Anzeige
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 567 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 30 von 32

Thema: Nazi im Freundeskreis und keinen interessiert es

  1. #26
    xEclipse
    Gast

    Standard AW: Nazi im Freundeskreis und keinen interessiert es

    Es ist leider wirklich so, dass Leute schnell mal derartige Stempel aufgedrückt bekommen, nur weil sie eine andere Meinung zu einer bestimmten Thematik haben oder da mal was kritisch hinterfragen, obwohl das lange noch nichts mit rechtem Gedankengut zutun hat. Finde auch dieses voreilige Stempelaufdrücken defintiv schlimmer geworden ist, das war alles schon mal angenehmer sich über gewisse Themen auszutauschen. Mir machen aber eher die Leute bzw. deren Gedanken Sorgen, die so schnell derart böse "abstempeln".

  2. Anzeige

  3. #27
    Registriert Avatar von °°°abendtau°°°
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    Schneckenhaus
    Beiträge
    11.527
    Danke gesagt
    3.215
    Dank erhalten:   8.142
    Blog-Einträge
    58

    Standard AW: Nazi im Freundeskreis und keinen interessiert es

    Zitat Zitat von Johnny_B Beitrag anzeigen
    Also Lügen, die gegen Flüchtlinge gehen, dürfen hier verbreitet werden. Ist zwar nicht gleich ein Rechtsbruch, aber die Wahrnehmung von Deso kann ich da gut nachvollziehen.
    Sorry, aber wer hier was verbreitet, dass möchte man mir doch bitteschön erstmal zeigen! Die Pauschlkeulen gehen mir generell auf den Nerv. Diese Nazikeule schon immer. Die benutzt wird um Leute mundtot zu machen. Das wars.
    - Bleib wo du bist, und du gelangst nirgendwo hin!
    - Der Unterschied ist und macht das Leben!
    - Das Ende ist der Anfang! Findest Du nicht auch?
    - Liebe ist keine Meterware!
    - Pflege das Leben, nicht die Norm!
    - Freunde sucht man nicht, man findet sie

    "Die moralische Entrüstung, ist der Heiligenschein der Scheinheiligen" Zitat von H. Qualtinger

    Zwischen meinen Zeilen findet man alles was man möchte.
    Ich antworte nur noch auf sachliche Beiträge.

  4. Für den Beitrag danken: L3yRo

  5. #28
    DunklerElf
    Gast

    Standard AW: Nazi im Freundeskreis und keinen interessiert es

    Zitat Zitat von Johnny_B Beitrag anzeigen
    Auch "voll mit" bedeutet nicht "alle".
    Komisch, ich schlage gerade in meinem Duden nach und da steht doch tatsächlich an erster Stelle, dass etwas in einem solchen Zustand ist, dass niemand mehr oder kaum noch etwas hineinpasst.

    Bedeutet also in der günstigsten Formulierung 99,9999% ist voll mit diesen Nazi Sympatisanten und der übrige, zu vernachlässigende Teil, geht dabei unter.

    Aber gut, dass du mich jetzt aufgeklärt hast

  6. Für den Beitrag danken: L3yRo

  7. #29
    xEclipse
    Gast

    Standard AW: Nazi im Freundeskreis und keinen interessiert es

    Was ich hier sehe: Jemand, der sich ganz neu hier angemeldet hat und sofort etwas raushaut à la "Ich habe einen Nazi im Freundeskreis" - keinerlei Informationen über das Verhalten des Freundes, sodass hier niemand auch nur ansatzweise einschätzen kann ob sich das Ganze denn wirklich am rechten Rand bewegt und somit auch gar nicht berechtigen hier wirklich einfach mal gleich von einem "Nazi" zu sprechen.
    Dazu reagiert der/die TE gereizt, beschimpft uns als intolerant, weil wir hinterfragen, anstatt es sofort hinzunehmen und wohl so gleich schöne Hassreden auf den "Nazi" rauszukloppen... mal ehrlich Leute.... da MÜSSEN sich doch Fragen auftun.

  8. Für den Beitrag danken: L3yRo, Starlight Milkyway, ~scum~, °°°abendtau°°°

  9. #30
    Moderator Avatar von GrayBear
    Registriert seit
    16.01.2016
    Ort
    Im Süden
    Beiträge
    6.034
    Danke gesagt
    1.410
    Dank erhalten:   4.466

    Standard AW: Nazi im Freundeskreis und keinen interessiert es

    OK, es reicht jetzt wirklich. In diesem Forum wird gegen menschenverachtendes und respektloses Verhalten vorgegangen, es wird nicht toleriert. Hier schreiben die unterschiedlichsten Menschen mit unterschiedlichen politischen Orientierungen, das mag sein. Aber Verdächtigungen und Unterstellungen, wie sie hier gerade gepostet wurden, begünstigen nur eines: Paranoia und Misstrauen. Wer was wie denkt und beabsichtigt, können wir hier nur vermuten. Ein weiser Mann hat einmal geschrieben: "An ihren Werken sollt ihr sie erkennen.".

    Hier ist kein Platz für polemische Parolen, herumschwadronieren und pauschale Vorverurteilungen. Deshalb dürfen, sollen und müssen hier kontroverse Meinungen diskutiert werden können, in der Hoffnung dass die Toleranz mit dem Verständnis wächst. Aber hier ist ganz sicher keine Plattform für braunen Dünns... und Trolle jeder Art und damit meine ich ganz sicher nicht jeden Beitrag in diesem Thread.

    Danke für jeden überlegten und besonnen Text und jedes klärende Wort. Besonnenheit und Wahrheit gehören zu den ersten Opfern der Demagogen. Das darf nicht sein.

    Deswegen ist hier nun zu.
    Geändert von GrayBear (02.03.2018 um 23:09 Uhr)
    Miteinander zu reden könnte so sinnvoll sein, wenn wir genug Hirn und Herz hätten und den Mut, beides zu gebrauchen. Aber es gibt Lichtblicke ...

  10. Für den Beitrag danken: Biddi, L3yRo, °°°abendtau°°°

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 18.11.2015, 14:47
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.09.2015, 15:08
  3. keinen interessiert es....
    Von kena im Forum Ich
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 07:27
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.12.2008, 10:16

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige