Anzeige
Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 15

Thema: Mein ex hat mich verschuldete

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    03.08.2018
    Beiträge
    4
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Mein ex hat mich verschuldete

    Hallo Leute,
    Ich hätte nie gedacht das ich in einem Forum nach Hilfe suche aber mir bleibt echt keine andere Wahl.
    Folgendes...
    Mein ex freund hat hinter meinem rücken ohne das ich was davon wusste über Monate bei verschiedenen Firmen Sachen über meine Daten bestellt. Das meiste wird er über mein Laptop gemacht haben. Ich war ja fast nie daheim da ich arbeiten war. Mach u derer Trennung fand ich beim Auszug einen Riesen Stapel an Briefe die an mich adressiert waren. Alle ungeöffnet. Ich habe ihn versucht 2 Mal anzuzeigen. Das erste mal ging schief das zweite mal hat geklappt (oder auch nicht). Bis ein Brief der Polizei kam das sie die Anzeige fallen lassen da er wohl noch höher verschuldet ist. Das ganze ist knappe 3 Jahre her. Heute bekam ich ein Brief wieder eine Zahlung die nicht einging. Habe dort angerufwnbubd es klären können das sie es erst mal einstellen bis Ende des Monats weil ich dann wieder zur Polizei gehen werde ihn Anzeigen.
    Jetzt die Frage, gibt es irgend eine Möglichkeit das dieser Kerl seine Suppe auslöffelt ? Insgesamt sind es ca 3000 Euro. Ich bin echt am verzweifeln. Mittlerweile bin ich verheiratet und habe einen 8 Monate alten Sohn (nicht geplant.). Ich bin am Ende mit den Nerven..

  2. Anzeige

  3. #2
    GrayBear
    Gast

    Standard AW: Mein ex hat mich verschuldete

    Hallo Elocin,

    wir sind hier ein Laienforum und Deine Fragen haben nicht unerhebliche rechtliche Folgen. An Deiner Stelle würde ich mich aufgrund der Dringlichkeit an einen Profi = Anwalt wenden.

    Das Problem könnte sein, dass es sich bei euch um einen Zivilprozess handelt, und mit auch deswegen hat wohl die Polizei die Ermittlungen eingestellt. Es ist einfach kein Fall von "öffentlichem Interesse" = strafrechtlich nicht relevant.

    Wahrscheinlich wirst Du in irgend einer Form beweisen müssen, dass Du die Ware nicht bestellt hast. Da aber Dein Exfreund Deine Zugangsdaten und damit Deine Legitimation gegenüber den Firmen hatte, interessiert es die Firmen herzlich wenig, wer am Rechner saß. Sie durften davon ausgehen, dass Du das bist, weil Du ihm Deine Zugangsdaten überlassen hast oder hast Du nicht? Falls Du das nicht freiwillig getan hast, wäre das vielleicht ein Ansatz für den Anwalt. Wenn aber von Deinem Ex nichts zu holen ist, weil er schon pleite ist, werden sich manche Firmen an Dich halten. Damit Du da wenigstens professionellen Beistand hast, ist einfach ein Anwalt gut, denn sonst laufen die Zahlungsaufforderungen und der ganze Kram bei Dir auf und zimperlich sind manche Inkassoleute nicht gerade.

    Ich wünsche Dir viel Kraft und Geduld und auch richtig viel Freude mit eurem Sohn. Du findest sicher einen Weg.

  4. Für den Beitrag danken: Einhorn_das_echte, mikenull

  5. #3
    Registriert
    Registriert seit
    12.04.2015
    Ort
    In Absurdistan
    Beiträge
    8.413
    Danke gesagt
    9.829
    Dank erhalten:   7.926

    Standard AW: Mein ex hat mich verschuldete

    Ein Anwalt ist schon mal gut und auch dringend geboten, aber du könntest schon mal mit der Schuldnerberatung Kontakt aufnehmen die helfen dir auch bei den Verhandlungen mit den Gläubigern auch wenn du das nicht verschuldet hast so musst du dennoch erstmal mit ihnen verhandeln, leider.
    "Es ist schon alles gesagt, nur nicht von allen."
    Karl Valentin

    "Der Fisch stinkt immer vom Kopf her".
    Russisches Sprichwort

    "Am Arsch vorbei geht auch ein Weg" Alexandra Reinwarth

    "Alle meine Beiträge spiegeln nur meine persönliche Meinung wieder und sind keine Rechtsberatung."

  6. #4
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    03.08.2018
    Beiträge
    4
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Mein ex hat mich verschuldete

    Also zum einen habe ich ihm nicht meine Daten freiwillig gegeben um bei zich Dingern zu bestellen. Ich war immer arbeiten. Hab somit ja nur was mit bekommen. Nach der Trennung fand ich ein ducken Stapel an Briefe die an mich adressiert waren und ich nie gesehen habe. Mir wurde schon geraten privatinsolvenz anzumelden nur das Problem ist das wir das Geld nich aufeinmal zahlen können.

  7. #5
    GrayBear
    Gast

    Standard AW: Mein ex hat mich verschuldete

    Hallo Elocin,

    das Problem ist ein rechtliches: wie kannst Du beweisen, dass nicht Du diese Dinge bestellt und entgegengenommen hast, sondern er? Wie kam er an Deine Zugangsdaten heran? Vielleicht, weil sie einfach im Browser gespeichert waren und Du nicht daran gedacht hast, dass Dich dieser Mann so hintergehen würde? Ja, er hat Dich und andere betrogen und gelinkt. Das ist ein schäbiges und niederträchtiges Verhalten und weit weg von jedem Anstand und jeder Gerechtigkeit. Aber das ist der menschliche Teil, um den es hier nicht geht. Hier geht es "nur" um Geld.

    Der Punkt ist noch immer die Beweislast: diese Firmen DÜRFEN davon ausgehen, dass DU die Bestellung ausgeführt und die Waren entgegengenommen hast, weil die Gesetze für den Online-Handel vorsehen, dass eine Anmeldung mit Passwort mit einer rechtlich verbindlichen Willenserklärung gleichzusetzen ist. Sie haben an Deine Adresse geliefert und die Ware wurde nicht bezahlt. D.h. Du hast "Deinen" Teil der Abmachung nicht erfüllt. So sehen das die Juristen und so sieht es das Gesetz. Dass er Deine Zugangsdaten hatte, wird Dir erst einmal als "grob fahrlässig" angelastet, denn wenn Du sie ihm nicht überlassen hast, wie kam er dann an sie ran? Auch hier dürfte es schwierig werden, etwas zu beweisen. Oder gibt es Zeugen oder Unterlagen die belegen, dass er hinter alle dem steckt? Vielleicht Freunde, vor denen er sich mit den "Errungenschaften" gerühmt hat? Darüber musst Du gründlich nachdenken.

    Es ist bitter, dass aus Deinem Vertrauen so ein Mist entstanden ist. Aber es hilft Dir nichts. Wenn Du Dir einen Anwalt nicht leisten kannst, dann setze Dich mit einem kaufmännisch gebildeten Menschen zusammen, die/der etwas Verhandlungsgeschick aufweisen kann und verhandelt dem Teufel die Ohren weg. Manche Gläubiger lassen sich auf eine Reduzierung/Ratenzahlung ein. So manche Verhandlung zögert auch den Zahlungszeitpunkt hinaus und Du hast mehr Zeit, das Geld aufzutreiben. Nicht den Kopf in den Sand stecken, nicht auf "Gerechtigkeit" hoffen, das macht alles nur noch teurer, denn es gibt viele Menschen(Inkasso, Gerichtsvollzieher, etc.), die noch an Dir verdienen wollen. Du MUSST jetzt aktiv werden. Eine Anzeige bei der Polizei dürfte wenig Erfolg haben.

    Überlege Dir auch eine zivilrechtliche Klage gegen ihn. Im Grunde hat er Dir diese Waren gestohlen. Du hast sie bestellt und geliefert bekommen und sollst sie nun bezahlen. Aber sie sind widerrechtlich in seinem Besitz. Hast Du Zeugen dafür? Z.B. Freunde, die diese Waren beim Umzug gesehen haben? Dann kannst Du ihn auf die Herausgabe dieser Waren oder Schadenersatz verklagen. Der Punkt ist wieder: was kannst DU beweisen?

    Das alles ist enttäuschend, schlimm und verletzend. Du musst entscheiden, welcher der verschiedenen Kämpfe sich lohnt und welcher nicht. Aber Du MUSST Dich JETZT darum kümmern. Sonst wird es noch schlimmer.
    Geändert von GrayBear (05.08.2018 um 10:12 Uhr)

  8. Für den Beitrag danken: Einhorn_das_echte, mikenull

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.12.2012, 12:53
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 20:21
  3. Suche Verschuldete für Tv-Sendung (WDR)
    Von Solistv im Forum Medien-Anfragen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 23:56
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.01.2009, 13:54
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.07.2008, 13:27

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige