Anzeige
Seite 1 von 6 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 28

Thema: Probleme beim Verkauf eines gebrauchten Sattels

  1. #1
    Registriert Avatar von Chris
    Registriert seit
    16.10.2013
    Ort
    nördlich
    Beiträge
    518
    Danke gesagt
    368
    Dank erhalten:   468

    Standard Probleme beim Verkauf eines gebrauchten Sattels

    Ich brauche mal eure unabhängige Sichtweise.

    Ich habe über Ebay-Kleinanzeigen einen Pferdesattel verkauft, der defekt war. Eine Schraubenmutter hatte sich vom Baum gelöst und ein Teil des Sattels ließ sich nicht mehr fest anbringen.
    Der Sattel wurde fachmännisch von einem Sattler repariert und wir haben auch geprüft, dass sich die Schraube lösen, dass Sattelteil abnehmen und auch wieder ohne Probleme anbringen ließ.

    Jetzt schreibt mir die Käuferin, dass dies nicht mehr der Fall ist und dass sie den Sattel als defekt zurückschicken möchte.

    Rechtlich hat sie keine Chance, da gekauft wie gesehen, aber ich möchte nicht, dass sie sich übers Ohr gehauen fühlt.
    Ein „Sattel-Fachfrau" die ich auch kenne und die sehr auf ihre eigene Geldbörse achtet, ist wahrscheinlich so „kraftvoll" mit der Schraubenmutter umgegangen, dass diese sich wieder gelöst hat.
    So kann diese „Fachfrau" einen neuen Sattel verkaufen und der verkaufte Sattel wird als unbrauchbar abgestempelt, was die Käuferin ihr leider voll abnimmt.
    Beweisen kann ich dieser „Fachfrau“ natürlich nichts und somit ist es unmöglich, dass sie die erneute Reparatur zahlt

    Was würdet ihr machen?


    • Denn Sattel nicht zurücknehmen
    • Den Sattel zurücknehmen und das gesamte Geld erstatten
    • Der Käuferin einen Nachlass auf den Kaufpreis zusenden
    • Den Sattel zurücknehmen und ihr das Geld minus die Reparaturkosten, die jetzt natürlich nochmal anfallen, erstatten



    Ich bin echt wütend, dass diese „Fachfrau“ mit der ich bereits negative Erfahrungen machen musste, auf diese Weise jetzt schon wieder Unruhe in mein Leben bringt.
    Möchte diesen Sattel dann an jemanden verkaufen, der ihn auch zu schätzen weiß und Freude mit ihm hat.

    Bin sehr gespannt auf eure Ansichten!
    DU BIST WAS DU TUST
    Nur die Handlung zeigt die Realität, die Absicht reicht nicht aus!

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Schroti
    Registriert seit
    26.08.2018
    Beiträge
    3.648
    Danke gesagt
    3.149
    Dank erhalten:   3.167

    Standard AW: Probleme beim Verkauf eines gebrauchten Sattels

    Stand der behobene Defekt in der Artikelbeschreibung?
    Ich würde den Artikel zurücknehmen. Aus Kulanz.
    (Wenn du bereits schlechte Erfahrungen mit der Käuferin gemacht hast, meide sie künftig.)

  4. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Chris
    Registriert seit
    16.10.2013
    Ort
    nördlich
    Beiträge
    518
    Danke gesagt
    368
    Dank erhalten:   468

    Standard AW: Probleme beim Verkauf eines gebrauchten Sattels

    Moin Schroti,

    Danke für deine Antwort.


    Ja, dass der Sattel am Vorderzwiesel repariert wurde stand mit Fotos in der Beschreibung. Deswegen habe ich ihn auch für diese sehr teure Sattelmarke recht günstig verkauft.

    Die Käuferin und die Fachfrau sind zwei Personen. Mit der Fachfrau würde ich überhaupt keinen Kontakt mehr akzeptieren.

    Würdest du der Käuferin den vollen Kaufpreis zurückerstatten, obwohl ich ohne mein Verschulden jetzt wieder 100 Euro für die Reparatur ausgeben muss?
    DU BIST WAS DU TUST
    Nur die Handlung zeigt die Realität, die Absicht reicht nicht aus!

  5. #4
    Registriert Avatar von Hajooo
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Rhein-Neckar-Kreis
    Beiträge
    4.446
    Danke gesagt
    820
    Dank erhalten:   1.083

    Standard AW: Probleme beim Verkauf eines gebrauchten Sattels

    Hallo,
    Zitat Zitat von Chris Beitrag anzeigen
    Ich habe über Ebay-Kleinanzeigen einen Pferdesattel verkauft, der defekt war. Eine Schraubenmutter hatte sich vom Baum gelöst und ein Teil des Sattels ließ sich nicht mehr fest anbringen.
    Der Sattel wurde fachmännisch von einem Sattler repariert und wir haben auch geprüft, dass sich die Schraube lösen, dass Sattelteil abnehmen und auch wieder ohne Probleme anbringen ließ.

    Jetzt schreibt mir die Käuferin, dass dies nicht mehr der Fall ist und dass sie den Sattel als defekt zurückschicken möchte.
    handelt es sich um den gleichen Defekt ?

    Hat sie den Schaden genau benannt ?
    am Telefon / Bilder

    Lief der Verkauf persönlich ab oder
    am Telefon
    und im Internet ?
    Was macht die Käuferin für einen Eindruck ?

    Der Sattel wurde fachgerecht repariert.
    Du hast es überprüft.

    Sie soll den Sattel reparieren lassen und fertig.
    Biete ihr an zu deinem Sattler zu gehen, der kennt den Schaden schon und kann in schnell und günstig reparieren.

    Aus Kulanz kannst du ihr anbieten den Sattel abzüglich der Reparaturkosten zurückzunehmen.

    Aus Neugierde...
    was muß den am Sattel geschraubt werden ?
    Wir schrauben da nichts dran rum ?

    Viele Grüße
    Hajooo
    Geändert von Hajooo (02.10.2019 um 13:06 Uhr)
    PS: Meine Fragen klingen vielleicht etwas direkt,
    das ist meine Art, ist aber nicht so gemeint ;-) :-)

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    ...........<> Es hat sich nichts verändert und doch ist alles anders ! <>...............

    . .<> Niemand will angelogen werden, aber die Wahrheit will keiner hören <>. .

    V E R W U N D E R L I C H
    Meldungen zum Thema Sicherheit verunsichert wohl viele Menschen !!!

  6. #5
    Registriert
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    1.145
    Danke gesagt
    1.157
    Dank erhalten:   594

    Standard AW: Probleme beim Verkauf eines gebrauchten Sattels

    Mach's doch so, wie alle Privatverkäufer: den Kontakt blocken. Bei den Kleinanzeigen geht das.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.11.2016, 11:47
  2. Eigentumsrecht eines minderjährigen(17) beim auszug?
    Von turbostaat im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.01.2013, 22:43
  3. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 31.08.2012, 15:28
  4. Frage zu einem Verkauf eines Internetprojektes
    Von zaggos im Forum Finanzen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.04.2010, 15:36

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige