017, 08:10
  3. Einsam, keine Freunde, kein Sex, kein Leben
    Von Anonym im Forum Sexualität
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.04.2015, 12:37
  4. Keine Freunde, kein Leben
    Von Gast im Forum Freunde
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.04.2010, 23:42

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige