Anzeige
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 8 von 8

Thema: Zutiefst enttäuscht und verletzt worden

  1. #6
    Registriert Avatar von Lynx
    Registriert seit
    04.10.2012
    Ort
    Irgendwo im Süden Österreichs
    Beiträge
    3.769
    Danke gesagt
    184
    Dank erhalten:   222

    Standard AW: Zutiefst enttäuscht und verletzt worden

    Du warst augenscheinlich nur ihr Seelischer Mülleimer...such dir andre Freunde! auf sowas kann man echt verzichten.

    mfg Lynx

  2. Anzeige

  3. #7
    Gast159951
    Gast

    Standard AW: Zutiefst enttäuscht und verletzt worden

    Oje, das kenne ich. War bei mir auch so eine ähnliche Geschichte
    Ich glaube auch es ist das Beste wenn du sie einfach ignorierst (das is so ziemlich das Schlimmste für solchen Menschen wie deine "Freundin"). Ignorier sie, konzentrier dich auf andere Sachen, zeig ihr dass du wunderbar ohne sie zurecht kommst.
    Das ist vielleicht nicht das was du hören möchtets, kann mir vorstellen dass du den Wunsch hast dich wieder mit ihr zu vertrage und dir die alten, schönen Zeiten wünschst (so ging es mir auch sehr lange). Aber frag dich mal: ist das wirklich eine Freundin? Freunde verhalten sich nicht so! Streit gibt es immer mal, man sagt oder macht was falsches, aber irgendwann ist dann mal gut und was sie mit dir macht ist charakterlich schwach!

  4. #8
    Registriert
    Registriert seit
    19.10.2019
    Beiträge
    24
    Danke gesagt
    4
    Dank erhalten:   5

    Standard AW: Zutiefst enttäuscht und verletzt worden

    Hallo A.
    Deine Freundin scheint ziemlich unreif zu sein. Dass du ihr die 200 Euro für den Psychologenbesuch gegeben hast, war sicher gutgemeint und darüber hinaus auch ein grosser Vertrauensbeweis von dir! Allein die Tatsache, dass sie dein Geld angenommen (und es nicht zurückgezahlt??) hat, zeigt jedoch, dass sie deines Vertrauens nicht würdig ist. Eine richtige Freundin hätte dich nicht belastet, damit du ihre Probleme löst, sondern sie hätte allenfalls bei dir Rat gesucht und dann ihr Leben selbst in die Hand genommen.
    Also, mein Tipp wäre, dass du dich so weit wie möglich von dieser Person distanzierst, also ihr auch nichts mehr anvertraust und in deiner Wohnung auch keine vertraulichen Dinge herumliegen lässt (Kontoauszüge und Ähnliches). Ich freue mich für dich, dass das Zusammenleben nur noch 3 Wochen dauert und du dann endlich durchstarten kannst, mit Freundschaften, die es wirklich wert sind gepflegt zu werden.
    Liebe Grüsse.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.11.2016, 20:44
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.2013, 21:12
  3. Enttäuscht und verletzt
    Von Lanay im Forum Ich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.12.2011, 14:08
  4. Total enttäuscht worden...
    Von chico im Forum Liebe
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 11:59

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige