Anzeige
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 14

Thema: Inso vs SGB II

  1. #6
    Registriert Avatar von pippilotta17555
    Registriert seit
    05.10.2016
    Ort
    Villa Kunterbunt
    Beiträge
    284
    Danke gesagt
    210
    Dank erhalten:   233

    Standard AW: Inso vs SGB II

    Zitat Zitat von MagicalX Beitrag anzeigen
    Die Idee auf die JSZ zu verzichten, hatten wir durchgesprochen. Allerdings kamen dann Bedenken, da ich ja dann meinen Gläubigern Geldleistungen vorenthalten würde, weil ich meinen Anspruch nicht vollends ausnutzen würde.
    Meinst du echt? Eine Sonderzahlung ist doch eine Zahlung die jederzeit aufhören kann.

    Dann kriegst du sie halt einfach nicht mehr. Punkt. Das liegt ja in der Entscheidung deines AG.

    In der Firma meiner Nachbarin arbeiten bekommen die Mitarbeiter nur "Sonderzahlungen" (auch eigentlich Weihnachtsgeld) wenn es der Firma (kleiner Familienbetrieb) finanziell möglich ist. Die MA wissen, dass es auch vorkommen kann, dass es mal keine gibt.

    Ich hoffe du bekommst noch ein paar hilfreiche Tipps.

  2. Anzeige

  3. #7
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    18.09.2019
    Beiträge
    7
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 2

    Standard AW: Inso vs SGB II

    Laut Tarifvertrag habe ich Anspruch auf diese JSZ. Daher kann man die nicht so ohne Weiteres ablehnen

  4. #8
    Registriert Avatar von Galaus
    Registriert seit
    16.02.2019
    Beiträge
    610
    Danke gesagt
    662
    Dank erhalten:   488

    Standard AW: Inso vs SGB II

    Und man entzieht dem Insolvenzverfahren Masse.

  5. #9
    Registriert Avatar von Bodenschatz
    Registriert seit
    17.06.2018
    Ort
    Kreis Viersen Nähe Düsseldorf
    Beiträge
    1.476
    Danke gesagt
    167
    Dank erhalten:   402

    Standard AW: Inso vs SGB II

    Zitat Zitat von MagicalX Beitrag anzeigen
    Da das Ding im öD leider nicht Weihnachtsgeld heißt, wird gnadenlos gepändet, als wäre es normaler Lohn. Mein IV interessiert es nicht.
    Ganz einfach:
    Du zahlt gnadenlos denen nicht, was ihnen zusteht und bekommst jetzt natürlich nicht, was Dir nicht zusteht.

  6. #10
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    18.09.2019
    Beiträge
    7
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 2

    Standard AW: Inso vs SGB II

    Zitat Zitat von Bodenschatz Beitrag anzeigen
    Ganz einfach:
    Du zahlt gnadenlos denen nicht, was ihnen zusteht und bekommst jetzt natürlich nicht, was Dir nicht zusteht.
    Das ist nicht ganz korrekt. Die KFW hat's nicht interessiert, dass ich in 'ner Umschulung bin und erst danach zurückzahlen wollte. Mein Vorschlag das ganze unter Berücksichtigung zu stunden, wurde abgelehnt. Stattdessen erhielt ich Mahnungen.
    Statt 3 Jahren zu warten, bekommen die halt nichts...
    Ich war/bin ja zahlungswillig, aber zahlungsunfähig, zumindest temporär.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Das Leben nach der Inso
    Von Nachtelf im Forum Finanzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.03.2017, 20:24
  2. Inso? Haus in gefahr?
    Von joe1973 im Forum Finanzen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.10.2008, 21:34
  3. inso und reise buchen
    Von kein plan im Forum Finanzen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.04.2008, 17:42

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige