Anzeige
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Wie aus der Star/Fan Geschichte eine Freundschaft machen?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    30.09.2017
    Beiträge
    4
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Wie aus der Star/Fan Geschichte eine Freundschaft machen?

    Alles fing vor fast 4 Jahren an. Eine meiner Lieblingsbands brachte einen neuen Sänger, von dem ich vorher noch nie was gehört hatte. Seine Stimme war wow! Die Austrahlung ist wow und der Sinn für Humor ist der Knaller. Nach der Show wollte hch eigentlich nachhause. Als ich dann vor der Halle um die Ecke biegen wollte, lief ich fast in ihn rein. Er sagte hallo, entschuldigte sich und irgendwie entstand ein Gespräch. Schliesslich musste er weiter und ich fuhr heim. Seit damals hab ich ein paar andere ihrer Konzerte besucht und er kam jedes Mal kurz raus zum quatschen wenn er wusste, dass ich da bin. Ich folge ihm auch auf Sozialen Medien und bekomme eine Antwort wenn ich was frage. Wir haben auch gemeinsame Dinge wie wir mögen wie Motorräder, Komödien, Mexikanisches Essen, Eishockey. Der andere Teil ist, er hat schon einiges Persönlichem durch mit Alkohol usw. Ihm geht es seit Jahren nun super. Ein paar Monate bevor ich ihn zum ersten mal traf, hatte ich meine schwere Zeit mit Depressionen. Irgendwie hat er mir sehr da durchgeholfen mit seiner musik. Die Sache ist, er ist mir sehr wichtig geworden, als Mensch, nicht nur als Musiker. Nur, gibt es eine Möglichkeit, dass aus der Star/Fan Beziehung eine Freundschaft entsteht?

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    14.05.2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    155
    Danke gesagt
    30
    Dank erhalten:   42

    Standard AW: Wie aus der Star/Fan Geschichte eine Freundschaft machen?

    Keinplan .
    frag ihn doch das nächste mal einfach wen ihr redet oder schreibt ob ihr nicht mal was zusammen
    unternehmen wolt.
    dan wirst du es ja wissen.

  4. #3
    Registriert Avatar von Mondsonne
    Registriert seit
    06.06.2017
    Beiträge
    132
    Danke gesagt
    306
    Dank erhalten:   51

    Standard AW: Wie aus der Star/Fan Geschichte eine Freundschaft machen?

    Hallo Amanda,
    toll erstmal, dass du so einen Kontakt aufbauen konntest!
    Vielleicht ist es für ihn nur so eine Art "Fanpflege", aber das weiß man nicht.
    Wie groß ist denn Euer Altersunterschied? Ich würde ihn einfach fragen, also nicht so direkt,
    dass du gern eine Freundschaft mit ihm haben würdest, ich glaube, das ließe sich schwer umsetzen,
    allein durch sein Leben, aber vielleicht kannst du fragen, ob ihr - wenn einer von euch in der Nähe des anderen ist -
    euch auf einen Kaffee o.ä. sehen könnt.
    Bei mir hat das auch mal geklappt, also so selten ist das gar nicht
    Viel Glück!
    Alles, was man in Worte fassen kann, kann man hinter sich lassen
    (Sokrates)

    Das, was manche gern Frustrationstoleranz nennen und positiv
    werten, ist oft nichts anderes als die Bereitschaft, sich abzustumpfen,
    überlasten und missbrauchen zu lassen, bis am Ende keine Zumutung
    mehr zu groß ist, um nicht ertragen zu werden.
    (Hans Kruppa)

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Star Trek - Star Anton Yelchin gestorben
    Von annakarina im Forum Trauer
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.06.2016, 11:56
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.09.2014, 15:31
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.2014, 21:03
  4. eine geschichte verlorener liebe/freundschaft
    Von dark mind im Forum Liebe
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.03.2011, 06:52

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige