Anzeige
Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 6
  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    10.02.2019
    Beiträge
    1
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Gute Freundin redet nicht oder verdrängt etwas

    Hallo liebes Forum ich hab eine spezielle Frage an euch, ich glaube es geht stark in Richtung Borderline.

    Ich bin seit ca. 2 Jahren mit meiner Mitbewohnerin ganz gut befreundet, also wir reden zwar nicht jeden Tag und auch nicht über alles aber wir haben ein ziemlich gutes Verhältnis.

    Vor ca. 1 1/2 Jahren redete sie ziemlich gut über einen guten Freund mit mir, das er ihr viel bei der Uni hilft etc. wenn sie über ihn redete, redete sie eigentlich immer nur gut oder sehr gut von ihm.
    Die beiden waren in keiner Beziehung schrieben aber jeden Tag wie sie meinte.
    Und ich glaube er war ihr im Leben eine ziemliche stütze, weil sie mit sich selbst oft Probleme hat und er ihr wohl in gewisser Weise Sicherheit und Halt gab, zumindest wirkte das oft so wie sie über ihn redete.
    Irgendwann letztes Jahr war sie plötzlich sehr enttäuscht von ihm und auch sehr sauer und brach nach ca. einer Woche den Kontakt zu ihm ab, womit es ihr wohl selbst nicht ganz gut ging aber sie konnte wohl irgendwie nicht mehr(auch weil er sich im Vorfeld wohl öfters etwas von ihr distanzieren wollte), sie sagte jedoch nicht warum sie so enttäuscht oder sauer sei, war in der Woche aber sogar Gesundheitlich angeschlagen, ich bin mir nicht sicher ob tatsächlich die Sache ihr so zu schaffen machte.
    Sie wollte schon seit einigen Monaten keinen Freund mehr, wohl in erster Linie weil sie zu oft stark verletzt wurde, Sie wirft sich in Beziehungen immer relativ schnell hinein und oft nach maximal ein paar Monaten ist es wieder vorbei aber mit ihm war sie jetzt knapp ein Jahr ziemlich gut befreundet und ich glaube er tat ihr ihrem Selbstwertgefühl auch ganz gut.

    Von ihm weiß ich, das er mal vor einigen Monaten mit ihr bzgl. Beziehung redete, worauf sie allerdings meinte, das sie momentan einfach keine Beziehung haben wolle, das war für die beiden aber anscheinend auch kein Problem, es hatte die Freundschaft nicht wirklich belastet zumindest sagte sie mir auch nichts darüber und sie hatten noch weiterhin tagtäglich Kontakt.
    Er meinte aber mal zu mir dass er ihr Verhalten bzgl. anderen nicht immer nachvollziehen konnte und irgendwann wollte er ein wenig Distanz schaffen, weil ihn wohl manche Sachen an ihrem Verhalten verwirrte.
    Aber jedes Mal wenn er versuchte etwas auf Distanz zu gehen, sei sie immer gleich ziemlich mitgenommen, bzw. es würde sie wohl „abfucken“ wenn er weniger Kontakt haben wollte.
    Bzgl. des Streits ging es wohl darum, das er mal mit ihr redete ob er vielleicht zu der Zeit als sie sich kennenlernten was verpasst habe, so wie sie über ihn sprach und sie gesagt hätte, das er mit ihr damals darüber hätte reden sollen und sie so enttäuscht von ihm sei, weil er damals schon auf sie stand, aber nicht mit ihr darüber sprach.
    Er wollte gerne nochmal mit ihr reden, weil er ihre Reaktion nicht ganz verstand bzw. auch etwas überzogen fand und er es nicht einfach so in der Luft hat stehen wollen, falls man sich mal sehe.

    Aber sie meinte zu der Zeit, dass sie sein Gesicht einfach nicht sehen will.
    Ich kenne sie eigentlich so gut, dass ich wohl sagen kann, dass sie oftmals starke Depressionen und Minderwertigkeitskomplexe hat und auch an Borderline leidet.
    Zumindest spricht viel von ihrem Verhalten gegenüber anderen Menschen dafür und über einiges haben wir auch persönlich geredet.

    Also ob das ihren Ex-Freund betraf den sie liebte, Freunde, flüchtige Bekannte, Leute die wohl offensichtlich auf sie standen, sie aber recht abstoßend fand, sie hatte nie Probleme darüber zu reden, zwar dann in erster Linie negativ, teils auch beleidigend weil sie sich unrecht behandelt fühlte, oder „angewidert“ war, aber sie redete.
    Manche Leute ignoriert sie auch einfach freundlich, wenn wir bei gemeinsamen Partys oder Treffen waren und sie keine Lust mehr auf die eine oder andere Person hat, mit der sie sich im Vorfeld aber gut verstand.

    Ich ging ein paar Male auf sie zu bezüglich dem Jungen, aber sie meinte immer nur, dass sie nicht darüber reden wolle und wirkte manchmal auch etwas traurig.
    Sie ging auch gar nicht mehr zu gemeinsamen Partys oder Treffen, wo er sein könnte.
    Vor knapp einem Monat war er bei uns, ich bin auch ganz gut mit ihm befreundet und er ist eigentlich auch ein recht lieber Kerl, die beiden grüßten sich nicht und gingen wortlos aneinander vorbei.
    Am selben Abend fragte ich sie nochmal ob sie nochmal reden würde, von seiner Seite aus ist immer noch etwas Redebedarf und die Sache ist ja jetzt auch 8 Monate her.
    Aber sie meinte nur wieder sie wolle nicht darüber reden und ist in ihr Zimmer gegangen.

    Kann mir jemand sagen woran das liegt, also das sie speziell über ihn nicht reden will, sie aber auch nicht negativ über ihn spricht?
    Versucht sie ihn einfach zu vergessen und verdrängt etwas?

    Liebe Grüße und danke für eure Antworten
    Nicole

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    2.123
    Danke gesagt
    3
    Dank erhalten:   1.331

    Standard AW: Gute Freundin redet nicht oder verdrängt etwas

    Wenn die Diagnose Borderline von dir gestellt wurde - würde ich mit so etwas vorsichtiger in der Zukunft sein.

    Wenn sie aber diagnostizierte Bordelinerin (BPS) ist - sind solche Ausbrüche und einer Blickwinkel / Perspektivverschiebung , nicht ungewöhnlich. Sie bildet sich zwar Dinge nicht ein, nicht sie jedoch falsch war.

    Ich würde mich da raus halten. Ich hoffe sie hat Hilfe.

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    21.11.2018
    Beiträge
    370
    Danke gesagt
    64
    Dank erhalten:   247

    Standard AW: Gute Freundin redet nicht oder verdrängt etwas

    Hallo Nicole,

    ich finde es zwar nett, dass du dir um deine Freundin Gedanken machst und ihr immer anbietetest, dass sie mit dir reden kann, aber du bist werde ihre Ärztin noch ihre Therapeutin.

    Also, du kannst keine Diagnose stellen, außerdem musst du akzeptieren, wenn sie nicht reden will. Als gute Freundin kannst du ihr natürlich sagen, was dir an ihrem Verhalten auffällt, wenn sie es hören will. Aber bitte, ohne Diagnosen zu nennen.

    Und von uns kennt keiner deine Freundin, kann dir also auch nicht beantworten, woran das liegt, dass sie nicht über ihn reden will.

    Liebe Grüße

  5. #4
    Registriert
    Registriert seit
    16.06.2018
    Ort
    Kreis VIE
    Beiträge
    846
    Danke gesagt
    99
    Dank erhalten:   223

    Standard AW: Gute Freundin redet nicht oder verdrängt etwas

    Hallo Nicole,

    Lass mich vermuten, dass Du Dir seit Tagen stundenlang Gedanken über sie machst, dann weitere Stunden überlegt hast, wie Du es formulieren möchtest und im Nachgang jetzt noch Stunden damit beschäftigt bist, zum einen die Antworten zu lesen, zum anderen zu werten, zum dritten anzuwenden.

    Der Freund lässt sich von der Kommilitonin anscheinend innerlich nicht beeindrucken, distanziert sich einfach ein wenig und kommt trotzdem zu Dir. Daraus schließe ich, dass ER für sein Studium den Kopf frei hat....

    Die Kommilitonin nun blockt komplett ab und ist überhaupt nicht bereit, die Geschichte mit Dir zusammen durchzukauen, dreht sich um und verschwindet in ihrem Zimmer.

    Wo ist der Fehler?

  6. #5
    Registriert Avatar von Catley
    Registriert seit
    17.06.2017
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.009
    Danke gesagt
    596
    Dank erhalten:   634
    Blog-Einträge
    6

    Standard AW: Gute Freundin redet nicht oder verdrängt etwas

    Zitat Zitat von Harle Beitrag anzeigen
    Wenn die Diagnose Borderline von dir gestellt wurde - würde ich mit so etwas vorsichtiger in der Zukunft sein.

    Wenn sie aber diagnostizierte Bordelinerin (BPS) ist - sind solche Ausbrüche und einer Blickwinkel / Perspektivverschiebung , nicht ungewöhnlich. Sie bildet sich zwar Dinge nicht ein, nicht sie jedoch falsch war.

    Ich würde mich da raus halten. Ich hoffe sie hat Hilfe.


    Das ist so typisch, sobald man "Borderline" hört. Sind wir Monster? In den Augen anderer ja. Immer.....
    Aber man kann ganz normal mit uns reden - denn wir sind wie ihr MENSCHEN

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Gute Freundin redet nicht mit mir
    Von Gast im Forum Freunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.03.2017, 22:39
  2. Gute Freundin/Freunde oder auch mehr gesucht
    Von helius im Forum Er sucht
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.08.2011, 01:43
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.06.2011, 16:44
  4. Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 01.03.2008, 00:40
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.10.2004, 10:33

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •