Anzeige
Seite 3 von 3 ErsteErste ... 23
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Leider bin ich AUCH da sehr erfahren....

  1. #11
    Registriert Avatar von Zebaothling
    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    3.769
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   1.918

    Standard AW: Leider bin ich AUCH da sehr erfahren....

    Zitat Zitat von Sanfte Schlange Beitrag anzeigen


    ....hallo ihr da draußen.

    Kennt das einer von Euch ?

    Immer wenn ich hoffte das Freunde für mich eintraten/ für mich sprachen/ mich verteidigten,- waren es nicht diese, sondern Wildfremde oder gar mir nicht so zu getane Menschen.

    Ich bekam Anerkennung und Achtung vor denen von den ich das nie geglaubt hätte.....

    Es passieren noch Zeichen und Wunder denk ich dann immer.
    Trotz sehr viel unschönen Erfahrungen und Leid bin ich dennoch in der Lage Menschen zu helfen , zu raten, Mut zumachen. Vielleicht grade deshalb, jetzt möchte ich allen Mut machen und vielleicht kann ich motieren darüber einmal nach zudenken.

    In dem gößten Sch.... dreck des Lebens habe ich immer versucht die Hand Gottes zusehen, wenn es auch noch so schwer war/ oder zumindest etwas "kleines positives".

    In eurem Alltag viel Kraft, Einsicht, Verzeihen, Mut, Stärke wünscht Sanfte Schlange jedem hier...

    Eine fröhliche Zeit !

    P.S.
    Erwarte nichts dann wirst du auch nicht enttäuscht, viel habe ich bis heute über dieses Thema gelernt.
    Ich dachte ich brösel es mal hier hin, wo viele (nette ) Menschen sind.
    Sicher weiß und wußte ich das ich damit nicht allein bin, viele machen ähnliche Erfahrungen...
    Und nun wünsche ich euch bereichernde, schöne, ehrliche, hilfreiche Begegnungen, denn wir alle sind auf einem langen Weg...auf einem Weg des Lernens.
    Da sehen selbst die älteren manchmal etwas ratlos drein....


    Es hat ja nichts mit Reife zutun,- "DAS ALTER".......

    " EIN 30 JÄHRIGER KANN REIFER SEIN ALS EIN 50 JÄHRIGER ".....(Bsp.)

    Ist ja nicht schlimm, lernt der ältere vom jüngeren

    ja, oder nicht? Hihi !!




    Also danke für die netten Wünsche und motiviert darüber nachzudenken, sicherlich, werde es beherzigen.

    Ich verlasse mich allerdings nicht so auf Gott, sondern denke mir immer, der verlässt sich auf mich und ich hoffe ihn nicht zu enttäuschen.

    Die Rechnung scheint aufzugehen, ich hab gute Laune, das Leben läuft und ich fühle mich sogar von ihm geliebt.
    Ich habe Lebensmut und Lebensfreude , bin ein grundsätzlich hilfsbereiter Mensch und denke auch , obwohl ich sicherlich Ecken, Macken und Kanten habe oder auch hier und da irgendwelche Narben besitze, bisher hat der mich ganz gut begleitet.

    Ohne ihn, den Glauben, die Hoffnung und die Liebe , wäre es sicher anders gelaufen.

    Das man Bestätigung von Menschen bekommt, von denen man es nicht denkt, ist mir noch nicht so oft passiert, aber wenn es passiert , freut es mich umso mehr.
    Na und das noch Zeichen und Wunder geschehen, als Ausdruck für Zufälle, wie Glück bei irgendwas oder auch bei Menschen, die sich tatsächlich ändern, das empfinde ich auch hin und wieder.

    Ich hoffe Dir geht es gut und wenn nicht, dann kann ich ja mal ein gutes Wort für Dich einlegen, so als Dankeschön für Deine ernstgemeinten guten Wünsche.

    Schön wenn in Menschen Türen aufgehen, auch wenn die Anlässe es manchmal weniger sind.

    Ich frage mich ja oft, wie wohl der Vergleich aussieht, ein Leben lang in einem verkorksten System voller Schauspieler und Lügner nicht auch einer zu werden, was eher Ausharren bedeutet, als den verzweifelten Versuch die Realität zu ändern und der Verheißung des ewigen Lebens, ich denke noch ist die Weltverbundenheit groß , später ist sie wahrscheinlich vergessen......irgendwann.

    Ich wünsche Dir das Du mit Dir und Deinem Ich ins Reine kommst, damit Du frei bist für die Erneuerung zum guten im Inneren.
    Wer Wahrheit nicht hören will hat seine Gründe

  2. Für den Beitrag dankt: Sanfte Schlange

  3. Anzeige

  4. #12
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    03.09.2015
    Ort
    Fühle mich in mir Zuhause
    Beiträge
    138
    Danke gesagt
    233
    Dank erhalten:   95
    Blog-Einträge
    4

    Standard AW: Leider bin ich AUCH da sehr erfahren....

    Zitat Zitat von Zebaothling Beitrag anzeigen
    Also danke für die netten Wünsche und motiviert darüber nachzudenken, sicherlich, werde es beherzigen.

    Ich verlasse mich allerdings nicht so auf Gott, sondern denke mir immer, der verlässt sich auf mich und ich hoffe ihn nicht zu enttäuschen.

    Die Rechnung scheint aufzugehen, ich hab gute Laune, das Leben läuft und ich fühle mich sogar von ihm geliebt.
    Ich habe Lebensmut und Lebensfreude , bin ein grundsätzlich hilfsbereiter Mensch und denke auch , obwohl ich sicherlich Ecken, Macken und Kanten habe oder auch hier und da irgendwelche Narben besitze, bisher hat der mich ganz gut begleitet.

    Ohne ihn, den Glauben, die Hoffnung und die Liebe , wäre es sicher anders gelaufen.

    Das man Bestätigung von Menschen bekommt, von denen man es nicht denkt, ist mir noch nicht so oft passiert, aber wenn es passiert , freut es mich umso mehr.
    Na und das noch Zeichen und Wunder geschehen, als Ausdruck für Zufälle, wie Glück bei irgendwas oder auch bei Menschen, die sich tatsächlich ändern, das empfinde ich auch hin und wieder.

    Ich hoffe Dir geht es gut und wenn nicht, dann kann ich ja mal ein gutes Wort für Dich einlegen,-auja, das wär fein und ich sehr dankbar- so als Dankeschön für Deine ernstgemeinten ( dass das einer merkt, -) guten Wünsche.

    Schön wenn in Menschen Türen aufgehen, auch wenn die Anlässe es manchmal weniger sind.

    Ich frage mich ja oft, wie wohl der Vergleich aussieht, ein Leben lang in einem verkorksten System voller Schauspieler und Lügner nicht auch einer zu werden, was eher Ausharren bedeutet, als den verzweifelten Versuch die Realität zu ändern und der Verheißung des ewigen Lebens, ich denke noch ist die Weltverbundenheit groß , später ist sie wahrscheinlich vergessen......irgendwann.

    Ich wünsche Dir das Du mit Dir und Deinem Ich ins Reine kommst,och klang das nicht so , mein Bericht besagt das ich es überwunden habe, heute kämpfe ich anders und bin sehr lebenserfahren damit Du frei bist für die Erneuerung zum guten im Inneren.
    Danke dir für deine Zeilen... meld dich mal wieder, würde mich freuen. ICH MEINE ES IMMER ERNST.
    Lass es dir gutgehen...

  5. #13
    Moderator Avatar von GrayBear
    Registriert seit
    16.01.2016
    Ort
    Im Süden
    Beiträge
    4.011
    Danke gesagt
    1.188
    Dank erhalten:   3.080

    Standard AW: Leider bin ich AUCH da sehr erfahren....

    In diesem Thread geht es um das Thema von Sanfte Schlange. Jedes weitere OT wird verwarnt.
    Miteinander zu reden könnte so sinnvoll sein, wenn wir genug Hirn und Herz hätten und den Mut, beides zu gebrauchen. Aber es gibt Lichtblicke ...

  6. Für den Beitrag dankt: Sanfte Schlange

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Ehe hat sich leider sehr verändert
    Von YviS im Forum Liebe
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.03.2014, 17:45
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 22:49
  3. auch mein Freund ist leider weg...
    Von kleine101 im Forum Liebe
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.01.2010, 17:58
  4. Leider erfahre auch ich Gewalt in der Bez.
    Von Mekalni im Forum Gewalt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.11.2005, 13:03

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige