Anzeige
Seite 1 von 7 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 31

Thema: Lastschrift über 25Mio Euro

  1. #1
    asc
    asc ist offline
    Registriert
    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    7
    Danke gesagt
    4
    Dank erhalten:   2

    Standard Lastschrift über 25Mio Euro

    Ich habe bei einer Lastschrift per Online-Banking versehentlich beim Betrag die BLZ eingetragen und somit eine Lastschrift
    über 25 Mio Euro auf die Reise geschickt. Meine Bank (Deutsche Bank) und auch die Bank des Zahlungspflichtigen (Postbank)
    hat diesen Betrag nicht abgelehnt, die Zahlung wurde mangels Deckung zurückabgewickelt und die Postbank hat mein
    Konto mit einer Gebühr von 83.000,- belastet was nun wiederum von meiner Bank mangels Deckung zurückgewiesen wurde.
    Ich bin über jede Hilfe dankbar denn 83.000 für einen Tippfehler finde ich doch etwas heftig.
    Andreas

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Beate
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    wohne in der schönsten Stadt der Welt
    Beiträge
    9.993
    Danke gesagt
    7.276
    Dank erhalten:   6.227
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Lastschrift über 25Mio Euro

    Hallo Andreas,
    gegen die Gebühren kannst Du Dich wehren. Es gibt Urteile, in denen die Unzulässigkeit dieser Gebühren bestätigt wurde. Eventuell solltest Du zur Verbraucherzentrale gehen und Dich beraten lassen.

    BGH: Schadensersatzanspruch einer Bank nach Rückgabe einer Lastschrift mangels Kontodeckung - Unternehmen - Management - Strategie - Handelsblatt.com

    Banken: BGH verbietet Gebühren für stornierte Lastschriften - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft
    Tu Deinen Mund auf für die Stummen
    (Dietrich Bonhoeffer 1906-1945)

    Ich weinte, dass ich keine Schuhe hatte, bis ich einen sah, der keine Füße hatte.
    (Helen Keller)

    Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann.
    (Richard von Weizsäcker)

  4. Für den Beitrag dankt: katie83

  5. #3
    Gast
    Gast

    Standard AW: Lastschrift über 25Mio Euro

    Zitat Zitat von asc Beitrag anzeigen
    ....die Zahlung wurde mangels Deckung zurückabgewickelt und die Postbank hat mein
    Konto mit einer Gebühr von 83.000,- belastet was nun wiederum von meiner Bank mangels Deckung zurückgewiesen wurde.
    Was für Gebühren sollen das denn sein? Das sieht mehr nach Zinsen als nach Gebühren aus.

  6. #4
    asc
    asc ist offline
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    7
    Danke gesagt
    4
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: Lastschrift über 25Mio Euro

    Zitat Zitat von Beate Beitrag anzeigen
    Hallo Andreas,
    gegen die Gebühren kannst Du Dich wehren. Es gibt Urteile, in denen die Unzulässigkeit dieser Gebühren bestätigt wurde. Eventuell solltest Du zur Verbraucherzentrale gehen und Dich beraten lassen.

    BGH: Schadensersatzanspruch einer Bank nach Rückgabe einer Lastschrift mangels Kontodeckung - Unternehmen - Management - Strategie - Handelsblatt.com

    Banken: BGH verbietet Gebühren für stornierte Lastschriften - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft
    Hallo Beate,
    die BGH-Urteile betreffen aber nur den Zahlungspflichtigen, ich bin in diesem Fall aber derjenige der die Lastschrift veranlasst hat und damit muss ich zahlen. Eine Absicherung gegen Irrtum gibt es offensichtlich nicht

  7. Für den Beitrag dankt: katie83

  8. #5
    Registriert Avatar von Beate
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    wohne in der schönsten Stadt der Welt
    Beiträge
    9.993
    Danke gesagt
    7.276
    Dank erhalten:   6.227
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Lastschrift über 25Mio Euro

    Da Du offensichtlich die BLZ im Feld Betrag eingetragen hast, wirst Du Möglichkeiten haben gegen die Gebühr anzugehen. Frage auf jeden Fall bei der Verbraucherzentrale nach.
    Tu Deinen Mund auf für die Stummen
    (Dietrich Bonhoeffer 1906-1945)

    Ich weinte, dass ich keine Schuhe hatte, bis ich einen sah, der keine Füße hatte.
    (Helen Keller)

    Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann.
    (Richard von Weizsäcker)

  9. Für den Beitrag dankt: katie83

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Zwei Minijobs, über 450 Euro, und dann?
    Von Gast im Forum Finanzen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.02.2013, 13:01
  2. LINKEN wollen Einkommen über 500.000 Euro einziehen
    Von Manuel+ im Forum Gesellschaft
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 02.02.2013, 22:14
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.01.2013, 12:40
  4. Geldschneiderei - Rechnung über 758 Euro
    Von DieterBC im Forum Finanzen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.01.2007, 17:04

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige